Führung

 

FührungMitarbeiterführung heißt, Menschen entsprechend ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Prozess der Zielerreichung des Unternehmens verantwortlich zu integrieren. Damit Ihnen das gut gelingt, habe ich in dieser Rubrik einige Instrumente und Anregungen für Ihre Arbeit in der Führung zusammengestellt.

Beste Grüße sendet
Michael Behn

kostenlose Downloads zum Thema Führung und Führungswerkzeuge

Über den Autor


Michael Behn, Trainer

Michael Behn arbeitet als Unternehmensberater, Trainer und Coach für mittelständische Unternehmen der IT-Branche, für Automobilzulieferer, Produktionsunternehmen und Banken sowie Einrichtungen auf dem Gesundheitssektor.

Schwerpunkte sind konzeptionelle Mitarbeiter- und Unternehmensentwicklung. Häufige Themen sind Vertrieb, Führung, Telefonservice, Teamkommunikation, Zeit- Selbstmanagement. Er hat mehrere Bücher geschrieben, Online-Kurse zu den Themen entwickelt und betreibt ein Onlineportal mit rund 14.000 Mitgliedern.

geschenk tisch holz 564


Sicherlich kommt Ihnen folgende Situation bekannt vor: Sie fangen in einer neuen Firma an, lernen alle kennen, verrichten Ihre Arbeit und wahren dennoch eine gewisse Distanz und Etikette zu Kollegen und dem Chef. Sie erfahren beiläufig von einer Hochzeit, Geburtstag oder Geburtstermin des ersten Kindes Ihres Chefs oder Kollegen und beginnen zu grübeln, ob Sie diesbezüglich eine kleine Geste zukommen lassen. Aber auch die nette Kollegin verlässt das Unternehmen bald und geht in den verdienten Ruhestand, wäre hier ein Abschiedspräsent angemessen? 

Mit diesen Fragen beschäftigen sich täglich mehrere tausend Menschen, doch wie macht man es nun richtig und worauf kommt es an? Die folgenden Zeilen geben Ihnen hierzu ein paar Anregungen.


start up schild 3k 564

Die Gründung eines Unternehmens: Herausforderungen wohldurchdacht meistern


Wer ein Unternehmen gründen möchte, der sollte sich in erster Linie der Tatsache bewusst sein, dass eine gute Geschäftsidee allein noch kein Erfolgsgarant ist. Vielmehr kommt es auf viele unterschiedliche Aspekte an. Erst wenn das Gesamtpaket stimmig ist, kann die Existenzgründung auf sicheren Beinen zu stehen kommen.

In diesem Beitrag erfahren Sie die ersten 3+1 Schritte auf dem Weg zu einem erfolgreichen Business.


Schreibtisch

In Zeiten zunehmender Mobilität mit wachsenden beruflichen Chancen, ist der längerfristige Verbleib an ein und demselben Arbeitsplatz beinahe zu einem Relikt vergangener Tage geworden. Obwohl viele deutsche Unternehmen bereits auf dem richtigen Weg sind, kann der Abgang von begabten und qualifizierten Mitarbeitern eine entscheidende Schwächung für ein Unternehmen mit sich bringen.


Die zielgerichtete Entwicklung von Führungskräften gehört zu den zentralen Aufgaben des Personalmanagements bzw. der Personalentwicklung. Sie ist ein wichtiges Instrument zur aktiven und nachhaltigen Unternehmensentwicklung. Dabei gilt es, nicht nur die eigene Firma für die Zukunft personell vorzubereiten, sondern auch den Mitarbeitern faire Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.


KonflikteModernes Konfliktmanagement - werden Sie ein Brückenbauer.

"Konflikte zwischen den Hierarchien - ein teurer Spaß oder eine Bedrohung der Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens?"

Lesen Sie unsere Anregungen zur Vermeidung und Schlichtung von Konflikten im Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis.


vertriebsziele apix

Führung von heute: Individualität und Flexibilität

Zeit sei Geld, so heißt es, aber auch Zeit sei unbezahlbar. Richtig ist auf jeden Fall, dass die Zeit meistens zu kurz ist, um all das zu tun, was wir tun möchten oder müssen. Das bedeutet, dass wir effektiv handeln müssen, um die uns zur Verfügung stehende Zeit richtig zu nutzen. Dies spielt vor allem am Arbeitsplatz eine wichtige Rolle. Daher ist inzwischen in der Führung von heute und morgen ein Wandel angelaufen, ein modernes Zeitmanagement auf dem Vormarsch, um Zeitdruck zu verringern und für die Mitarbeiter einen größeren Motivationsanreiz zu schaffen.


"Den Kaiser täuschen und das Meer überqueren" - eine der 36 klassischen chinesischen Strategeme, die dem chinesischen General Tao Daoji zugeschrieben werden. List und Taktik haben in China einen anderen Stellenwert als bei uns.

Das Verstehen bzw. die Anwendung von List und Taktik sind daher bei der Verhandlungsführung mit chinesischen Partnern unerlässlich.


Führungskraft und ErfolgUm als Führungskraft Erfolg zu haben, ist es besonders wichtig, das eigene Verhalten sowie die eigenen Stärken und Schwächen zu reflektieren.

Nur so reifen Führungskrafte zu Persönlichkeiten, die erfolgreich Mitarbeiter zielorientiert bewegen können.


FührungsphilosophieDie Führungsphilosophie beschreibt "Wie" das Führungsverhalten gestaltet sein soll, um Unternehmensziele zu erreichen.

Ziele beschreiben hingegen die in der Zukunft zu erreichenden Ergebnisse, also "Was" im Unternehmen erreicht werden soll.


Konflikte binden Energie und können zu Demotivation, innerer oder wirklicher Kündigung führen. Werden diese Konflikte nicht erkannt und gelöst, bewirken Ziele das Gegenteil von dem, was sie bewirken sollen.

Folgende Punkten und diese Vorgehensweise sollten Sie nutzen, um das zu vermeiden:


zielbeziehungenZiele können nicht als Bäume in der Landschaft betrachtet werden - es herrschen umfangreiche Zielbeziehungen zwischen den einzelnen Zielen eines Menschen oder eines Unternehmens.

Die Überprüfung der Konsistenz (im Sinne von Zusammenhalten) der Ziele ist ein wichtiger Aspekt bei der Arbeit mit Zielen im Unternehmen.


Lesen Sie hier die Besonderheiten von Zielen im Bereich Beratung, Training und Coaching.

Vermeiden Sie typische Fehler und nutzen Sie Erfolgspotentiale.


Die Ausarbeitung und Bewertung der Leistungen und Potentiale der Mitarbeiter schafft Raum für Optimierungen und Win-Win-Situationen.
Eine mögliche Form der Bewertung sehen Sie im folgenden Schaubild.

Manch eine Führungskraft scheut sich vor der KontrolleiIhrer Mitarbeiter. Lesen Sie hier, warum dies zu Problemen führt.

Vertrauen ist gut, Kontrolle zeigt Wertschätzung. Diese Formulierung soll verdeutlichen, dass Kontrolle ein wichtiger Aspekt in der Führung - auf dem Weg zum Ergebnis ist.


ImageWiedersprüche in den Zielen einzelner Bereiche gilt es frühzeitig zu erkennen und aufzulösen.

Die Mitarbeiter und deren Führungskraft einer Marketingabteilung werden zwangsläufig andere Ziele erarbeiten als die Mitarbeiter und der Leiter der Produktion. Deswegen müssen die jeweiligen Ziele mit den Vorgesetzten bzw. der Geschäftsleitung abgestimmt werden. Nur so sind Zielkonflikte vermeidbar, denn die Teilziele im Unternehmen stehen in Beziehung zueinander.


Lesen Sie hier, wie Sie bei der Ableitung der Teilziele aus den Unternehmenszielen vorgehen sollten.

Die Unternehmensziele stellen für die einzelne Führungskraft den Bezugspunkt für die eigenen Teilziele dar. Mit den Mitarbeitern erarbeitete Teilziele müssen zum Erreichen der Unternehmensziele beitragen und vom Vorgesetzten bzw. der Unternehmensführung akzeptiert werden können.


zielorientierte-fuehrungskraftEine zielorientierte Führungskraft wird nach ihren Leistungen im Hinblick auf die Unternehmensziele und die Unternehmenswerte bewertet.

Nacheifern muss man großen Taten,
nicht Worten.

Demokrit

Wir haben das Wort "Ziel" in vielen Beiträgen häufig benutzt. So entsteht der Eindruck, als ginge es bei den Aufgaben einer Führungskraft nur um Ziele. Genau dafür, für ihren Beitrag zum Erreichen der Unternehmensziele, werden Führungskräfte hauptsächlich bezahlt.


Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild zu sein,
wenn es nicht anders geht, ein abschreckendes.
Albert Einstein

Kein Unternehmen existiert im luftleeren Raum. Es ist eingebunden in ein Umfeld (System), das maßgeblich zu seiner Leistungsfähigkeit beiträgt. Es gibt Zulieferer, Partner, externe Dienstleister bis hin zu den Familien der Mitarbeiter im Unternehmen. Lernen Sie, dieses Unternehmensumfeld bei der Auswahl Ihrer Ziele zu berücksichtigen.


strategie-unternehmenszieleLangfristige Unternehmensziele werden häufig mit dem Begriff "strategische Ziele" belegt. Der Begriff "Strategie" stammt aus dem Griechischen (strategos = Heerführung) und beschreibt im militärischen Sinne die Kunst der Heerführung.

Lexikalisch definiert ist eine Strategie "die Gesamtheit der Maßnahmen zur Zielerreichung".


Gut gewählte Unternehmensziele können der Firmenentwicklung einen deutlichen Schub nach vorn geben. Bei der Auswahl, der Formulierung und der Kommunikation der Unternehmensziele gilt es viele Punkte zu berücksichtigen. Insbesondere der Punkt Verantwortung sowie Langfristigkeit kommt hierbei oft zu kurz.


Dieser Beitrag zeigt den Zusammenhang zwischen Visionen, Zielen und Werten. Wie Sie zusammenhängen, sich bedingen oder sich unterscheiden.

Sie haben sich bis jetzt intensiv mit Zielen befasst. Sie wissen, welche Anforderungen an richtige Zielformulierungen gestellt werden und wie Ziele erreicht werden sollen.

Jetzt ist es Zeit, einen weiteren Schritt in die Hintergründe der logischen Welt zu tun.


Problemanalyse und Zielfindung
Schauen Sie genau hin, wenn ein Problem auftritt

"Wir wissen zwar nicht, wo es hin gehen soll. Aber wir haben unsere Anstrengungen verdoppelt."

Damit es in Ihrem Unternehmen nicht zu solch satirisch anmutenden Szenarien kommt erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihre Probleme analysieren und darauf aufbauend Ziele finden.


interdepedenzanalyseWelches unserer Unternehmensziele sollen wir primär verfolgen, wie gewichten wir die Ziele? Auf welches können wir im Notfall verzichten? Wann bearbeiten wir welches Ziel?

Diesen Fragen kommen Sie mit der Interdependenzanalyse auf die Spur, indem Sie Zusammenhänge zwischen den Zielen identifizieren.


Das rechte Maß finden - wie im Leben gilt dies auch bei den Zielen. Lesen Sie hier, warum Beschränkung bei der Menge an Zielen weise und sinnvoll ist.

Aus einem Hauptziel resultieren mehrere Unter- oder Teilziele. Meistens handelt es sich um ein "Bündel" von Zielen, die ein Mitarbeiter, eine Abteilung bzw. ein Unternehmen gleichzeitig anstrebt.


ImageDie Ziele sind gefunden. Nun müssen Sie im Unternehmen und bei den Kunden verbreitet und gelebt werden. Der Erfolg hängt dabei maßgeblich davon ab, Ziele richtig zu formulieren.

Schreibe kurz - und sie werden es lesen.
Schreibe klar - und sie werden es verstehen.
Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.
Joseph Pulitzer

ImageZielsuche mal woanders - lassen Sie sich inspirieren. Auf neuen Wegen nach Lösungen suchen und Alternativen finden. 

Um anspruchsvolle Ziele zu suchen und zu finden, kann es sehr hilfreich sein, die gewohnte Umgebung zu verlassen. Ob nun Unternehmensziele, Teamziele oder Projektziele definiert werden sollen, sie sind die Grundlage Ihres Erfolges, und diese Arbeit sollte auch einen angemessenen Rahmen bekommen.


Unternehmensziele findenErfahren Sie, wie Sie Unternehmensziele finden. Besonderes Augenmerk haben wir dabei auf die Anwendung von Kreativitätstechniken gelegt. Am Ende des Artikels finden Sie eine Zusammenstellung von Techniken, Hilsmittel und weitere hilfreichen Informationen.


ZielsetzungstheorieZiele kommen nicht aus dem luftleeren Raum - die Zielsetzungstheorie untersucht deren Ursprung. Um Ziele für das Unternehmen (und für sich selbst) sinnvoll zu identifizieren und zu bewerten, ist es hilfreich zu verstehen, wie wir überhaupt zu Zielen kommen. Darauf aufbauend können Sie dann entscheiden, ob Sie das Ziel annehmen, verwerfen oder abwandeln.


ImageUnternehmenswerte sind ein wichtiges Instrument der Unternehmensführung. In Zeiten der Unsicherheit, bei der Planung von Projekten und bei den täglichen Aufgaben der Mitarbeiter liefern Sie wertvolle Entscheidungs- und Orientierungshilfen.


Wer eine Schraube überdreht, der zerstört diese und bewirkt das Gegenteil von dem, was er anstrebte - oder wie der Handwerker sagt: "Nach fest kommt ab!".

Ein Plädoyer für das rechte Maß bei den Unternehmenszielen zur Verhinderung eines Burnouts.


Gespräche mit Mitarbeitern im Büro der Führungskraft finden häufig am Schreibtisch statt. Auf der einen Seite der "Chef", auf der anderen Seite der Mitarbeiter.

Versuchen Sie einmal als Führungskraft diese Barriere bei bestimmten Gesprächen bzw. Anlässen aufzulösen. Kommen Sie hervor und schaffen Sie die Möglichkeit, ohne Barriere mit Ihrem Mitarbeiter zu sprechen.


Wegschauen löst keine Probleme oder Konflikte. Es beinhaltet höchstens die Hoffnung, dass sich diese von selbst lösen.

Konsequentes Führen und das Ansprechen von Abweichungen macht manchmal unbeliebt. Führungskräfte, die sich scheuen, den Unternehmenserfolg Hemmendes anzusprechen, vielleicht weil sie sich nicht unbeliebt machen wollen, bevorzugen es deshalb öfter weg- oder nicht so genau hinzuschauen. "Führen mit Vertrauen" muss dann als Ausrede herhalten.


FührungspotentialeGeeignete Führungstalente sind demnächst so rar wie Fachkräfte!

Erfolgreiche und konsequente Führungsnachwuchsförderung wird ein Faktor bei der Suche nach geeigneten Führungspersönlichkeiten sein. Ehrgeizige, engagierte und talentierte Menschen suchen dort ihren Weg, wo Unternehmen ihnen die günstigsten Voraussetzungen bieten. Sinn in der Aufgabe und herausfordernde Ziele sind dabei Antrieb.


coaching-fuehrungDas englische Wort "Coach" bedeutet Kutsche. So betrachtet könnte Coaching auch als "Transportmittel" von einem Entwicklungsstadium zum nächsten bezeichnet werden. Der Coach ist hierbei derjenige, der mit dem Coachee (auch Kunde/Klient/Mitarbeiter) ein klares Ziel erarbeitet, formuliert und ihn auf der Reise zum gewünschten Zustand begleitet.


Als ich merkte, dass von Menschen mit gleichen Fähigkeiten die einen sehr arm, die anderen aber sehr reich sind, wunderte ich mich und es schien mir eine Untersuchung wert, wie das kommt. Da stellte sich nun heraus, dass das ganz natürlich zuging. Wer nämlich ohne Planung handelt, an dem rächt es sich. Wer sich aber mit angespanntem Verstand bemüht, der arbeitet schneller, leichter und gewinnbringender.
Sokrates

beurteilungsfehlerJeder Mitarbeiter hat ein Recht darauf, dass seine Leistungen und sein berufsbezogenes Verhalten im Unternehmen regelmäßig beurteilt werden. Bei der Beurteilung gilt es jedoch (typische) Beurteilungsfehler zu vermeiden, um Fehleinschätzungen zu verringern.

Sie werden sehen, dass nicht nur in der Rolle Führungskraft diese Fehler in der Beurteilung auftreten können, sondern auch in anderen Lebenssituationen.


zielvereinbarungsgespraecheZielvereinbarungsgespräche: Ziele mit Mitarbeitern erarbeiten und vereinbaren
Mitarbeiter wissen häufig am besten, mit welchen Zielen und Maßnahmen sie zur Erreichung der Abteilungsziele beitragen können. Die Führungskraft hat im Idealfall nur die Aufgabe, die einzelnen Mitarbeiterziele auf Zielkonflikte zu überprüfen bzw. durch richtiges Fragen und Hilfe bei der Ausformulierung der Ziele Klarheit - ggf. auch in Bezug auf die zu gestaltenden Maßnahmen zu schaffen.


 
 

Teilen macht Freude:

 

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 22.07.2017

  • Was macht glücklich im Leben?
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Anregung für die kommende Woche
  • Allgemeinwissen
  • Wortschatzfrage
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern