Dieser Beitrag zeigt den Zusammenhang zwischen Visionen, Zielen und Werten. Wie Sie zusammenhängen, sich bedingen oder sich unterscheiden.

Sie haben sich bis jetzt intensiv mit Zielen befasst. Sie wissen, welche Anforderungen an richtige Zielformulierungen gestellt werden und wie Ziele erreicht werden sollen.

Jetzt ist es Zeit, einen weiteren Schritt in die Hintergründe der logischen Welt zu tun.

Eine der Manageraufgaben ist es, Ziele zu formulieren. Diese Aufgabe wird fast immer mehr oder weniger qualifiziert wahrgenommen. Eine weitere Aufgabe, Werte zu definieren, sie in qualitativen Zielen zu formulieren, wird schon seltener erfüllt.

Selbst wenn beide Grundelemente erfolgreicher Unternehmensführung vorhanden sind, ergibt sich daraus nur selten eine Vision. Zwar kann es sein, dass bei der geistigen Verarbeitung und Kombination von Zielen und Werten Bilder entstehen, aber diese sind explorativ und nicht intuitiv. Sie erinnern unsere Ausführungen zum Thema Zielfindung mittels Trendextrapolation bzw. Szenarientechnik.

 
 

Wirksame Visionen kommen spontan. Sie sind Ideen aus „einer anderen Welt“. Vielleicht sind sie deshalb nur wenigen, begnadeten Visionären zugänglich.

Das heißt nun nicht, dass nur Top-Manager visionsfähig sind. Viele Führungskräfte, Verkäufer, Mitarbeiter aller Bereiche und Ebenen erleben Visionen - haben plötzlich Einfälle, wie etwas Neues (was) gestaltet werden könnte.

So sagte uns ein Verkäufer: "Während einer Autofahrt hatte ich plötzlich ein Bild, auf dem mir mein Kunde dankbar für meine Hilfe die Hand reichte. Dieses Bild war so deutlich, dass ich überlegte, was ich wie tun müsse, um diese Dankbarkeit zu erreichen. So formulierte ich Ziele und Verhaltensmöglichkeiten und - sie werden es kaum glauben - nach deren Realisierung bedankte sich mein Kunde tatsächlich, so wie ich das gesehen hatte. Wahrscheinlich geht es vielen Menschen in unterschiedlichen Situationen genau so."

Image

 

Visionen sind kraftvolle Bilder. Sie lösen Sog aus und können auch Mitmenschen, Partner, Freunde oder unsere Mitarbeiter für konkretes Mitwirken und Verwirklichen der Vision begeistern - sie oft sogar im wörtlichen Sinne mitreißen.

Die Vision unterscheidet sich vom Ziel vor allem durch die zeitliche Komponente. Eine Vision ist ein erstrebenswerter Zustand, dessen Erreichen nicht in Monate oder Jahre gefasst wird. Sie beinhaltet bewusst oder unbewusst schon die Ziele und die Werte. Um sie zu verwirklichen, ist es notwendig den "Traum" in seine Bestandteile aufzulösen: das Was (Ziel) und das Wie (Werte).

Aus den Zielen und Werten werden im Anschluss daran Maßnahmen und Zwischenschritte für den Weg zur Vision erarbeitet. Sie helfen das gemeinsame Tun zu bewerten, zu optimieren und Zwischenerfolge zu feiern.

Über den Autor


Michael Behn, Trainer

Michael Behn arbeitet als Unternehmensberater, Trainer und Coach für mittelständische Unternehmen der IT-Branche, für Automobilzulieferer, Produktionsunternehmen und Banken sowie Einrichtungen auf dem Gesundheitssektor.

Schwerpunkte sind konzeptionelle Mitarbeiter- und Unternehmensentwicklung. Häufige Themen sind Vertrieb, Führung, Telefonservice, Teamkommunikation, Zeit- Selbstmanagement. Er hat mehrere Bücher geschrieben, Online-Kurse zu den Themen entwickelt und betreibt ein Onlineportal mit rund 14.000 Mitgliedern.

Diesen Beitrag...


Meinung? Ergänzung? Korrektur? Frage? - Dann sind wir für einen Kommentar dankbar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Bitte die 2 Buchstaben aus dem Bild hier eingeben:

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 21.05.2016

  • Der unnötige Tod im Einmachglas
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Anregung für die kommende Woche
  • Aufgabe: Zahlentüfteln
  • Rätsel - Mein Kopf ist klein
  • Aufgabe: Benachbarte Zahlen vergleichen und erkennen
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Artikel der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern