- Anregung für die kommende Woche -

rosinen herz 564

Essen Sie eine Rosine! Aber nicht einfach so, gedankenlos. Achtsam.

Betrachten Sie die Rosine zunächst ausgiebig. Wie fühlt sie sich an? Wie ist ihre Oberfläche gestaltet? Fühlen Sie. Wie riecht die Rosine? Ist sie rau? Eher weich? Reiben Sie die Rosine zwischen zwei Fingern. Jetzt vor Ihrem Ohr. Knistert es?

Nun ist es soweit: Führen Sie die Rosine zum Mund. Nutzen Sie Ihre Zunge, um die Rosine zu betasten. Wie fühlt sich das an? Schmecken Sie schon etwas?

Dehnen Sie diese Rosinenbetrachtung auf fünf Minuten aus. Erst dann beißen Sie zu. Kauen und schmecken Sie ebenso achtsam und ausführlich. Fühlen Sie die zerkaute Rosine beim Hinunterschlucken im Rachen. Spüren Sie dem Verklingen des Geschmacks im Mundraum nach.

Wie erleben Sie diese Achtsamkeitsübung? Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Diesen Beitrag...

Auch interessant


Meinung? Ergänzung? Korrektur? Frage? - Dann sind wir für einen Kommentar dankbar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Bitte die 2 Buchstaben aus dem Bild hier eingeben:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 18.02.2017

  • Wie wir unsere Zeit sinnvoll nutzen
  • Zitat der Woche
  • Geschichte: Der gedeihliche Riss
  • Anregung für die kommende Woche
  • Seminar: Selbstmanagement und die 4 Säulen des persönlichen Erfolgs
  • Die kluge Freundin
  • Rätsel von Gustav Theodor Fechner
  • Allgemeinwissen
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern