Kennen Sie diese Glaubenssätze: "Ohne Fleiß kein Preis", "Wer nicht schafft von früh bis spät, dem wird nichts geraten", "Von Nichts kommt Nichts"? Ich möchte nicht sagen, dass an diesen Aussagen nicht immer auch etwas Wahres dran ist, aber sie sind doch sehr einseitig. Mindestens gleichrangig gilt auch der alte Spruch "In der Ruhe liegt die Kraft."

Schauen Sie sich doch einmal in Ihrem Erfahrungskreis um. Kennen Sie erfolgreiche Menschen? Sind dies Hektiker, die sich von morgens bis abends zur Arbeit zwingen? Sind es besonders sorgenvolle Menschen? Sind es Menschen, die bemüht sind, es allen recht zu machen?

Image
Tiere können in mancher Hinsicht ein Vorbild sein
Wer nicht genügend vertraut wird kein Vertrauen finden.
Laotse, chinesischer Philosoph, 4. - 3. Jahrhundert v.Chr.

Vertrauen entwickeln

Es kommt in jedem Leben auf die richtige Mischung an und diese kann auch für jeden von uns etwas anders aussehen. Aber vielen mangelt es an Vertrauen in die Zukunft. Und hätten sie dieses Vertrauen, dass alles schon irgendwie wird, könnten sie sicherlich ihre tägliche Arbeit, die täglichen Herausforderungen wesentlich entspannter erledigen. Und damit in aller Regel besser, effizienter und erfolgreicher.

Überlegen Sie selbst: Wen würden Sie lieber um sich haben, wem würden Sie eine verantwortungsvolle, gut bezahlte Position einräumen? Sie würden vermutlich einer ruhigen, selbstbewussten Person der hektisch und nervös schaffenden den Vorzug geben.

Ein Grundvertrauen können Sie zum Beispiel durch Dankbarkeit für das bisher Erreichte entwickeln. Und natürlich durch Achtsamkeit im Leben, aber dazu an anderer Stelle mehr. Sie können einen Blick dafür bekommen, wie viel Ihnen im Leben geschenkt wird, an Beziehungen, Luft, Liebe, Essen, Platz etc. Der Mensch wandelt doch letztendlich nur das um, was einem auf dieser Erde kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Und darüber kreisen dann den ganzen Tag unsere Gedanken.

Werden Sie ein wenig unabhängiger von dem Erfolg, den Sie anstreben. Sehen Sie, dass Sie auch ohne diesen Erfolg weiterleben, ja sogar gut weiterleben, wenn Sie sich nicht selbst runter ziehen. Entspannung und Achtsamkeit führen Sie dort hin.

Den eigenen Weg leichter finden

Außerdem haben Sie so höhere Chancen, Ihre wahren, eigenständigen Ziele zu finden. Aus einer Position der Angst heraus wollen wir erst einmal unsere Sicherheit wieder herstellen und wählen entsprechende Ziele, die uns dafür geeignet erscheinen. Da dies aber zum größten Teil eine "innere Angelegenheit" ist, sind wir dann so oft unbefriedigt nach dem Erreichen dieser Ziele - und suchen uns prompt neue. In entspannter Gelassenheit durchschaut man viel leichter diese Spiel und kann entsprechend bessere Entscheidungen treffen, leichter seinen individuellen Weg zum Glück finden.

Autor: Peter Bödeker

Aus dem blueprints-Kurs: Entspannung (Ruhe finden und Kraft tanken) - Energie für den Alltag

Diesen Beitrag...

Auch interessant


Meinung? Ergänzung? Korrektur? Frage? - Dann sind wir für einen Kommentar dankbar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Bitte die 2 Buchstaben aus dem Bild hier eingeben:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 25.02.2017

  • Wie man seine Vorsätze für 2017 einhält
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Das Natter-Rätsel des Philosophen
  • Allgemeinwissen
  • Zahlenrätsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern