Wer sein Selbstmanagement verbessern will, dem empfehle ich, sein "NEIN sagen" zu verbessern.

Das bedeutet nicht, zum Egozentriker zu werden, der anderen nicht mehr hilft. Hilfsbereitschaft ist trotzdem wichtig und möglich. Folgende Aussagen sind beruflich wie privat zu beobachten:

  • "Könntest Du mir kurz einmal helfen?"
  • "Kannst Du das (mal eben) für mich machen?"
  • "Du kannst das so gut …"

Häufig stecken Glaubenssätze und verborgene Wünsche hinter dem nicht NEIN sagen können.

Laden Sie hier den kostenfreien Download herunter: PDF

Beispiele:

  • Wir wollen gefallen.
  • Angst vor Ablehnung.
  • Glaubenssatz: Sei hilfreich und gut. (Führt manchmal dazu, dass Menschen ausgenutzt werden.)
  • Wir können das NEIN nicht begründen.

Vielen Menschen fällt es sehr schwer, eine Bitte abzulehnen oder einfach NEIN zu sagen. Wir sind erzogen worden, hilfsbereit zu sein und irgendwann wird ja auch die Hilfe der anderen wertvoll sein. Das ist richtig. Wer aber so ständig auf die Wünsche seiner Umwelt reagiert, wird mitunter ausgenutzt und schnell sein Energie- und Zeitkonto belasten.

Die folgende kurze Übung samt Formular hilft, um das "NEIN sagen" zu üben.

Laden Sie hier den kostenfreien Download herunter: PDF

Diesen Beitrag...

Auch interessant


Meinung? Ergänzung? Korrektur? Frage? - Dann sind wir für einen Kommentar dankbar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Bitte die 2 Buchstaben aus dem Bild hier eingeben:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 25.03.2017

  • Miss Rose und die Legende vom Jaron-Kobel
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Anregung für die kommende Woche
  • Kennen Sie den Frühling?
  • Rätsel von Friedrich Schiller
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern