Sagen Sie Ihrer Schieberitis ade, denn Ihre Energie und Zeit können Sie besser nutzen als sich über das eigene ständige Schieben zu ärgern.

Es gibt Aufgaben im Geschäftlichen und Privaten, die wir schieben und schieben und schieben ...

Unsere Wiedervorlage, andere Personen, unsere Träume, eine bestimmte Situation oder ein Bild erinnern uns dann plötzlich an das, was wir schon lange tun wollten.

Laden Sie hier den kostenlosen Download herunter: PDF

  • "Oje, das wollte ich ja schon lange ..."
  • "Ach du Schande, das hab ich ganz vergessen ..."
  • "Das mache ich, wenn ..."

sind bekannte Reaktionen.

Doch anstatt kraftvoll zuzupacken und die Aufgabe jetzt zu lösen, wird so manches Mal die Aufgabe weiter in den Tunnel der Zukunft geschoben. Wir haben ja gerade keine Zeit.

Nun haben wir uns zwar an die Aufgabe wieder erinnert und sie erfolgreich verschoben, aber das schlechte Gewissen oder die Belastung bleibt, was unter anderem auch Stress erzeugt.

Was kann man nun tun, um den "Ballast" in motivierende, erledigte Aufgaben umzuwandeln? Wie erreicht man das gute Gefühl, das aus einer "endlich" erledigten Aufgabe erwächst?

Versuchen Sie die folgende Vorgehensweise und sagen Sie "Schieberitis ade!"

Laden Sie hier den kostenlosen Download herunter: PDF

Diesen Beitrag...

Auch interessant


Meinung? Ergänzung? Korrektur? Frage? - Dann sind wir für einen Kommentar dankbar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Bitte die 2 Buchstaben aus dem Bild hier eingeben:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 25.02.2017

  • Wie man seine Vorsätze für 2017 einhält
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Das Natter-Rätsel des Philosophen
  • Allgemeinwissen
  • Zahlenrätsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern