In einem Gefängnis soll einer der Häftlinge baden. Im Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses gibt es eine spezielle Zelle für schwere Jungs. Der Wärter bringt den Gefangenen in diese Zelle und lässt ihn dort zurück. Sie machen aus, dass der Häftling nach 2 Stunden wieder abgeholt wird.

Die Zelle ist 3 m breit 2 m lang und 3 m hoch. Sie hat eine Tür, 0,90 m breit und 2m hoch, die absolut wasser- und luftdicht verschlossen werden kann. Die Zelle hat keine Fenster. In der Mitte der Decke befindet sich eine Öffnung, 0,20 m x 0,20 m groß. Rechts daneben in 0,10 m Abstand hängt eine Lampe an einem 0,10 m langen Kabel.

In der Zelle steht eine handelsübliche Badewanne, die 200 l Wasser fasst. Beim Aufdrehen bricht dem Häftling der Griff des Wasserhahns ab. Er kann das Wasser nicht mehr abstellen!

Was kann er tun, damit er nicht ertrinkt?

Haben Sie einen Rat für diesen schweren Jungen, der in Lebensgefahr schwebt?

Diesen Beitrag...

Auch interessant

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 25.02.2017

  • Wie man seine Vorsätze für 2017 einhält
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Das Natter-Rätsel des Philosophen
  • Allgemeinwissen
  • Zahlenrätsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern