Klarheit und Ziele finden

 

ziele fundament apix

Ziele beschreiben in der Zukunft zu erreichende messbare Ergebnisse. Klare Ziele entstehen aus einem Planungsprozess für die gewünschte Zukunft. Die aus den Zielen resultierende Planung zeigt auf, in welche Aktivitäten Energie und Zeit investiert werden sollte.

Es entsteht ein Filter für die relevanten Aktionen, wichtigen Informationen und Reaktionen im Hier und Jetzt. Kreativität wird gefördert zur Gestaltung der Maßnahmen und zur Umsetzung in Richtung der vereinbarten Ziele.

Tipp

blueprints-Kurs Ziele und Klarheit finden - unser beliebtes Programm jetzt kostenlos testen.


Nur wer weiß, wohin er will, kann den Weg suchen und finden. Er kann Maßnahmen erarbeiten, sie aufeinander abstimmen, relevante Informationen suchen und auswerten und die Motivation auch in schwierigen Zeiten aufrechterhalten. Hier erhalten Sie Anleitungen, um Klarheit und Ihre eigenen Ziele zu finden.

Löffelliste - die Aufzählung meiner Wünsche ans LebenWas möchten Sie noch alles erleben, bevor Sie sterben? Diese Frage gilt es, bei Aufstellung der sogenannten "Löffelliste" zu beantworten. Der Begriff leitet sich von einer englischen Redewendung ab. "To kick the bucket" meint in der Umgangssprache: "Den Löffel abgeben". Entsprechend heißt diese Liste im englischen Sprachraum "Bucket-List", zu deutsch: Löffelliste.


Auf Bedürfnisse aufbauen

Prüfe wer sich an Ziele bindet

Wenn wir Ziele suchen und anstreben, sollten wir uns darüber im Klaren sein, was uns antreibt. Wir sollten unsere Bedürfnisse kennen und auf ihnen aufbauen. Wer seine wahren Motive nicht kennt, läuft eventuell in die Irre. Das kostet viel Zeit und Energie, die wir lieber anders investieren sollten.

Hier eine Auswahl von Bedürfnissen, die sich hinter Zielen verbergen:

Abenteuer, Anerkennung, Beziehungen, Familie, Freundschaft, Freiheit, Fürsorge für andere, Gesundheit, Harmonie, Ansehen, körperliche Aktivität, Macht, materielle Güter, Rache, Reife, Ruhe, Sicherheit, soziale Kontakte.


 ziele begrenzen

In Ungarn heißt es: "Wer zwei Hasen jagt, erwischt keinen."

Das ist auch beim Anstreben von Neuem ein passender Hinweis. Denn Menschen neigen dazu, wenn sie etwas in ihrem Leben ändern wollen, gleich in zu vielen Bereichen zu starten. Das funktioniert selten und endet in Demotivation. Lernen Sie eine einfache Übung kennen, die vor dieser Falle schützt.


Kompass

Einen Plan für das eigene Leben nutzen wenige. Einen Plan, der hilft, Entscheidungen zu treffen, Prioritäten zu setzen, Klarheit zu erhalten und für sich die Sinnfrage zu beantworten. Nutzen Sie die Anregungen, die Übung und die Vorlage zu "Der Lebensplan" und gewinnen Sie Klarheit und Motivation.

Der Lebensplan ist ein Kompass fürs Leben, er schenkt Selbstvertrauen und Zuversicht. Hier zeigen wir, wie Sie Ihren Plan erstellen und bieten gratis eine hilfreiche Vorlage zum Download.


traumberuf finden apix

Ob Sie die Schule beendet haben oder Ihr Studium. Ob Sie in Ihrer Tätigkeit unglücklich sind oder gekündigt wurden, da Draußen wartet irgendwo Ihr Traumberuf.

Das Leben ist zu kurz für eine Arbeit, die Sie nicht mögen. Trauen Sie sich, Ihren Traumberuf zu suchen und zu finden. Wir alle wissen, was machbar ist, wenn wir für etwas begeistert sind. Natürlich sollte eine realistische Selbsteinschätzung dazu kommen.

Nutzen Sie die 7-Schritt-Methode, um Ihren Traumberuf zu prüfen oder zu finden.


Der Sinn des Lebens

Walter Röbricht suchte ohne viel Hoffnung. Mit der Erkrankung seines Sohnes an Leukämie verlor er das Vertrauen in diese Welt. Er trudelte und fand nichts, woran er sich festhalten konnte. 

So kam es bei ihm zur Frage nach dem Sinn des Lebens. Wir begleiten Walter bei seiner Suche. Gefunden hat er zahlreiche Antworten, allerdings fielen diese anders aus, als er erwartet hatte.


zielbild

Dann klappt es auch mit den Zielen

Bilder spielen in unserem Leben eine herausragende Rolle. Sie können motivieren, ängstigen, uns anziehen, verwirren, uns reizen... Die Werbemacher kennen die manipulierende Wirkung von Bildern. Nutzen auch Sie die Macht der Bilder für Ihren Erfolg.

Simon Gruber: Davon habe ich immer geträumt. Schon als Kind wollte ich eines Tages beim Radio arbeiten. Ich habe mir das phantastisch vorgestellt. Die tolle Musik, witzige Beiträge …

Bilder unseres Lebens

Sie motivieren uns, wenn sie positiv und anziehend sind. Denken Sie an den nächsten Urlaub, eine wunderbare Schiffsreise oder ein beruflicher Erfolg …

Sie können aber auch ängstigen, wenn die Bilder etwas Bedrohliches haben. Denken Sie an den Film wie "Der weißen Hai" - eine ganze Generation schwimmt mit dem Bild vom Killerhai durch die Gewässer und zuckt selbst im Süßwasser zusammen, wenn ein Schatten auftaucht.

Bilder beeinflussen uns. Seit der Kindheit werden wir mit Bildern der Werbung überschüttet. Deine Wäsche muss weißer als weiß sein, und wenn deine Gläser gut gespült sind, dann klappt es auch mit dem Nachbarn. In unseren Breiten spricht man von über 5.000 Werbebotschaften pro Tag, die auf uns einprasseln. Die Macht der Bilder bewusst zu nutzen verstehen Führer der Religionen, Filmemacher, Werbeprofis, aber auch Politiker und deren Berater.


dart 180 apix

Wenn wir beim Dartspiel die Pfeile nicht in Richtung Scheibe werfen, dürfen wir nicht erwarten, dass wir treffen. Diese Binsenweisheit ist uns bewusst und deswegen zielen wir bei diesem Wurfspiel.

Doch bezogen auf berufliche und private Lebensentwürfe wird dieses Prinzip seltener angewandt. Unser Rat: Machen Sie aus Ihren Wünschen Ziele und kommen Sie diesem damit entscheidend näher. Diese 7 Schritte gilt es zu gehen:


michael behn gazetteMit einem meiner erfahrenen Berater- und Trainerkollegen diskutiere ich immer wieder das Thema Ziele. Er ist der Meinung, dass Ziele demotivieren und sie lediglich der Planung dienen. Terminieren, Zustand beschreiben ... das hält er für Humbug.

Nun gut - es ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass Wünsche schöner klingen, nicht ganz so verkopft daherkommen. Der Wunsch: "Ich möchte einen eigenen Sportwagen fahren" klingt anders als der Start der Zielformulierung: "Spätestens am 16.04.2017 habe ich meinen Sportwagen angemeldet und fahren mit ihm nach ..."

Ich muss in meinen Selbstmanagement-Seminaren immer wieder feststellen, wie viele Wünsche bei den Übungen aufgelistet werden (Bucket-Liste), aber es zumeist dabei bleibt. Zielen heißt, entscheiden und fokussieren.


 
 

Diese Seite teilen:

Auch interessant

 

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 31.12.2016

  • Silvester - blueprints-Themenseite
  • Freiwilliger Jahresbeitrag
  • Geschichte: Der Wandel
  • Artikel: Der Verlauf des Burnout
  • Geschichte: Der Löwe und das Mäuschen
  • Zitat des Jahres 2016
  • Wort des Jahres 2016
  • Das Münzen Rätsel
  • Rätsel von Friedrich Schiller
  • Gedicht: In der Neujahrsnacht
  • Beliebteste humorige Anekdote 2016

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern