Reichtum ist das geringste Ding auf Erden und die allerkleinste Gabe, die Gott einem Menschen geben kann. Was ist's gegen Gottes Wort, ja , was ist's auch nur gegen leibliche Gaben wie Schönheit, Gesundheit und gegen Gaben des Gemüts, wie Verstand, Kunst, Weisheit? Dennoch trachtet man so emsig danach und scheut keine Arbeit noch Mühe und Gefahr. Darum gibt Gott in der Regel Reichtum den groben Eseln, denen er sonst nichts gönnt.

(Martin Luther, deutscher Reformator, 1483 - 1546)

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 23.12.2017

  • Geschichte: Nachts schlafen die Ratten doch
  • blueprints Last Minute Geschenk
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Seminar: Selbstmanagement und die 4 Säulen des persönlichen Erfolgs
  • Zum Jahreswechsel: Meinen Lebensplan aufstellen
  • Allgemeinwissen
  • Rätsel von Tante Therese
  • Was versteht man unter den "Zwölften"?
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche
  • Friedensgebet - Franz von Assisi

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern