Fremdes Handy hacken

- Anzeige -

Wie kann man ein fremdes Handy hacken?

Über die Handys anderer Menschen lassen sich heutzutage eine Vielzahl an Daten einsehen. Viele Menschen speichern über Ihren Google Account Bilder und Videos ab, verbinden Ihre Terminkalender, teilen Ihren Standort und vieles mehr. Aber auch andere Accounts und die Apps der Handy-Hersteller selbst halten viele Geheimnisse bereit.

Wer heute mehr über das Privatleben und den Alltag eines anderen erfahren möchte, muss nur einen Blick auf dessen Handy werfen. Wir haben für Sie einige Methoden gefunden, mit denen Sie ein fremdes Handy hacken und Zugriff zu all diesen Informationen erhalten können.

 

Punkt bp 1

1. Wann man ein fremdes Handy hacken sollte

Es gibt viele Gründe, warum Menschen ein fremdes iPhone oder Android Telefon hacken möchten. Zu den am häufigsten ausspionierten Zielgruppen gehören

  • Kinder
  • Partner
  • Angestellte

Viele Eltern machen sich Sorgen um die Sicherheit Ihrer Kinder im Netz oder auf dem Nachhauseweg. Sie würden gerne wissen, mit wem Ihre Kinder in sozialen Netzwerken Kontakt haben, welche Informationen Sie online austauschen, oder wo sie sich gerade befinden. Wer die Handys seiner Kinder überwacht findet einfacher heraus, ob sie online mit gefährlichen Menschen in Kontakt sind, eventuell gemobbt werden, oder sich nachts sogar aus dem Haus schleichen.

Andere machen sich stattdessen darüber Gedanken, ob ihnen ihr Partner untreu ist. Sie würden vor allem gerne auf die Anruflisten und Terminkalender ihres Partners zugreifen und sehen, ob sich verdächtige Fotos oder Chat-Verläufe auf deren Handy befinden.

Manche Leute möchten aber nicht nur auf die Daten in den Handys ihrer Familienmitglieder zugreifen, sondern sogar ein fremdes Handy hacken. Zum Beispiel würden viele Firmenbesitzer gerne überprüfen, ob Angestellte das bezahlte Arbeitstelefon auch für private Gespräche nutzen, ob Sie Ihre bezahlte Arbeitszeit tatsächlich in der Arbeit verbringen, oder wo sich Außenmitarbeiter gerade aufhalten. All diese Menschen stellen sich eine Frage: Wie kann ich ein Handy hacken?

Punkt 2

2. Methoden um fremde Telefone zu hacken

Wir haben recherchiert und einige Methoden gefunden, die Ihnen Zugriff zu den Daten anderer Menschen verschaffen. Wenn Sie sich fragen, wie man ein fremdes Handy hacken kann, haben Sie 3 Möglichkeiten:

  • Spam Nachrichten
  • Phishing
  • Spy Apps

2.1. Spam Nachrichten

Das Ziel der Spam Nachrichten Methode ist es, den Google Security Code eines Accounts zu bekommen. Die meisten Menschen nutzen heutzutage ihren Google Account, um E-Mails zu verschicken, Termine auszumachen und Telefonate zu führen. Viele speichern außerdem Ihre Daten auf Google Drive und erstellen eine Sicherheitskopie ihrer Mediatheken auf Google. Zugriff auf den Google Account bedeutet also Zugriff auf alle persönlichen Daten und Geheimnisse der fremden Person.

Um an den Code zu gelangen, geben Sie die gewünschte E-Mail-Adresse bei Google ein und geben an, das Passwort vergessen zu haben. Der Code wird dann per SMS an den Account Besitzer geschickt. Gleich danach schicken Sie eine SMS an den Besitzer, in der Sie sich als Google ausgeben und zur Sicherheitsabfrage den Code anfordern. Der Besitzer kann Ihnen dann per SMS den Code schicken, Sie können sich damit bei Google einloggen, und haben Zugriff auf alle gespeicherten Daten. Leider erkennen aber immer mehr Handy-Nutzer Spam Nachrichten und das Hacken funktioniert nicht.

2.2. Phishing

Die zweite Möglichkeit ein iPhone oder Android Handy zu hacken ist Phishing. Das bedeutet, dass eine falsche Webseite erstellt wird, die den Besucher austrickst und ihn dazu bringt, seine Daten einzugeben. Auf diese hat der Ersteller der Webseite dann Zugriff und kann damit das Handy hacken. Wenn auf dem Ziel-Telefon keine Anti-Virussoftware installiert ist, findet der Besitzer oft nicht einmal heraus, dass er gehackt wurde. Das Erstellen einer überzeugenden Webseite ist allerdings sehr kompliziert und zeitaufwendig.

2.3. Spy Apps

Die dritte Möglichkeit auf die Daten eines fremden Handys zuzugreifen, ist die Nutzung von Spionage Apps. Diese Spy Apps sind zwar nicht kostenfrei, bieten aber sicher und unbemerkt Einblick in Mediatheken, Standorte, Social Media Apps und vieles mehr.

Nach der Installation auf dem Ziel-Telefon werden dem Käufer alle Daten auf diesem Gerät in einem Dashboard oder einer Partner-App in Echtzeit angezeigt. Auch davon merkt der Besitzer des Handys meist nichts. Eines der besten Überwachungs-Apps zu diesem Zweck ist mSpy.

Punkt 3

3. Wie hacke ich ein Handy mit mSpy?

mSpy ist laut Kundenbewertungen und Funktionsumfang das Spionage App mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt. Damit müssen Sie das Handy hacken nicht lernen – ab circa 7 Euro pro Monat übernimmt die App das alles für sie. Hacken ist allerdings fast das falsche Wort. Stattdessen trackt mSpy alle über das Telefon vermittelte Daten und überträgt Sie an den Käufer. So haben Sie unter anderem Zugriff auf die folgenden Informationen:

  • WhatsApp Nachrichten
  • iMessage und SMS
  • Facebook Messenger Nachrichten
  • Snapchat Daten
  • Keylogger
  • GPS Standort

Über das Dashboard sind alle über Social Media Apps gesendeten und empfangenen Nachrichten, Bilder, Videos und Dateien einsehbar. Dazu gehören neben WhatsApp, Facebook und Snapchat auch Viber, Tinder und Instagram. Weiterhin könne Sie Anruflisten, Mediatheken, Sucherverläufe und vieles mehr überwachen. Mit der Handyüberwachung ohne Installation wissen Sie genau, mit wem die überwachte Person mit welchen Medien in Kontakt steht und welche Daten sie weitergibt..

Die GPS-Tracking Funktion zeigt nicht nur den aktuellen Standort des Handys an, sondern speichert auch die Bewegungen der letzten Zeit und schlägt Alarm, wenn das Handy sich in einer vorher definierten No-Go Zone befindet oder ein festgelegtes Areal verlässt. So bekommen Sie zum Beispiel einen Alarm, wenn Ihr Kind die Nachbarschaft verlässt oder wenn Ihr Partner sich einem Hotel oder dem Haus eines Ex-Partners nähert.

Punkt 4

4. Wie lässt sich ein Handy am einfachsten hacken?

Von den drei vorgestellten Methoden, um ein Handy zu hacken, ist mSpy für die meisten Nutzer die einfachste. Spam Nachrichten sind zwar schnell erstellt, allerdings fallen heute nur noch wenige unerfahrene Menschen darauf rein. Phishing dagegen ist zwar subtiler und ertragreicher, der Bau einer überzeugenden Webseite benötigt aber viel Zeit, Geld und Erfahrung.

Spionage Apps wie mSpy dagegen können schnell und auch von unerfahrenen Käufern in Betrieb genommen werden, übertragen Daten unabhängig von Google Accounts und Сo, und sind auch für erfahrene Handy-Nutzer nicht bemerkbar.

Punkt 5

5. Weiterlesen

Smartphone Umgang lernen

Smartphone Nutzung

Smartphone Umgang lernen - Tipps zur besseren Nutzung

Wenn der Einsatz reflexhaft wird oder gar zur Sucht entartet, haben wir ein Problem. So mancher greift morgens als Erstes zum Mobiltelefon. Auf den Klos der Nation wird länger gesessen, weil die Nachricht noch zu Ende geschrieben werden muss. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie wieder zu einem vernünftigen, gesunden Umgang mit dem Smartphone finden. Nutzen Sie dazu einen Selbsttest, die verrückte Google Idee oder probieren Sie die gesunde Smartphone-Diät aus.

Smartphone - Gefahr oder Segen

Smartphone – Gefahr oder Segen

Das Smartphone: Gefahr oder Segen?

Ob zu Hause, auf der Straße, in Bus und Bahn oder in Bars und Restaurants, überall sind die Smartphones präsent. Die meisten Kinder, Jugendliche und Erwachsenen können sich ein Leben ohne Handy nicht mehr vorstellen. Bei richtiger Nutzung bietet es einen echten Mehrwert. Bei falscher Nutzung macht es krank und hat Suchtpotenzial.

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern