Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Hanf CBD Samen

CBD Rechtslage: Der Rechtsstatus von CBD – Was müssen Sie wissen?

Cannabis hat viele Namen und verschiedene Sorten und kann in zwei Hauptkategorien unterschieden werden: Marihuana und Hanf. Aber heutzutage werden sie alle als eine Art betrachtet: Cannabis sativa. CBD-Öl wird aus Hanf gewonnen und darum bedarf dessen Herstellung der Befolgung einiger gesetzlicher Rahmenbedingungen.

Punkt bp 1

cbd oel pflanze pipette 1000

Grundlagen

Da sie zur selben Familie gehören, haben Hanf und Marihuana viele optische Ähnlichkeiten, aber auf chemischer Ebene weisen die beiden Pflanzen sehr unterschiedliche Mengen an THC und CBD auf.

Marihuana ist jede Cannabispflanze mit reichlichen Mengen - technisch gesehen mehr als 0,3% und kann bis zu 30% Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten, das für seinen Gebrauch als Freizeitdrogen bekannt ist, das bei den Konsumenten ein "High" hervorruft, das eine schwerwiegende bewusstseinsverändernde Wirkung auslöst. Obwohl einige wenige Länder Freizeit-Marihuana legalisiert haben, bleibt diese Version von Cannabis in vielen anderen Ländern illegal.

Während Hanf dagegen dadurch gekennzeichnet ist, dass er eine fast nicht vorhandene Menge an THC produziert, darf er legal nicht mehr als 0,3% THC enthalten.

Aber es gibt noch mehr zu wissen. Während Cannabis in einigen Teilen der Welt illegal sein mag, ist sein Derivat CBD für den Gebrauch zu Gesundheits- und Wellness-Zwecken oft legal.

Sowohl Marihuana als auch Hanf enthalten Cannabidiol (CBD), eine weitere Verbindung, die in der Cannabispflanze gefunden wurde. Es gehört zu einer Gruppe von Verbindungen, die als Cannabinoide bezeichnet werden, den Ölen der Pflanze, von denen über 100 als natürlich vorkommend bekannt sind. Damit CBD-Öl in den meisten Ländern der Welt legal ist, muss es jedoch aus Hanf gewonnen werden. Und es gibt fast keine Einschränkungen für die Hunderte anderer Verbindungen, die von der Pflanze hergestellt werden, wie zum Beispiel Terpene (die für das "unverwechselbare" Aroma von Unkraut verantwortlich sind).

Punkt 2

Der rechtliche Unterschied zwischen CBD und THC

Die Legalität von Cannabis, Marihuana und/oder ihren Derivaten CBD und THC ist aufgrund der unterschiedlichen Landesgesetze ein recht komplexes Thema. 

Cannabis ist illegal und CBD ist in den meisten Ländern der Welt legal. Da CBD jedoch ein Extrakt aus der Cannabispflanze ist, ist ihre Legalität von vielen Vorschriften und Gesetzen durchdrungen, was bedeutet, dass der Hanf von einem ordnungsgemäß lizenzierten Anbauer angebaut werden muss. Die Cannabisgesetze auf der ganzen Welt unterscheiden sich in den Bereichen Besitz, Vertrieb, Anbau, Art und Weise des Konsums oder der medizinischen Behandlung von Cannabis.  Hinzu kommt die Tatsache, dass jedes Land seine eigenen Gesetze hat, die sich in Bezug auf Cannabis ständig ändern.

Der Verkauf von CBD wird in den meisten europäischen Ländern von der EU geregelt. Diese Länder können jedoch ihre eigenen Interpretationen der Bestimmungen und des Strafmaßes vornehmen. Die Toleranz gegenüber Verbrechen im Zusammenhang mit Cannabis variiert von Land zu Land in Europa massiv, und damit auch die Art und Weise, wie das Gesetz über die CBD überwacht wird.

Punkt 3

CBD in der Medizin

Die CBD und die medizinische Verwendung von Cannabis sind in Deutschland legale Substanzen, aber nur, wenn man ein ärztliches Rezept und eine Marihuana-Karte besitzt. Einige CBD-Artikel werden nicht als Arzneimittel eingestuft, wie z.B. Hanftee und Vollspektrum-Extrakt, solange der THC-Wert unter 0,2% liegt und käuflich erworben werden kann. CBD-Knospe/Blume ist illegal.

Sie sollten sich also nicht allzu viele Sorgen machen, wenn Sie ein Produkt zur Behandlung von Schmerzen, Angstzuständen und neurologischen Funktionen u.a. kaufen möchten. Jetzt können Sie von Lebensmitteln aus leicht auf Cremes und Öle zugreifen, wie z.B. Sativida Bio CBD Öl 10%. Unter Sativida können Sie sich im genauen über CBD Öle informieren. Solange Sie keine Verstöße begehen und Sie sich vor der THC-Konzentration in solchen Produkten hüten und die EU-Vorschriften einhalten müssen. Da immer mehr Länder die CBD nun legalisieren, explodiert die Palette der Cannabidiol-Produkte, die Sie jetzt bekommen können.

Punkt 4

Video über CBD

BR-Doku: Wie gesund ist Cannabidiol?

Länge: 7 Minuten

Punkt 5

Leserumfrage zu CBD

Hast du Erfahrungen mit CBD-Öl?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

 Punkt 6

Weiterlesen

CBD-Wirkung

CBD Öl, Pipette, Pflanze

CBD-Wirkung: Was ist CBD und welche Wirkungen sind wissenschaftlich erwiesen?

Eine Fülle von Marketingmaterialen, Blogs und Anekdoten behaupten, dass CBD-Öle alles heilen können, woran Sie leiden, sogar Krebs. Diesen Aussagen ist mit großer Vorsicht zu begegnen. Schauen wir, welche CBD-Wirkung bisher wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte.

 Punkt 7

Bücher zu CBD



Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchten Sie die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern