Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

wasser trinken apixx

 

Treibstoff für Ihr Gehirn

Wenn Sie sich ausgelaugt fühlen und Ihr Energielevel in einem Dauertief zu sein scheint, sollten Sie sich selbst fragen, ob Sie genug trinken.

Dr. Susan Shirreffs, Expertin auf dem Gebiet des Flüssigkeitsmangels am Institut für biomedizinische Wissenschaften an der Universität Aberdeen, sagt: "Die meisten Menschen müssen etwa ein bis zwei Liter Flüssigkeit am Tag zu sich nehmen, um ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Selbst ein geringer Flüssigkeitsmangel kann Kopfschmerzen, Lethargie oder nur eine verringerte Aufmerksamkeit verursachen."

Der eine trinkt Wein, der andere Wasser – es kann nicht sein, daß beide das gleiche denken.

Demosthenes

 

Flüssigkeitsmangel kann ernste Folgen haben

Wer regelmäßig zu wenig trinkt, riskiert langfristig Probleme mit Nieren, geistiger Leistungsfähigkeit, Verdauung oder sogar mit dem Herzen. Dies ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass die Blutmenge, die im Körper zirkuliert, die Flüssigkeitsmenge widerspiegelt, die man trinken sollte.

Wenn Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme reduzieren, sinkt das Blutvolumen. Dadurch ist weniger Blut für die Versorgung von Herz, Gehirn, Muskeln und allen anderen Organen vorhanden. Je weniger Blut zu diesen entscheidenden Organen transportiert wird, desto weniger Sauerstoff erhalten sie und desto weniger können sie ihre normalen Aufgaben erfüllen.

Viele Medizinerinnen und Mediziner weisen darauf hin, dass Wassermangel auf Dauer zum Beispiel zu Rücken- und Gelenkschmerzen, Depression, Magenschleimhautentzündungen, Asthma, Bluthochdruck und Sodbrennen führen.

 

Wann muss man Flüssigkeit aufnehmen?

Leider können Sie nicht auf Ihren Durst vertrauen, um zu wissen, wann Sie wieder etwas trinken sollten. Wenn Sie Durst verspüren, hat Ihr Körper bereits einen Flüssigkeitsmangel. Wichtig ist, dass Sie im Verlauf des Tages regelmäßig Flüssigkeit aufnehmen.

Kinder: Es ist besonders wichtig darauf zu achten, wie oft und wie viel Kinder trinken. Ihr Durstgefühl ist nicht so gut entwickelt wie bei Erwachsenen. Da sie oft herumtollen und physisch aktiv sind, ist es zusätzlich wichtig ihnen regelmäßig warme und kalte Getränke anzubieten, um ein gutes Flüssigkeitslevel aufrecht zu erhalten. Besonders in den heißen Sommermonaten ist dies wichtig, wenn ihr Körper, wie bei Erwachsenen, durch Schwitzen Flüssigkeit verliert, um durch die Verdunstung den Körper zu kühlen.

Ältere Menschen: Während bei kleinen Kindern das Durstgefühl noch nicht voll entwickelt ist, verliert das Durstgefühl im hohen Alter zunehmend seine Sensitivität. Kombiniert mit der Tatsache, dass viele ältere Menschen bewusst ihre Flüssigkeitsaufnahme verringern, um den regelmäßigen und oft physisch anstrengenden Gang auf die Toilette zu vermeiden, führt dies zu einem erhöhten Risiko von Flüssigkeitsmangel. Für ältere Menschen ist es ratsam, im Verlauf des Tages regelmäßig ihren Lieblingssaft oder Mineralwasser, Tee, Kaffee, Kakao und Suppen zu sich zu nehmen.

 

Wasser - Du selbst bist das Leben (von Saint-Exupery)

 

wasser trinken2 apixx

 

Körperliche Aktivität

Körperliche Anstrengung ist eine durstige Angelegenheit. Sie verlieren Flüssigkeit nicht nur durch das Schwitzen, mit dem der Körper Sie abkühlen möchte, sondern auch durch Wasserdampf in Ihrer Atemluft beim Ausatmen. Je stärker und je länger Sie sich anstrengen und je heißer und schwüler der Ort ist, an dem Sie aktiv sind, desto mehr Flüssigkeit verlieren Sie.

Das Ausmaß des Verlustes kann überraschend hoch sein und wenn der Flüssigkeitsverlust nicht schnell ausgeglichen wird, führt dies zu Flüssigkeitsmangel, der Ihre körperliche Leistungsfähigkeit spürbar beeinflusst. Für einen akkuraten Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes ist es ratsam sich vor und nach sportlichen Aktivitäten zu wiegen und für jedes verlorene Kilo Körpergewicht ein Liter Flüssigkeit zu trinken. Ansonsten sollten Sie pro Stunde schwerer körperlicher Anstrengung einen Liter Flüssigkeit aufnehmen.

Am besten ist es, vor, während und nach körperlichen Aktivitäten zu trinken. Zu empfehlen sind besonders Wasser oder isotonische Getränke mit Glucose und Mineralsalzen, die denen im Blut entsprechen.

Das Wasser ist das schönste Ding der Welt.

Thales von Milet

 

Flüssigkeitsaufnahme ist lebensnotwendig

Flüssigkeitsaufnahme ist lebensnotwendig, aber vergessen Sie nicht auf die Kalorienaufnahme durch die Getränke zu achten. Versuchen Sie die Wahl der Getränke an Ihren Energiebedarf anzupassen.

Und vergessen Sie nicht: Ihren Flüssigkeitslevel aufrecht zu erhalten ist nicht nur eine Frage des Wohlbefindens und der Gesundheit. Ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen ist auch eine Hilfe für natürliche Schönheit: so besitzt Ihre Haut immer die richtige Feuchtigkeit und Sie sehen von innen heraus gesund aus.

Quelle:  http://www.eufic.org

 

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 15.09.2019

  • Gelassen werden - 9 Anregungen, 1 Übung
  • Zitat der Woche
  • Bildzitat von Charles Dickens
  • Wort der Woche
  • Mini-Kurs: Die besten Tipps zum Abnehmen (gratis)
  • Die kleinste Frau der Welt
  • Scharade-Rätsel von Paula Dehmel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern