Verzeihen können

Verzeihen können

Warum verzeihen können so wichtig ist und wie es geht

Nahezu jedem von uns wurde bereits einmal Unrecht angetan oder wir wurden verletzt. Das reicht vom vergessenen Geburtstag bis zum Betrug um das Erbe. Auch das Fremdgehen oder ein allgemeiner Vertrauensbruch durch den Partner tauchen in diesem Kontext häufig auf. 

Beleidigt, verletzt, betrogen, nicht beachtet ... das Regal möglicher Verletzungen ist gut gefüllt. Doch was tun?

Es ist menschlich, sich aufzuregen, sich zu ärgern, wütend zu sein. Das Durchleben dieser Emotionen kann helfen, zu begreifen und zu reifen. Aber auf Dauer ist das Herumtragen von Wut und Enttäuschung wie ein brennendes Stück Kohle in unseren Händen. Wir erleben weiterhin Schmerzen und sind eingeschränkt in unserer Handlungsfähigkeit.

Es empfiehlt sich in aller Regel, diese Tiefphase durch Verzeihen aktiv zu beenden. Warum das wichtig ist und wie es möglich ist, erfährst du in diesem Artikel. ► 4 Schritte zum Verzeihen ► Folgen des Nichtverzeihens ► Unterschied zum Gutheißen ► Hilfreiche Tipps ► Ausnahmen ► Geschichte: Zwei Freunde in der Wüste

Unternehmensziele

Unternehmensziele

Unternehmensziele – Richtung und Motivation für Sie und ihr Team

Gut gewählte Unternehmensziele können der Firmenentwicklung einen deutlichen Schub nach vorn geben. Bei der Auswahl, der Formulierung und der Kommunikation der Unternehmensziele gilt es einige Punkte zu berücksichtigen. Lesen Sie diesen Betrag, um Ihrem Unternehmen kraftvolle und klare Ziele zu geben und Motivation auszulösen für ihre Mitarbeiter und solche, die es werden möchten. 

Das Geheimnis des Lernens

einstein graffitti ju 564

Das Geheimnis des Lernens - Albert Einsteins Rat an seinen Sohn

Im Jahre 1915 gab Albert Einstein seinem Sohn eine Ermunterung, die heutzutage Forschungsgegenstand aktueller Lernwissenschaft ist. Mit welchen Beispielen das Jahrhundertgenie seine Empfehlung konkretisierte, was ein moderner Lernexperte dazu sagt und wie jeder Einsteins Rat für sich gewinnbringend umsetzen kann, erläutert dieser Artikel.

In eigener Sache

Der 100 Tage-Dranbleiben-Kurs

Du hast viele Wünsche und Ziele?

Löse die Handbremse und verwirkliche sie. Hier lernst du, wie das geht!

dranbleiben boot3

Du erfährst im Kurs, 

  • wie du dranbleibst.
  • wie du die Erfolgsrichtung konsequent einhältst.
  • wie du dir und anderen zeigst, dass du deinen Weg gehst.

Hier mehr erfahren

Yogischer Schlaf

Yogischer Schlaf

Yogischer Schlaf (Yoga Nidra): Anleitung, Tipps und MP3-Vorlage

Die yogische Tiefenentspannung, Yoga Nidra, manchmal auch "yogischer Schlaf" genannt, ist eine Tiefenentspannungsübung aus der Yoga-Lehre. Ziel ist es, sehr tiefe Entspannungszustände bei vollem Bewusstsein zu erreichen, ganz im Hier und Jetzt zu sein und durch diese voll bewusste Eroberung tieferer, entspannterer Bewusstseinszustände positive Veränderungen im eigenen Geistesleben zu bewirken. Dadurch auch im Alltag entspannter leben. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Vorsatz tief im Unterbewusstsein zu verankern.

Der Weg des yogischen Schlafes führt zunächst zum Erreichen eines sehr entspannten Körper- und Gehirnzustandes, knapp an der Grenze zum Schlaf, bei vollem Bewusstsein. Dieser Zustand wird einige Zeit gehalten, hierin können sich die positiven Wirkungen entfalten. Es wird auch empfohlen, vor dem Einschlafen bewusst diesen Bereich aufzusuchen und erst danach weiter in den Schlaf zu gleiten.

Hier erfährst du, wie du zum Meister des yogischen Schlafes wirst ► Kurzzusammenfassung ► Geführte MP3 als Gratis-Download ► Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Text zum Nach- oder Vorsprechen ► Die Wirkungen vom Yogischen Schlaf ► Ausdruck des Übungstextes zum Download

Tagesreflexion

Tagesreflexion

Tagesreflexion - ein Leitfaden mit Beispielen - jeden Tag ein wenig besser

Der deutsch-amerikanische Physiker Albert Einstein formulierte einst so treffend: "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht." Doch viele haben eine Arbeit oder Aufgabe, bei der am Ende des Tages dieses "Holzscheit" kaum sichtbar ist. Das ist auf Dauer demotivierend und für unsere Entwicklung nicht gut.

Aber die Tagesreflexion ist auch hilfreich, um selbstbewusster zu werden, seine Schieberitis zu erkennen und abzustellen und aktiv die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Also: Ob es dir gut geht oder auch nicht - die Tagesreflexion ist immer wertvoll. Lass dich in diesem Beitrag von einem über 2000 Jahre alten Ritual inspirieren und nutze unbedingt den Matthäus-Effekt.

Keinen Beitrag mehr verpassen? Hier unseren Newsletter abonnieren!

Dann abonniere kostenlos die wöchentliche Gazette (als Newsletter) und mach mit!

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

# Gehirnjogging

Aufgabe: Das menschliche Tierlexikon - skurrile Dame

Aufgabe Das menschliche Tierlexikon - skurrile Dame

Aufgabe: Das menschliche Tierlexikon - die skurrile Dame

Welches Tier ist gesucht?

  1. Eine Dame, die sich immer sehr skurril benimmt. (TUEP)
  2. Ein dummer Vogel. (SANG)
  3. Ein(e) Verliebte(r). (BLAUTRETETU)

Hinweis: Nutzen darfst du die jeweils in Klammern stehenden Buchstaben, um den Tiernamen zu bilden, der den Charakter eines Menschen beschreiben soll.  

- Anzeige -

cover entsp m300

Entspannung lernen und lehren

Altbewährte Entspannungstechniken verblüffend einfach lernen - Gelassenheit und Ruhe für alle - auch ohne viel Zeit

Es gibt nicht die Entspannungs-Methode, die für jeden ideal geeignet ist. Stattdessen gilt es, den eigenen Weg zu erkunden, die für sich segensreichste Übung zu entdecken.

Von daher lehrt Peter Bödeker in diesem Ratgeber eine breite Auswahl der bewährtesten Entspannungstechniken. 

Aus den Rezensionen:

  • "Die Stimme ... war sehr ruhig und angenehm."
  • "Toll ist es, dass es zu jeder Technik eine Audio Datei (MP3) gibt."
  • "Ich war sehr überrascht, wie gut die Entspannungstechniken bei mir wirken."
  • "Ich habe mir die Übungen auf mein Handy geladen und kann sie nun jederzeit abhören, ich finde das super."

Erhältlich zum Beispiel bei Thalia oder 

Hier bei Amazon

# Zitat

Nietzsche zu Erfindungen

Erfindung Nietzsche Zitat Frau Föhn Haare

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Das Wesentliche an der Erfindung tut der Zufall, aber den meisten Menschen begegnet dieser Zufall nicht. Was er Zufall nennt, ist in Wahrheit der Einfall, und der begegnet jedem, der sich für ihn wach und bereithält.“

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900), deutscher Philosoph

 

# Anekdote

Roosevelt und der schlagfertige Demokrat

Theodore Roosevelt um 1904

Theodore Roosevelt (1858 - 1919), 26. amerikanischer Präsident; (Foto um 1904)

Roosevelt und der schlagfertige Demokrat

1901 kandidierte Theodore Roosevelt für die Republikaner. Bei einer Wahlveranstaltung wurde er von einem Zwischenrufer unterbrochen: "Ich bin ein Demokrat. Mich überzeugen Sie nicht."

Roosevelt fragte den Rufer, warum er Demokrat sei. Dieser antwortete: "Schon mein Großvater war es und auch mein Vater war Demokrat."

In eigener Sache

Werbung in der Gazette

Beliebte Artikel

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Der Eber und der Fuchs

Ein Fuchs sah einen Eber seine Hauer an einem Eichstamme wetzen und fragte ihn, was er da mache, da er doch keine Not, keinen Feind vor sich sehe?

"Wohl wahr", antwortete der Eber, "aber gerade deswegen rüste ich mich zum Streit; denn wenn der Feind da ist, dann ist es Zeit zum Kampf, nicht mehr Zeit zum Zähnewetzen."

Aesop (um 550 v. Chr.), griechischer Sklave und Fabeldichter

Original-Moral: Bereite dich im Glück auf das künftige Unglück, sammle und rüste in guten Tagen auf die schlimmern. 


 

Ackergaul, Bauern

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Die Stute und der Ackergaul

Eine hübsche Stute war Tag und Nacht auf der Weide und nie vor dem Pflug; ein Ackergaul aber weidete nur des Nachts und musste tagsüber pflügen.

Die Stute sagte zum Ackergaul: "Warum rackerst du dich so ab? Ich an deiner Stelle würde einfach nicht hingehen. Und wenn dir der Bauer mit der Peitsche kommt, komm du ihm mit deinen Hufen!"

Am andern Morgen tat der Ackergaul genau das, was ihm die Stute geraten hatte. Und der Bauer sah, wie störrisch der Ackergaul war, und nahm die Stute ins Geschirr, ehe sie recht merkte, was mit ihr geschah.

Leo Tolstoi (1828 - 1910), russischer Schriftsteller


 

Der kluge Dichter

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Der kluge Dichter von Aesop

Der Fabeldichter Aesop war in seiner Jugend Sklave. Eines Tages befahl sein Herr, dass die Sklaven sich für eine längere Reise mit dem notwendigen Gepäck beladen sollten. Aesops Blick erspähte einen hoch mit Broten gefüllten Korb, der das schwerste Stück der Lasten war und lief gleich darauf zu, um sich seiner zu bemächtigen.

Die anderen, die nach leichten Bürden suchten, lachten ihn wegen seiner Unklugheit aus. 


 

Keinen Beitrag mehr verpassen? Hier unseren Newsletter abonnieren!

Dann abonniere kostenlos die wöchentliche Gazette (als Newsletter) und mach mit!

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

 

# Zitat

Mark Aurel über Einstellung

z farbe apix

„Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken.“

Mark Aurel (121 - 180), römischer Kaiser und Philosoph

 

# Wortschatz

Zyniker

(griech.) Der Begriff "Zyniker" geht zurück auf die antiken Kyniker, Angehörige der von dem athenischen Philosophen Antisthenes begründete Schule. Die Kyniker sahen das Ideal in völliger Bedürfnislosigkeit und Gleichgültigkeit gegenüber bürgerlicher Moral. Erst später bekam "zynisch" die Bedeutung von "Bitternis und des Nichtglaubens an Ideale".

Heute bezeichnet man als "Zyniker" einen bissigen Spötter.

Jim: Unser Chef will jetzt an der Aus- und Weiterbildung sparen und außerdem hatte er noch viele andere großartige Ideen. Vielleicht sollte er den Betrieb einfach schließen, dann spart er am meisten.

John: Du bist aber heute wieder ein Zyniker, Jim

# Haiku

Vergänglichkeit

 Hibiskus

 

Da am Wegesrand

die Hibiskusblüte.

Mein Pferd hat sie gefressen!

Matsuo Bashō (1644 bis 1694)

 

# Ideen für die Woche

Mit der Arbeit abschließen

- Anregung für die kommende Woche -

socken tasse feierabend 7 564

Wer auch in den abendlichen Stunden in Gedanken oft bei der Arbeit verweilt, mindert die Erholungswirkung seiner freien Zeit. Wenn du betroffen bist, versuche in der kommenden Woche einmal folgende Vorgehensweise:

 

# Koan

Das Mu von Joshu

hund blick 564

 

Ein Mönch fragte einmal Meister Joshu:

"Hat ein Hund die Buddha-Natur oder nicht?"

Joshu sagte:

"Mu!"

 

# Gratis Hintergrundbild

Bäume im Herbst

Bäume im Herbst

# blueprints-Bildungskanon

Video: Relativitätstheorie für Laien

relativitaetstheorie video 564

Ein unterhaltsamer Vortrag mit anschaulichen Animationen von Prof. Dr. Ganteför im Rahmen der "Konstanzer Lange Nacht der Wissenschaft" am 17. Mai 2014 an der Universität Konstanz.

Länge: 36 Minuten


blueprints Guten-Morgen-Gazette

Neugierig geworden? Du erhältst nach der Anmeldung die erste Ausgabe der Gazette zugesandt:

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

SeminarVom Wunsch - zum Ziel - zum Erfolg

In diesem Selbstmanagement-Seminar lernen Sie Ihre Wünsche in die Tat umzusetzen. Sie nutzen Methoden und Werkzeuge, um klare Ziele zu formulieren, geeignete Maßnahmen zu entwickeln und motiviert den Weg der Realisierung zu gehen.

Nutzen des Seminars

  • Sie machen aus Wünschen motivierende Ziele
  • Sie haben mehr Motivation
  • Sie finden durch klare Ziele mehr Ruhe
  • Sie lernen "dranzubleiben"
  • Sie sparen durch geeignete Methoden und Werkzeuge Energie
  • Sie steigern Ihr Selbstbewusstsein
  • Sie entdecken neue Möglichkeiten

Für wen ist das Seminar

Für alle, die an ihrem Selbstmanagement arbeiten möchten, neue Wege ausprobieren wollen und endlich aufbrechen möchten, um ihre Ziele zu erreichen.

Das Seminar am 14.06.2013 ist für Selbstständige und für die, die es werden wollen.

Hinweis: Die persönlichen Wünsche und Ziele müssen nicht genannt werden. Die Übungen werden bewusst "neutral" gehalten.

Inhalte im Seminar

  • Meine wirklichen Ziele finden
  • Mutig entscheiden
  • Ziele richtig und motivierend formulieren
  • Das persönliche Erfolgsbuch
  • Werkzeugkasten des Selbstmanagements
  • Zeitmanagement
  • Zielvisualisierung
  • Klarheit und Kraft tanken
  • Dranbleiben (sich motivieren)

Teilnehmerstimmen

  • An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal recht herzlich bedanken für das überaus interessante Seminar am letzten Freitag. Ich habe viele positive Impulse mitgenommen - die es jetzt heißt umzusetzen :-) Christoph Berndt, ebb Bearbeitungstechnik
  • "Ich kann besser Nein-Sagen und meine Ideen und Wünsche klarer rüberbringen. Schon kurz nach dem Seminar wurde ich darauf angesprochen und selbst mein Schreibtisch sieht besser aus. Die MP3-Übungen zur Visualisierung und zur Entspannung machen ich regelmäßig. Ich hab viel mitgenommen." Ute F., Bremen
  • Als Resultat des Seminars habe ich den Entschluss gefasst, meinen Vorgesetzten gegenüber klarer zu sein in der Äußerung meiner Karriereplanung. Dies habe ich auch umgesetzt, mit dem Ergebnis, dass derzeit über einen recht spannenden neuen Tätigkeitsbereich für mich diskutiert wird. Teilnehmerin aus dem Bildungsbereich

Transfer zum Seminar

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Seminardauer: 1 Tag, von 9:30 bis 18:30 Uhr

Teilnehmergebühr: € 237,00 (inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, Seminarverpflegung und Mittagessen sind im Preis enthalten)

Seminarort: Tagungszentrum Gültstein, 71083 Herrenberg

Trainer: Michael Behn arbeitet als Unternehmensberater, Trainer und Coach für mittelständische Unternehmen und Selbstständige. Schwerpunkte seiner Veranstaltungen sind Selbstmanagement, Verkaufen und Führung. Seit über 15 Jahren beschäftigt er sich mit dem Thema Ziele und Selbstmanagement. Seine persönlichen Erfahrungen, seine Erkenntnisse aus dem Training und Coaching sowie seine Beratungspraxis im Bereich Ziele sind in dieses Seminar eingeflossen.

(Profil als PDF-Dokument)

Termine

  • 04.05.2013 (Samstag) --- noch 9 freie Plätze
  • 08.06.2013 (Samstag) --- noch 8 freie Plätze
  • 14.06.2013 (Freitag) --- noch 10 freie Plätze (für Selbstständige oder für die, die es werden wollen)

Melden Sie sich an und tun Sie etwas für Ihren Erfolg. Tun Sie etwas für sich.

Einzelcoaching: nach Absprache

Anmeldung

Rufen Sie uns an oder senden Sie eine E-Mail. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung, Empfehlungen für Übernachtungsmöglichkeiten sowie Anregungen zur Vorbereitung.


Telefon: +49 7032 930732
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant