Beitragsseiten

Der englische Schriftsteller Lewis Carroll (* 1832, † 1898) erfand während einer Bootsfahrt mit drei Kindern die Geschichte "Alice im Wunderland", das zum erfolgreichsten Kinderbuch der Welt wurde.

Die Erzählungen stellen eine Umkehrung der Logik der Erwachsenenwelt dar, voller Nonsens, Rätsel und Überraschungen. Anders als bei den meisten anderen Kinderbüchern der Zeit, unterlag "Alice" keiner vermeintlich charakterformenden Moral und war gerade deshalb so erfolgreich.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern