Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beitragsseiten

Wie haben Sie mich genannt?

  • Einen Hagestolz!
  • Einen Nurmi!
  • Einen Schwerenöter!

Was meinten Sie mit dieser Bezeichnung?


Einen "Hagestolz" bezeichnet einen unverbesserlichen Junggesellen.

"Ik bin doch keen Nurmi" sagt der Berliner, wenn er das Gefühl hat, man verlange doch etwas zu viel von ihm. Die Redewendung wiederholt sich in vielen Sprachen der Welt und bezieht sich auf den finnischen Sportler Paavo Nurmi, den lange Zeit erfolgreichsten Läufer in der Geschichte der Olympischen Spiele.

Ein "Schwerenöter" ist ein leichtsinniger und gerissener Kerl, der allerhand auf dem Gewissen hat und es mit der Moral nicht allzu genau nimmt, der sich aber andererseits wegen seiner besonderen Fähigkeiten und ungewöhnlichen Eigenschaften widerwillige Anerkennung und Bewunderung verdient.

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchten Sie die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern