Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beitragsseiten



Sorbisch spricht man in Teilen von Brandenburg und Sachsen!

(Eigenbez. serbski, serbscina. Auch: Lausitzisch; veraltet auch: Wendisch) "Sorbisch" ist eine slavische Sprache des westslavischen Zweigs. Er bildet innerhalb der Sprachfamilie die kleinste heute noch lebendige Sprache.

Das Sprachgebiet des Sorbischen umfasst einen schmalen Streifen von ca. 90 km Nord-Süd-Ausdehnung in Brandenburg und Sachsen (mit dem Kernland um Kamenz). Das Sorbisch wird noch von maximal 65.000 Sprechern genutzt, vor allem der älteren Generation, die durchweg zweisprachig sind.

(Quelle: Metzler Lexikon Sprache)

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern