Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Die blueprints Guten-Morgen-Gazette

Das Frühstücksvergnügen für meine persönliche Entwicklung

 

blueprints Guten-Morgen-Gazette

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Sinngeschichten, Selbstmanagement und hilfreiches Wissen?

In kurzen Beiträgen und gut lesbar?

Dann kostenlos abonnieren und samstags die Gazette lesen!

Leser schreiben

Die blueprints Guten-Morgen-Gazette ist für mich:

  • Die Guten-Morgen-Gazette ist wie ein kalorienfreies Catering, das zuverlässig und selbstständig Samstag für Samstag meine grauen Zellen mit wohldosierten und abwechslungsreichen Happen nährt. Sie regt die geistige Verdauung auch längerfristig an.
  • Die Gazette. Abschalten von der Woche und mit neuen Impulsen ins Wochenende starten. Ich freue mich aufs Wochenende und die Zeit mit meiner Gazette.
  • Die Morgengazette ist für mich eine Inspiration für die kommende Woche. Vielen Dank!
  • Die Morgengazette: Inspirierendes Lesevergnügen mit viel Raum für Gedankenspiele.
  • Ich als langjährige Leserin ... möchte mich bei dieser Gelegenheit bei Ihnen Allen bedanken. Denn was ich bisher gelesen habe, hat mich in mancherlei Hinsicht in meiner persönlichen Entwicklung unterstützt.
  • Was ist die Guten Morgen Gazette:
    Inspiration, Gegenwelt, Impulsgeber
    Ich finde es sehr schön, dass Ihr Eure Energie dafür gebt!
  • Mein(e) liebe(r) Freund(in)
    Empfehle Dir die Guten-Morgen-Gazette, da
    sie Dir hilft mit Leichtigkeit einen Schritt aus dem alltäglichen Trott zu machen ...
    sie Dir unaufdringlich Lebensweisheiten näherbringt, die Dir für das notwendige tägliche "Muß" Energie geben ...
  • Guten Morgen Gazette
    Am Wochenende freue ich mich auf den Cocktail der Impulse: alte und neue Weisheiten im modernen Mix.
    Ich genieße, sinniere, rate, kritisiere und äußere mich, denn zum Schluss geht auch das Kommentieren fix.
  • Die Guten Morgen Gazette ist der geistig-mentale Espresso für den Tag.
  • Für mich ist die Gazette eine Einladung zum Innehalten, Stöbern, achtsam sein und schmunzeln. Vielen dank. Was vielleicht noch passen könnte: eine winzige Hausaufgabe, der erste Schritt, passend zum jeweiligen Hauptthema.
  • Für mich ist die Gute-Morgen-Gazette ein breit geöffntes Fenster mit veschiedenen Aussichten, die weiten und anregen.
    Weiter so!
  • Besinnung, Denksport, Werte-volles - jeden Samstag ein Anstoß für Geist und Seele.
    Informationen und Ideen für alle, die menschliches Verhalten besser verstehen möchten.
  • 1. Erfolgs-Förderer
    2. Life-Balance-Gazette
    3. Chancen-Ausblick
  • Mit der Guten-Morgen-Gazette gehe ich entspannt und bereichert in den Tag. Sie lenkt den Fokus auf wichtige Dinge, die sonst nicht unbedingt allgegenwärtig und präsent sind.
  • Die blueprints Guten Morgen Gazette bedeutet für mich:
    Jeden Samstag ein wertvolles Rundumpaket anrührender, anregender und nachdenklicher Artikel. Abschalten vom Alltag und ein Sich Besinnen auf das, was wirklich im Leben zählt. In jeder Ausgabe lerne ich etwas dazu. Sie bestärkt mich in meinen Überzeugungen und hinterlässt bei mir jedes Mal ein positives und zuversichtliches Gefühl. Ich freue mich jede Woche auf eine neue Ausgabe.
  • Wie ein laues Frühlingslüftchen im grauen Alltag, was andere Medien oft vergessen, serviert auf einem silbernen Tablett.
  • Die Morgengazette ist eine sehr angenehme Lektüre, die meinen Blick wieder auf die wichtigen und schönen Dinge des Lebens lenkt und mich mit der Einsicht zurücklässt, dass nicht ich "verrückt" bin, sondern eher die Welt.
  • Ein Tagesstart ohne "Guten-Morgen-Gazette" ist zwar möglich, aber weniger erfrischend und weniger anregend.
  • Aufsteller für den Tag.
  • Ich kann die die Gazette nur empfehlen, weil sie Impulse und Übungen liefert, die helfen, deine Persönlichkeit zu entwickeln und neues Wissen für mehr Lebensqualität bereit hält.
  • Die Morgengazette ist wie eine wohltuende Streicheleinheit zum Einläuten des Wochenendes am Samstagmorgen. Ich freue mich immer, wenn ich früh die Mail öffnen kann und die wunderbaren Kurzgeschichten, Zitate, Rätsel lesen kann. Das gibt mir ein Gefühl einer ganz schnell liebgewonnenen Gewohnheit, die ich sehr schätze und nicht für selbstverständlich halte. Manchmal denke ich da noch den ganzen Tag dran, an die Pointe. Vielen lieben Dank!
  • Nur zwei Worte: Anreger und Ideenangel.
  • EIN GUTER TAG FÄNGT MORGENS AN
    Die GutenMorgenGazette zu lesen bedeutet STARTEN:
    Anpfiff zum Spiel des Lebens,
    Booster, um abzuheben,
    Boxenstart zum Galoppieren,
    Choke ziehen beim Kaltstart,
    Countdown und Katapult ins einmalige HEUTE
  • Die Guten Morgen Gazette ist Inspiration, Anregung und Genuss zum nötigsten Zeitpunkt der Woche!
  • Einen lieben Gruß am Morgen mit interessanten Beiträgen, freue mich jedes Mal darauf.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE ☺
  • Erfrischend wie eine Limo an einem heißen Sommertag. Prickelnd mit immer neuen Anregungen im Leben um in den Tag zu starten. Danke!
  • Liebes Blueprints-Team,
    was das Wochenend-Frühstück für Körper und Seele ist, ist Ihre Samstags-Gazette für Geist und Seele. Beides gibt "gesunden Input" und Kraft und Ruhe im hektischen Alltag. Vielen Dank dafür und weiter so.
  • Mit nichts anderem als der Guten-Morgen-Gazette startet man frisch mit neuen manchmal sehr heiteren Erkenntnisse in den neuen tristen Tag und freut sich darauf.... jemand anderes mit einer Geschichte von der GMG zu erfreuen.
  • Die Gazette ist für mich ein sehr gutes Instrument, mein eigenes Verhalten zu reflektieren.
  • Für mich bietet die Guten-Morgen-Gazette eine gelungene Mischung aus Unterhaltung, Tipps und Geschichten für ein bewussteres Leben.
  • Diese Gazette, so nannten sich früher schon manche Zeitungen, regt zum Nachdenken an. Und das ist besser als ständig nur Neuigkeiten (News) zu konsumieren.
  • Die Guten-Morgen-Gazette, mein digitales Überraschungsei: Balsam für die Seele zum Wochenende - Inspiration für die neue Woche - Motivation zum Leben!
  • Anregungen biete ich keine. Dafür sage ich DANKE für die Informationen und Motivationen. Das schätze ich sehr und so froh, dass ich das Geschenk von ihnen bekomme. DANKE, DANKE, DANKE.
  • Hier kann ich die guten Gefühle trainieren, mein "state" aktiv selber bestimmen, negative Gefühle einfach umkehren!
  • Abwechslungsreich, kurzweilig und und und ... Ich liebe sie einfach. =)))
  • Kaleidoskop des Lebens - Nachdenkenswertes - Wissenswerter - Veränderung möglich
    Ich habe den Newsletter schon seit Jahren und noch nicht abbestellt!!!!
    Man kann nicht mit jeder Ausgabe einen Volltreffer landen, ich schätze euere Arbeit und freue mich auf jeden Samstag. Die Bilder und Zitate lassen mich innehalten und dann bin ich bei mir, das tut gut in der hektischen Welt.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE.
  • Der Ausblick; Guten Morgen ihr Lieben,
    die Guten Morgen Gazette gibt Einblick, Einsicht, Aussicht, gute Lebensenergie! Sie informiert, inspiriert für ganz viel FREUDE und LIEBE im Leben! Alles ist gut!
    DANKE von Herz zu Herz! Schön, dass Ihr da seid!!!
  • Die "bl-pr-morgen-ga" ist geistiger, abwechslungsreicher, unterhaltsamer Input auf hohem Niveau. Zudem gibt es wertvolle links zum weiter lesen. Sehr zu empfehlen!
  • Vielen Dank für den tollen Newsletter. Seit Jahren freue ich mich darauf, diesen zu lesen. Für mich ist er mein bewusster wöchentlicher Schritt zu mehr Weisheit und Achtsamkeit und hilft mir meine Woche zu reflektieren. Vielen Dank dafür
  • Mit dem blueprint-Newsletter beginnt ein jedes neues Wochenende und er ist ein schöner, lehrreicher und anregender Anfang dafür. Ich möchte ihn nicht missen.

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 30.12.2018

Guten Morgen,

Michael Behn
das Jahr ist kurz davor, den Staffelstab an das Jahr 2019 zu übergeben.

Wie jedes Jahr setzt sich die letzte Ausgabe der Guten-Morgen-Gazette aus den beliebtesten Beiträgen der vergangenen 52 Wochen zusammen. Es sind die Artikel, welche am häufigsten angeklickt und/oder am längsten gelesen und/oder am meisten in den sozialen Netzwerken geteilt wurden. 

Ebenfalls Tradition: Zwei Wochen Jahresanfangspause. Die nächste Guten-Morgen-Gazette finden Sie am Sonntag, den 20. Januar 2019 in Ihrem Postfach.

Das blueprints Team wünscht Ihnen einen guten Start in das neue Jahr

Susanne, Peter und

Michael Behn

PS: Wer im letzten Jahr den blueprints Dranbleiben-Kurs genutzt hat, kann ihn auch dieses Jahr wieder kostenfrei starten lassen. Geben Sie uns einfach Bescheid und wir starten Ihren Kurs.

Der heutige Inhalt


silvester blueprints 

Silvester - blueprints-Themenseite

Silvester - für die einen steht die Zeit für Feiern und Feuerwerk, für andere ist es eine Phase der Besinnung und Ausrichtung. Ausrichtung auf den Weg im kommenden Jahr.

Für Letztere haben wir Anregungen und Geschichten sowie einen Leitfaden zur Reflexion und Zielsetzung zusammengestellt. Möge das neue Jahr für Sie das bringen, was Sie brauchen. Hier ein wenig Motivation und inspirierende Zeilen.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




laecheln sympathsich he 564

Körpersprache im Alltag: 9 Tricks, die uns sympathisch machen

Wenn wir uns mit einem Menschen unterhalten oder in einer Gruppe kommunizieren, achten wir fast ausschließlich darauf, WAS wir sagen. Die meisten beschränken ihre Achtsamkeit darauf, was aus ihren Mündern strömt. Dabei senden wir auf vielen Wegen, auch in der Stille, pausenlos Signale an unsere Umwelt: mit unserem Körper. Leicht boykottieren wir uns dadurch selbst.

Die folgenden 9 Körpersprache-Tricks sind Empfehlungen, die uns bewährterweise sympathischer wirken lassen. Es wäre ungerecht, sie als psychologische Tricks zu verurteilen, nur weil wir damit Menschen manipulieren könnten. Vielmehr sollten wir sie als Unterstützung von positiven Anliegen verstehen (und auch nur dafür einsetzen).



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Freiwilliger Jahresbeitrag

Freiwilliger Jahresbeitrag für die Guten-Morgen-Gazette

  • Ihnen gefällt unser Angebot?
  • Sie haben von einem Beitrag profitiert?
  • Sie möchten uns unterstützen oder Danke sagen?

… dann freuen wir uns über einen freiwilligen Jahresbeitrag

Mit einem Jahresbeitrag von € 6,00 oder € 12,00 würden Sie pro Ausgabe der Gazette 12 bzw. 25 Cent pro Ausgabe beisteuern. Die Kurzimpulse gibt es kostenfrei dazu. ;-)

Danke für jeden freiwilligen Beitrag sagen

Susanne, Peter und Michael
blueprints Team

a) Einfach überweisen
Kontoinhaber: Die blueprints Gazette
IBAN:  DE77 6039 1310 0704 7140 19
BIC: GENODES1VBH
Volksbank Herrenberg-Rottenburg-Nagold eG
Betreff: Unterstützung Gazette

b) Oder noch einfacher per Paypal

 Klicken Sie einen der Paypal-Buttons:

6 Euro senden

12 Euro sendeneigenen betrag senden 

 

 




Eine Regel für schwere Zeiten

frau traurig steg see u6 564

Wie Sie unangenehme Dinge nicht mehr vor sich herschieben und schwere Zeiten im Leben bewältigen

Tina W. ist 37 Jahre alt und hat sich vor einem Jahr für ein Studium (Soziale Arbeit) neben dem Beruf entschieden. Sie wollte mehr in ihrem Job als Kindergärtnerin erreichen. Das Jahr war anstrengend, aber so langsam hatte sich Tina an die Doppelbelastung gewöhnt. Im Studium hatte sie sich ein Netzwerk aus Kommilitonen und Dozenten aufgebaut, ihre Tochter Karina hat die ersten Teenager-Allüren überwunden und in den letzten Wochen hat sie mit Tilman – ihrem Mann – den langersehnten Tanzkurs angefangen. Es schien, als würden sie beide endlich wieder Zeit füreinander finden.

Der Stress in Tinas Leben wollte also gerade weichen und Raum für Lebenswertes freimachen, da begann wie aus heiterem Himmel die heftige Zeit. Tina musste niederschmetternde Neuigkeiten verkraften, ihr Studium neu anfangen und gleichzeitig ein schwieriges medizinisches Problem bewältigen.

Fast wären sie und ihre Familie daran zerbrochen. Doch dann gab ihr ein befreundeter Gärtner einen Tipp, mit dem sie nach und nach alle Probleme bewältigen konnte. Dieser Tipp ist ganz einfach anzuwenden, muss aber konsequent durchgehalten werden.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




einstein graffitti ju 564

Das Geheimnis allen Lernens - Albert Einsteins Rat an seinen Sohn

Im Jahre 1915 gab Albert Einstein seinem Sohn eine Ermunterung, die heutzutage Forschungsgegenstand aktueller Lernwissenschaft ist. Mit welchen Beispielen das Jahrhundertgenie seine Empfehlung konkretisierte, was ein moderner Lernexperte dazu sagt und wie jeder Einsteins Rat für sich gewinnbringend umsetzen kann, erläutert dieser Artikel.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




menschen die ich nicht mag

Wie gehe ich mit Menschen um, die ich nicht mag?

Kennen Sie auch Personen, die Sie zur Weißglut treiben? Menschen, die Sie nicht mögen? Nun können wir diese Menschen nicht alle meiden, denn manchmal sind es Arbeitskollegen, Geschäftspartner, Kunden oder gar Familienmitglieder.

Wir müssen trotzdem mit diesen Menschen auskommen und zwar möglichst so, dass wir die Souveränität wahren und nicht zu viel Energie verlieren. Was können wir tun und was sollten wir unterlassen, um mit diesen Personen umzugehen?

Die folgenden Anregungen sollen Ihnen dazu dienen, die Situation zu analysieren. Lernen Sie etwas über Ihren Konflikt mit der Person und damit über sich. So werden Sie Möglichkeiten finden, besser mit diesen Menschen umzugehen, die Sie nicht mögen, und als Persönlichkeit reifen



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Zitat der Woche

Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

Buddha



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Clemens Brentano über Glück

Glück ist gar nicht mal so selten,
Glück wird überall beschert,
vieles kann als Glück uns gelten,
was das Leben uns so lehrt.

Glück ist jeder neue Morgen,
Glück ist bunte Blumenpracht,
Glück sind Tage ohne Sorgen,
Glück ist, wenn man fröhlich lacht.

Glück ist eine stille Stunde,
Glück ist auch ein gutes Buch,
Glück ist Spaß in froher Runde,
Glück ist freundlicher Besuch.

Glück ist niemals ortsgebunden,
Glück kennt keine Jahreszeit,
Glück hat immer der gefunden,
der sich seines Lebens freut.

Clemens Brentano, deutscher Schriftsteller, * 1778, † 1842



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Besser in den Tag starten - 10 motivierende, teils verrückte Morgenrituale für Lerchen und Eulen

Wer morgens schwer aus dem Bett kommt, dem möchten wir einige Morgenrituale empfehlen. Ein Thema, was ja unbedingt zur Guten-Morgen-Gazette gehört.

Natürlich hängt der Start in den Tag auch davon ab, was wir am Vortag bzw. Abend getan haben und wie wir geschlafen haben. Aber es gibt hilfreiche Rituale und Routinen, um den Tag motiviert und kraftvoll zu starten. 10 hilfreiche und verrückte haben wir für Sie ausgewählt - sowie eine Ritual-Ideenliste.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Blinder Fleck in der Psychologie - einfacher Test für innere Stärke

Selbstbewusster zu werden und innere Stärke aufzubauen macht uns stärker und hilft uns, wenn schwierige Zeiten kommen sollten. Doch das ist gar nicht so einfach, denn um selbstbewusster zu werden, müssen wir unseren blinden Fleck verkleinern.

Allerdings ist der blinde Fleck der Persönlichkeitsanteil, der sich nur mit Hilfe unseres Umfeldes (quasi unser Spiegel) verkleinern lässt. Lesen Sie hier mehr zu einem einfachen und doch nicht so einfachen Weg, um als Persönlichkeit zu reifen.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




sich fitter fuehlen

Wie fühle ich mich fitter? - kleine Maßnahmen und große Wirkungen für Körper und Geist

Kennen Sie die Tage, an denen Sie sich nicht so richtig fit fühlen? Unser Körper, und damit zumeist auch unser Geist, hängen ein wenig durch. Doch wir können nun nicht einfach in den Urlaub fahren, eine Auszeit nehmen und die Aufgaben liegen lassen. Wir haben auch nicht viel Zeit für Aktivitäten, um uns wieder fitter zu fühlen und zu unserer normalen Leistungsfähigkeit zurück zu finden.

Die folgenden kleinen Maßnahmen können helfen, sich wieder fitter zu fühlen und teilweise bei häufiger Durchführung auch dazu führen, mittelfristig das Niveau der gefühlten Fitness zu steigern.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




pausen einlegen

30 Wege um wieder Kraft zu schöpfen - Wie Sie eine kleine Pause einlegen

Es ist wie mit dem Durst, wenn er kommt, ist es eigentlich zu spät. Wir sollten vorher trinken, aber dazu gehört Selbstorganisation. Genauso verhält es sich auch mit dem Einlegen von kurzen Pausen. Machen Sie die Pause möglichst dann, wenn Sie noch nicht erschöpft sind.

Leichter gesagt als getan, aber extrem hilfreich, wenn Sie Ihre Energie- und Entspannungsspender gefunden haben und regelmäßig nutzen. Hier nun 30 Klassiker, Neuheiten und Verrücktes - lassen Sie sich überraschen.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




- blueprints Klassiker überarbeitet -

negative gedanken transformieren collage 564

Negative Gedanken transformieren und durch positive ersetzen

Leicht fallen wir in Gedanken, die unser Selbstwertgefühl und unsere Freude am Leben wie mit einem Hammer niederschlagen. Wir weiden uns an negativen Zukunftsszenarien und leisten bewundernswerte Detektivarbeit bei der Identifizierung eigener Schwächen und Fehler. Wie können wir diese negativen Gedanken stoppen und dauerhaft loswerden? Wie können wir sie in positive umwandeln?

Schon im Buddhismus - lange vor Beginn unserer Zeitrechnung - finden wir den Tipp, negative Geistestätigkeit achtsam wahrzunehmen und es einmal mit deren Gegenteil zu versuchen. Der konkrete Vorgang besteht aus drei Schritten und ist gar nicht so schwer.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




neuronen struktur freude zr 564

In 3 Schritten zur hartverdrahteten Freude | Innere Stärke durch 15 Minuten pro Tag

Rick Hanson ist Neuropsychologe - Gehirnwissenschaftler. Eines seiner Fachgebiete: Neuroplastizität. Das ist die Fähigkeit des Gehirnes, sich aufgrund von inneren und äußeren Reizen zu verändern und anzupassen.

Hanson nutzt die aktuelle Gehirnforschung zu Zufriedenheit, Gelassenheit und Selbstvertrauen für sein einfaches 3-Schritt-Programm, das problemlos in den normalen Tagesablauf integriert werden kann. Die Schritte benötigen nur 10 bis 30 Sekunden unserer Zeit.

Das Ziel der hier vorgestellten Methode: Aufbau innerer Stärke und Zufriedenheit durch Anhäufung erbaulicher Gehirnstimulationen.

Lesen Sie im Artikel, auf welchen erfreulichen Erkenntnissen Hansons Empfehlungen gründen und wie 3 simple Schritte eine Neuverdrahtung Ihrer Neuronen bewirken sollen.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




hand klein und gross s 564

Ist das Leben gut?

"Und beim Anblick dieser Schönheit
Fällt mir alles wieder ein
Sind wir nicht eigentlich am Leben
Um zu lieben, um zu sein?
Hier würd ich gern, für immer bleiben"

Auszug aus "Astronaut" von SIDO (feat. Andreas Bourani)

Ist es so? Ist das Leben trotz allen Leides auf dieser Welt immanent gut? Dieser Frage gehe ich in diesem Artikel nach. Der Text bleibt (natürlich) Fragment. Dennoch sind die Antwort-Ansätze einer Lektüre würdig, da sie in dunklen Stunden eine Leiter ins Licht sein können.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




- blueprints Klassiker überarbeitet -

was ist sinn leben hand 564

Was ist der Sinn des Lebens?

Kommen wir zu einer der spannendsten Fragen aus dem Universum der Persönlichkeitsentwicklung: Was ist der Sinn des Lebens?

Sie finden in diesem Artikel keine allgemein seligmachende Antwort auf diese Frage aller Fragen. Stattdessen fassen wir zunächst die Lösungen zur Sinnfrage, die im Laufe der Geschichte gefunden wurden, zusammen. Dann kommen wir zu modernen Empfehlungen aus Psychologie und Philosophie, was wir tun können, damit wir unser Leben als sinnerfüllt empfinden. Darin enthalten: Sofort umsetzbare Ansätze, die nicht nur Sinn, sondern auch Freude schenken.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir verabschieden uns bis zur nächsten Ausgabe der blueprints Guten-Morgen-Gazette in drei Wochen und wünschen bis dahin alles Gute.

Susanne, Peter und Michael
blueprints Team


Aktueller Kurzimpuls

Einstellung

Zitate zu Einstellung und Verhalten

Das eigene Denken auf den Prüfstand zu stellen, ist sehr wertvoll. Vorurteile, Glaubenssätze und Denkmuster helfen uns oder hemmen uns auf unserem Weg zu dem, was wir anstreben und zu werden, wer wir sein können. Denkerinnen und Denker der Geschichte und Gegenwart haben sich hierzu immer wieder Gedanken gemacht. Einige möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Albert Schweitzer über Demut

Demut ist die Fähigkeit, auch zu den kleinsten Dingen des Lebens empor zusehen.

Albert Schweitzer, Arzt, Kulturphilosoph und Musiker, 1875 - 1965

 

Albert Schweitzer über den Ärger

In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du 60 glückliche Sekunden deines Leben.

Albert Schweitzer, deutsch-französischer Arzt, * 1875 † 1965

 

Alexander Pope über Zorn

Zornig sein heißt, den Fehler anderer an sich selbst zu rächen.

Alexander Pope, englischer Dichter, 1688 - 1744

 

Andre Gide über den Mut zum Aufbruch

Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

André Gide, französischer Schriftsteller, 1869 - 1951

Arabisches Sprichwort

Den Narren erkennst du an sechs Zeichen:
Furcht ohne Grund
Rede ohne Nutzen
Wechsel ohne Fortschritt
Frage ohne Ziel
Vertrauen zu Fremden und
Freundschaft zu seinem Feind.

Arabisches Sprichwort 

Benjamin Franklin über Eigenverantwortung

Was hilft es, bessere Zeiten zu wünschen und zu hoffen? Ändert euch nur selbst, so ändern sich auch die Zeiten. Ohne Mühe geht nichts.

Benjamin Franklin, amerikanischer Philosoph und Staatsmann, 1706 - 1790

 

Berthold Auerbach über Ideen

 

Eine Idee muss Wirklichkeit werden können, sonst ist sie eine eitle Seifenblase.

Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller, * 1812, † 1882

 

Das Bild zeigt das Port House in Antwerpen. Die Architektin Zaha Hadid wollte das Alte mit dem Neuen verbinden, um ein sichtbares Zeichen für die Zukunft des Seehandels zu erschaffen.

 

Buddha über den Ärger

An Ärger festhalten ist, wie wenn du ein glühendes Stück Kohle festhältst mit der Absicht, es nach jemandem zu werfen - derjenige, der sich dabei verbrennt, bist du selbst.

Siddhartha Gautama Buddha, Begründer des Buddhismus, lebte um 500 v. Christus

 

Buddha über die Macht der Gedanken

Herrschaft über das Denken gibt Macht über Leib und Leben.

Guatama Buddha, nepalesischer Philosoph und Religionsstifter, 560 - 480 v. Chr.

 

Carl Gustav Jung über Selbsterkenntnis

Alles was uns an anderen mißfällt, kann uns zu besserer Selbsterkenntnis führen.
Carl Gustav Jung, schweizer Psychoanalytiker und Philosoph, 1875 - 1961

 

Caspar David Friedrich über Selbstwert

Früher galt ich bei andern, jetzt gelte ich mir selbst etwas.
Viele ziehen das erste, wenige das zweite vor.

Caspar David Friedrich, deutscher Maler, 1774 - 1840

 

Charles Dickens über die Welt

Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune.

Charles Dickens, englischer Schriftsteller, * 1812, † 1870

 

Christian Friedrich Hebbel über Beifall

Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang!

Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

 

Die Araber über Vergangenheit und Zukunft

Das Leben besteht aus zwei Teilen:
der Vergangenheit - ein Traum;
der Zukunft - ein Wunsch.

Arabisches Sprichwort
 

Die Inder über Tadel

Tadele nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst.
Indisches Sprichwort



 
 



 




Sie erhalten nach der Anmeldung die aktuelle Ausgabe zugesandt. 

 

Teilen Sie die Guten-Morgen-Gazette:

Auch interessant