Willst du deinen Traum verfolgen, helfen dir auch die folgenden Zitate und Sprüche:

„Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller


„Oft liegt das Ziel nicht am Ende des Weges, sondern irgendwo an seinem Rand.“

Arieh Ludwig Strauss (1892 - 1953), deutscher Schriftsteller und Literaturwissenschaftler


„Der Intellekt hat ein scharfes Auge für Methoden und Werkzeuge, aber er ist blind gegen Ziele und Werte.“

Albert Einstein (1879 - 1955), deutsch-US-amerikanischer Physiker


„Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiß, wohin er will.“

Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Schriftsteller

Mehr zu Oscar Wilde auf blueprints

Mehr zu Oscar Wilde auf blueprints.de

oscar wilde 564

Oscar Wilde

Oscar Wilde,  irischer Schriftsteller, Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker, einer der bekanntesten und gleichzeitig umstrittensten Schriftsteller im viktorianischen Großbritannien

Hier einige weitere Zitate von Oscar Fingal O’Flahertie Wills Wilde:

Weitere Zitate von Oscar Wilde auf blueprints

Oscar Wilde über Freundschaft

„Jedermann kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühl aufbringen. Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters, um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen.“

Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Schriftsteller  

Oscar Wilde über das Machen von Fehlern

Oscar Wilde über das Machen von Fehlern

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Der Profi macht nur neue Fehler. Der Dummkopf wiederholt seine Fehler. Der Faule und der Feige machen keine Fehler.“

Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Schriftsteller 

Oscar Wilde über den Mund halten

Oscar Wilde über den Mund halten

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.“

Oscar Wilde (1854 -1900), irischer Schriftsteller  

Oscar Wilde über Menschen und Freude

Oscar Wilde über Menschen und Freude

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Oscar Wilde über Menschen und Freude

„Einige erzeugen Freude, wohin immer sie gehen; andere, wann immer sie gehen.“

Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Schriftsteller 

Oscar Wilde über selber reden

Oscar Wilde über selber reden

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Ich bin gern der Einzige, der redet - das spart Zeit und verhindert Streitereien.“

Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Schriftsteller 

Anekdoten über Oscar Wilde auf blueprints

Anekdote – Oscar Wilde und der Studentenclub

Oscar Wilde und der Studentenclub

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Oscar Wilde und der Studentenclub Nachdem Oscar Wilde ein Stipendium gewonnen hatte, konnte...

Oscar Wilde Tod Zitat

Oscar Wilde Tod Zitat

Oscar Wilde, der Tod und die Tapete - Zitat Der irische Schriftsteller Oscar Wilde hatte wahrlich kein leichtes Leben. Als...

Klassiker der Weltliteratur: Oscar Wilde | BR-alpha auf YouTube

Klassiker der Weltliteratur: Oscar Wilde | BR-alpha auf YouTube

Länge: 14:48 Minuten

{/articles}

Kostenfreies Hörbuch auf YouTube: Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde

Hörbuch: Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde

Länge: 9:45 Stunden

{/articles}

Bücher über Oscar Wilde



🛒 "Oscar Wilde" auf Amazon anschauen ❯


„Hindernisse sind jene entsetzlichen Dinge, die wir sehen, wenn wir unsere Augen von unserem Ziel abwenden.“

Henry Ford (1863 - 1947), amerikanischer Automobilproduzent


„Es ist nichts als die Tätigkeit nach einem bestimmten Ziel, was das Leben erträglich macht.“

Friedrich von Schiller )1759 – 1805), deutscher Dichter


„Wenn du wissen willst, was jeweils zu tun oder zu lassen ist, fasse das höchste Gut ins Auge, das heißt, den Gesamtplan deines Lebens, denn mit ihm muss dein Handeln übereinstimmen. Wer nicht schon einen Gesamtplan seines Lebens vor sich hat, wird Einzelheiten nicht in Ordnung bringen können. Stünde einem auch eine ganze Farbpalette zur Verfügung, so würde er doch ohne feste Vorstellung von dem, was er eigentlich machen will, keine Ähnlichkeit erreichen. Darum scheitern wir ja, weil wir alle nur an die Einzelheiten unseres Lebens denken, aber keiner das Leben als Ganzes bedenkt.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph 

Mehr zu Seneca auf blueprints

senecaMehr über Seneca

Lucius Annaeus Seneca, (auch Seneca der Jüngere) war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Politiker. Geboren wurde er in Córdoba (Spanien) und starb 65 n. Chr. in Rom (Italien). Seneca lebte zeitlebens nach strengen Regeln. Er aß zum Beispiel kein Fleisch, schlief auf einer extra harten Matratze und er reflektierte jeden Abend den vergangenen Tag, um zu prüfen, was er gut und was er weniger gut gemacht hatte. In Anlehnung an sein Ritual haben wir hier eine Tagesreflexion entwickelt.

Beitrag: Tagesreflexion - den Tag reflektieren mit diesen Fragen

Tagesreflexion

Tagesreflexion

Tagesreflexion - ein Leitfaden mit Beispielen - jeden Tag ein wenig besser

Der deutsch-amerikanische Physiker Albert Einstein formulierte einst so treffend: "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht." Doch viele haben eine Arbeit oder Aufgabe, bei der am Ende des Tages dieses "Holzscheit" kaum sichtbar ist. Das ist auf Dauer demotivierend und für unsere Entwicklung nicht gut.

Aber die Tagesreflexion ist auch hilfreich, um selbstbewusster zu werden, seine Schieberitis zu erkennen und abzustellen und aktiv die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Also: Ob es dir gut geht oder auch nicht - die Tagesreflexion ist immer wertvoll. Lass dich in diesem Beitrag von einem über 2000 Jahre alten Ritual inspirieren und nutze unbedingt den Matthäus-Effekt.

 

Beiträge von Seneca auf blueprints

Hier findest du weitere Beiträge des großen Philosophen Seneca auf blueprints.

Weitere Zitate und Beiträge von Seneca auf blueprints

Seneca über Kommunikation

„Hörst du, dass jemand schlecht über dich gesprochen hat, so überlege, ob du es nicht zuerst getan hast und über wie viele du selbst so sprichst.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

 

Seneca über Zeit

„Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nützen.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

 

Seneca über Ziele | Zitat

Seneca über Ziele

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Für den, der nicht weiß, welchen Hafen er ansteuert, ist jeder Wind der richtige Wind.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph 

Seneca über das Tun

„Wenn du dein Heute fest in die Hände nimmst, wirst du von Morgen weniger abhängig sein.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

Seneca und das Paradies

„Ich träumte, das Leben sei ein Paradies. Ich erwachte und siehe, das Leben war voll Arbeit. Ich tat diese Arbeit und siehe, das Leben war ein Paradies.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

 

 

Seneca: Glück durch Einsicht

Seneca glückliches Leben Zitat

Seneca: Glück durch Einsicht | eine Glücksformel

Wer die Einsicht besitzt, ist auch maßvoll;
wer maßvoll ist, auch gleichmütig;
wer gleichmütig ist, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen;

Seneca über lebenslange Offenheit

„Man muss, solange man lebt, lernen, wie man leben soll.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph Lebenslang Lernen

 

Seneca über innere Werte

kugel leuchten li 564

„Eine Freude, die von außen kommt, wird uns auch wieder verlassen. Jene Werte aber, die im Inneren wurzeln, sind zuverlässig und dauernd.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph 

Videos zu Seneca

Hörbuch: Vom Glück, vom Schmerz und von der Seelenruhe von Lucius Annaeus Seneca

Länge: 1:28 Stunden

SENECA - Alle wichtigen Infos in 6 Minuten | LernenLeicht Latein

Länge: 6:17 Minuten

Bücher von und über Seneca



🛒 "Seneca" auf Amazon anschauen ❯


"Das Setzen von Zielen ist der erste Schritt, um das Unsichtbare in das Sichtbare zu verwandeln."

Tony Robbins


"Alle erfolgreichen Menschen haben ein Ziel. Niemand erreicht etwas, wenn er nicht weiß, wohin er will und was er sein oder tun will. "

Norman Vincent Peale


„Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg; was wir Weg nennen, ist Zögern.“

Franz Kafka (1883 – 1924) deutschsprachiger Schriftsteller


„Am Anfang eines jeden Lebens erhält der Mensch einen Marmorblock sowie die Werkzeuge, die nötig sind, eine Skulptur aus dem Block heraus zu meißeln. Wir können ihn unbehauen hinter uns herschleppen, ihn in tausend Stücke schlagen oder ein Meisterwerk daraus machen.“

Richard Bach, US-amerikanischer Schriftsteller und Flieger, geb. 1936


„Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mehr zu Mark Twain auf blueprints

Mehr zu Mark Twain auf blueprints.de

Mark Twain Portraet

Mark Twain, portraitiert in fortgeschrittenem Alter

Zitate von Mark Twain auf blueprints

Mark Twain über die gute Rede

Mark Twain über die gute Rede

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.

Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, * 1835, † 1910

Mark Twain über richtige Worte

„Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist der gleiche, wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über die Macht der Worte

„Große Macht übt das richtige Wort aus. Immer, wenn wir auf eines dieser eindringlichen, treffenden Worte stoßen, ist die Wirkung physisch und geistig - und blitzartig spontan.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Worte und Zeitpunkt

„Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Freundlichkeit

„Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Meinungen

„Wir mögen die Menschen, die frisch heraus sagen was sie denken - falls sie das Gleiche denken wie wir.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Kritik

„Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen, als ein einziger aufrichtiger Tadel.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über den Tag

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über neue Ideen und Spinner

Mark Twain über neue Ideen und Spinner

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller  

Mark Twain über das Gesetz der Arbeit

„Das Gesetz der Arbeit scheint äußerst ungerecht - aber es ist da, und niemand kann es ändern: Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast, desto besser wird sie bezahlt.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Illusionen

Mark Twain über Illusionen

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über die Macht der Gedanken

Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Experimente

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain (1835 - 1910) amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Meinung teilen

Immer, wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, einzuhalten und sich zu besinnen.

Mark Twain (1835 - 1910) amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über Lernen

„Als ich vierzehn war, war mein Vater so unwissend. Ich konnte den alten Mann kaum in meiner Nähe ertragen. Aber mit einundzwanzig war ich verblüfft, wie viel er in sieben Jahren dazugelernt hatte.“

Mark Twain (1835 - 1910) amerikanischer Schriftsteller

 

Mark Twain über große Geister

Halte dich fern von denjenigen, die versuchen, deinen Ehrgeiz herabzusetzen. Kleingeister tun das immer, aber die wirklich Großen geben dir das Gefühl, dass auch du selbst groß werden kannst.

Mark Twain (1835 - 1910) amerikanischer Schriftsteller

Mark Twain über die dunkle Seite

Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller

 

Mark Twain über Blitz und Donner

Donner ist gut und eindrucksvoll, aber die ganze Arbeit leistet der Blitz.

Mark Twain (1835 - 1910) amerikanischer Schriftsteller

 

Mark Twain über das Arbeiten, Tanzen, Singen und das Leben

Mark Twain über das Leben

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Arbeite, als würdest du das Geld nicht brauchen. Liebe, als hätte dich nie jemand verletzt. Tanze, als würde niemand zusehen. Singe, als würde niemand zuhören. Lebe, als wäre der Himmel auf Erden.“

Mark Twain (1835 - 1910), amerikanischer Schriftsteller 

Anekdoten über Mark Twain auf blueprints

Mark Twain und die hochnäsige Dame

Mark Twain und die hochnäsige Dame

Mark Twain wurde zu einer Gesellschaft beim Gouverneur geladen. Ihm wurde die Ehre zuteil, die Gattin des Gastgebers zu Tisch...

Mark Twain und die Lebensrettung - Anekdote

Mark Twain und die Lebensrettung

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Mark Twain und die Lebensrettung Mark Twain wurde einst von einem...

Mark Twain und sein Freund der Bischof

Mark Twain und sein Freund der Bischof

Mark Twain und sein Freund der Bischof Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain war eng befreundet mit einem Bischof. Twain ging...

Mark Twain über die richtige Melodie

Mark Twain war für seine Flüche berüchtigt. Immer wieder missfielen diese seiner Frau Olivia. So auch eines Tages, als er sich...

Beiträge von Mark Twain auf blueprints

Mark Twain und die hochnäsige Dame

Mark Twain und die hochnäsige Dame

Mark Twain wurde zu einer Gesellschaft beim Gouverneur geladen. Ihm wurde die Ehre zuteil, die Gattin des Gastgebers zu Tisch...

Mark Twain und die Lebensrettung - Anekdote

Mark Twain und die Lebensrettung

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Mark Twain und die Lebensrettung Mark Twain wurde einst von einem...

Mark Twain und sein Freund der Bischof

Mark Twain und sein Freund der Bischof

Mark Twain und sein Freund der Bischof Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain war eng befreundet mit einem Bischof. Twain ging...

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise (von Mark Twain)

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise (von Mark Twain)

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise Samuel Langhorne Clemens - besser bekannt als Mark Twain - war ein amerikanischer Schriftsteller. Die meisten...

Mark Twain über die richtige Melodie

Mark Twain war für seine Flüche berüchtigt. Immer wieder missfielen diese seiner Frau Olivia. So auch eines Tages, als er sich...

 

blueprints-Buch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

blueprints Anekdotenbuch

In eigener Sache

blueprints anekdotenbuch

blueprints-Anekdotenbuch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

Wie nützlich Anekdoten doch sind. Lockere mit ihnen ernste Themen auf - oder bringe andere zum Lachen - zeige Probleme aus neuen Perspektiven. Nutze die Kurzgeschichten für deine Argumentation in Gesprächen und belebe deine Sprache und dein Schreiben damit. 

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

blueprints-Geschichten-Buch: Was wiegt dein Leben?

Was wiegt dein Leben?

In eigener Sache

was wiegt dein leben 3d 564

blueprints-Geschichtenbuch: Was wiegt dein Leben?

Ob der Indianer am Lagerfeuer, der Philosoph in der Wandelhalle an seine Schüler oder die Oma an ihre Enkel. Seit Jahrtausenden geben Völker ihr Wissen in Geschichten weiter.

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

Doku Hörbuch: Mark Twain - Biographie des großen Autors

Länge: 18:43 Minuten

Bücher über Mark Twain



🛒 "Mark Twain" auf Amazon anschauen ❯


„Ein Reisender, der das Ziel seiner Reise und den Weg zu seinem Ziele kennt, hat einen Reiseplan. Was der Reiseplan dem Reisenden ist, ist der Lebensplan dem Menschen.“

Heinrich von Kleist (1777 - 1811), deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist

wandern karte 600 apix

„Auf die Absicht aller Dinge, nicht auf den Erfolg blickt der Weise.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

Mehr zu Seneca auf blueprints.de

senecaMehr über Seneca

Lucius Annaeus Seneca, (auch Seneca der Jüngere) war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Politiker. Geboren wurde er in Córdoba (Spanien) und starb 65 n. Chr. in Rom (Italien). Seneca lebte zeitlebens nach strengen Regeln. Er aß zum Beispiel kein Fleisch, schlief auf einer extra harten Matratze und er reflektierte jeden Abend den vergangenen Tag, um zu prüfen, was er gut und was er weniger gut gemacht hatte. In Anlehnung an sein Ritual haben wir hier eine Tagesreflexion entwickelt.

Beitrag: Tagesreflexion - den Tag reflektieren mit diesen Fragen

Tagesreflexion

Tagesreflexion

Tagesreflexion - ein Leitfaden mit Beispielen - jeden Tag ein wenig besser

Der deutsch-amerikanische Physiker Albert Einstein formulierte einst so treffend: "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht." Doch viele haben eine Arbeit oder Aufgabe, bei der am Ende des Tages dieses "Holzscheit" kaum sichtbar ist. Das ist auf Dauer demotivierend und für unsere Entwicklung nicht gut.

Aber die Tagesreflexion ist auch hilfreich, um selbstbewusster zu werden, seine Schieberitis zu erkennen und abzustellen und aktiv die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Also: Ob es dir gut geht oder auch nicht - die Tagesreflexion ist immer wertvoll. Lass dich in diesem Beitrag von einem über 2000 Jahre alten Ritual inspirieren und nutze unbedingt den Matthäus-Effekt.

 

Beiträge von Seneca auf blueprints

Hier findest du weitere Beiträge des großen Philosophen Seneca auf blueprints.

Weitere Zitate und Beiträge von Seneca auf blueprints

Seneca über Kommunikation

„Hörst du, dass jemand schlecht über dich gesprochen hat, so überlege, ob du es nicht zuerst getan hast und über wie viele du selbst so sprichst.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

 

Seneca über Zeit

„Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nützen.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

 

Seneca über Ziele | Zitat

Seneca über Ziele

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Für den, der nicht weiß, welchen Hafen er ansteuert, ist jeder Wind der richtige Wind.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph 

Seneca über das Tun

„Wenn du dein Heute fest in die Hände nimmst, wirst du von Morgen weniger abhängig sein.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

Seneca und das Paradies

„Ich träumte, das Leben sei ein Paradies. Ich erwachte und siehe, das Leben war voll Arbeit. Ich tat diese Arbeit und siehe, das Leben war ein Paradies.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph

 

 

Seneca: Glück durch Einsicht

Seneca glückliches Leben Zitat

Seneca: Glück durch Einsicht | eine Glücksformel

Wer die Einsicht besitzt, ist auch maßvoll;
wer maßvoll ist, auch gleichmütig;
wer gleichmütig ist, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen;

Seneca über lebenslange Offenheit

„Man muss, solange man lebt, lernen, wie man leben soll.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph Lebenslang Lernen

 

Seneca über innere Werte

kugel leuchten li 564

„Eine Freude, die von außen kommt, wird uns auch wieder verlassen. Jene Werte aber, die im Inneren wurzeln, sind zuverlässig und dauernd.“

Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. bis 65 n. Chr.), römischer Philosoph 

Videos zu Seneca

Hörbuch: Vom Glück, vom Schmerz und von der Seelenruhe von Lucius Annaeus Seneca

Länge: 1:28 Stunden

SENECA - Alle wichtigen Infos in 6 Minuten | LernenLeicht Latein

Länge: 6:17 Minuten

Bücher von und über Seneca



🛒 "Seneca" auf Amazon anschauen ❯


„Am Ende sieht's ein Tor, ein Klügrer in der Mitte, und nur der Weise sieht das Ziel beim ersten Schritte.“

Friedrich Rückert (1788 – 1866), deutscher Dichter


„Es genügt nicht, nur fleißig zu sein - das sind die Ameisen. Die Frage ist vielmehr: wofür sind wir fleißig? “

Henry David Thoreau (1817 – 1862), US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph 


 „Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten im Stande sein werden.“

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), deutscher Dichter


„Der Ernst und die Ehrsamkeit sind allzu steifnackig. Sie vermögen sich nicht zu bücken, um durch jene Hintertürchen zu gelangen, die auf den Schleichwegen zu den lockenden Zielen führen.“

Honoré de Balzac (1799 - 1850), französischer Schriftsteller

Mehr zu Honoré de Balzac auf blueprints

Mehr zu Honore de Balzac auf blueprints.de

Honore de Balzac im Jahr 1842

Honoré de Balzac im Jahr 1842

"Das neunzehnte Jahrhundert, wie wir es kennen, ist im Wesentlichen eine Erfindung von Balzac."

Oscar Wilde (1854 -1900), irischer Schriftsteller,  in: Der Verfall der Lüge

Zitate von Honoré de Balzac auf blueprints

Honore de Balzac und ein entscheidender Fehler

Männchen am Schreibtisch, Zitat Balzac

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Ein verfehlter Beruf verfolgt uns durch das ganze Leben.“

Honore de Balzac (1799 - 1850), französischer Schriftsteller

Anekdoten über Honoré de Balzac auf blueprints

Honoré Balzac und der Einbrecher

Der französische Schriftsteller Honoré de Balzac wurde eines Nachts durch einen Einbrecher geweckt, der sich bemühte, seinen Schreibtisch zu öffnen...

 

blueprints-Buch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

blueprints Anekdotenbuch

In eigener Sache

blueprints anekdotenbuch

blueprints-Anekdotenbuch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

Wie nützlich Anekdoten doch sind. Lockere mit ihnen ernste Themen auf - oder bringe andere zum Lachen - zeige Probleme aus neuen Perspektiven. Nutze die Kurzgeschichten für deine Argumentation in Gesprächen und belebe deine Sprache und dein Schreiben damit. 

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

blueprints-Geschichten-Buch: Was wiegt dein Leben?

Was wiegt dein Leben?

In eigener Sache

was wiegt dein leben 3d 564

blueprints-Geschichtenbuch: Was wiegt dein Leben?

Ob der Indianer am Lagerfeuer, der Philosoph in der Wandelhalle an seine Schüler oder die Oma an ihre Enkel. Seit Jahrtausenden geben Völker ihr Wissen in Geschichten weiter.

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

 

Video: Klassiker der Weltliteratur: Honoré de Balzac - "Vater Goriot"

Länge: 15 Minuten

Der Diamant von Honoré de Balzac (komplettes Hörbuch)

Länge: 95 Minuten

Filmtrailer: Balzac – ein Leben voller Leidenschaft

Länge: 2 Minuten

 

Bücher von und über Honore de Balzac



🛒 "Honore de Balzac" auf Amazon anschauen ❯


 „Perfektion der Mittel und Konfusion der Ziele kennzeichnen meiner Ansicht nach unsere Zeit.“

Albert Einstein (1879 - 1955), deutsch-US-amerikanischer Physiker

 


 

„Das Geheimnis meines Erfolges? Nie entmutigt sein!“

Ernest Miller Hemingway (1899 – 1961), US-amerikanischer Schriftsteller

 


„Die Begeisterungsfähigkeit trägt deine Hoffnungen empor zu den Sternen. Sie ist das Funkeln in deinen Augen, die Beschwingtheit deines Ganges, der Druck deiner Hand und der Wille und die Entschlossenheit, deine Wünsche in die Tat umzusetzen.“

Henry Ford (1863 – 1947), amerikanischer Automobilproduzent

 


„Nicht alles ist durch Fleiß und Talent möglich. Große Taten sind nicht durch Stärke geleistet worden, sondern durch Beharrlichkeit.“

Samuel Johnson (1709 – 1784), englischer Schriftsteller


Erfolg ist wie ein Koffer ohne Griff; schwer zu tragen, aber zu schade, um ihn stehenzulassen.

Aus der Ukraine


„Die Welt gehört dem, der in ihr mit Heiterkeit und nach hohen Zielen wandert.“

Ralph Waldo Emerson (1803 - 1882), US-amerikanischer Philosoph


„Wer das Ziel kennt, kann entscheiden.
Wer entscheidet, findet Ruhe.
Wer Ruhe findet, ist sicher.
Wer sicher ist, kann überlegen.
Wer überlegt, kann verbessern.“

Konfuzius


„Andere ließen sie mit der Strömung treiben, und manchmal waren sie in sechzig Faden Tiefe, wenn die Fischer dachten, dass sie in hundert seien.“

Aber, dachte er, ich halte sie mit peinlicher Genauigkeit. Ich habe nur kein Glück mehr. Aber, wer weiß? Vielleicht heute. Jeder Tag ist ein neuer Tag. Es ist besser, wenn man Glück hat. Aber lieber noch bin ich exakt. Wenn dann das Glück kommt, ist man parat.“

Aus dem Buch "Der alte Mann und das Meer" von Ernest Hemingway


„Haben Sie Ihre Luftschlösser gebaut? Fein, das ist genau da, wo sie gebaut werden sollten. Und nun gehen Sie an die Arbeit, und setzen Sie das Fundament darunter.“

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph


„Zum Handeln gehört wesentlich Charakter, und ein Mensch von Charakter ist ein anständiger Mensch, der als solcher bestimmte Ziele vor Augen hat und diese mit Festigkeit verfolgt.“

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831), deutscher Philosoph

 


„Zu sein, was wir sind, und zu werden,
wozu wir fähig sind, das ist das größte
Ziel unseres Lebens.“

Robert Louis Stevenson (1850 – 1894), schottischer Schriftsteller

 


„Wenn man immer weiter vorankommt, so ist es wichtig, dass man sich am Erfolg nicht berauscht. Man muss gerade bei großem Erfolg dauernd nüchtern bleiben, keine Stufen überspringen wollen, sondern langsam, wie zögernd, Schritt für Schritt weiter gehen. Nur dieser ruhige, stetige Fortschritt, der nichts überstürzt, führt zum Ziel.“

I Ging, Das Buch der Wandlungen, 5. Jhdt. v. Chr.


„Das Geheimnis des Erfolges liegt darin, für die Gelegenheit bereit zu sein, wenn sie kommt.“

Benjamin Disraeli, Romanschriftsteller und britischer Premierminister, 1804 - 1881


„Wer im Leben kein Ziel hat, verläuft sich.“

Henry Ford (1863 – 1947), amerikanischer Automobilproduzent


„Wer viel verlangt, der hastet viel,
den flieht das heißbegehrte Ziel;
wer stille strebt auf graden Wegen,
dem kommt zuletzt das Ziel entgegen.“

Otto von Leixner (1847 - 1907), deutscher Novellist, Dichter und Literaturgeschichtler


„Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben, und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.“

Antoine de Saint-Exupéry (1900 – 1944), französischer Humanist und Schriftsteller

 


„Es mag sein, dass ich meine Ziele nie erreichen werde, aber ich kann sie schauen,
mich an ihnen erfreuen und sehen, wohin sie mich leiten.“

Louisa May Alcott (1832 – 1888), US-amerikanische Schriftstellerin


„Wenn der Tag vorüber ist, denke ich an alles, was ich getan habe.
Habe ich den Tag vergeudet oder habe ich etwas erreicht?
Habe ich mir einen neuen Freund gemacht oder einen Feind?
War ich wütend auf alle oder war ich freundlich?
Was ich auch getan habe, es ist vorbei.
Während ich schlafe, bringt die Welt einen neuen strahlenden Tag hervor, den ich gebrauchen kann oder vergeuden oder was immer ich will.
Heute Abend nehme ich mir vor: Ich werde gut sein, ich werde freundlich sein, ich werde etwas tun, was wert ist, getan zu werden.“

Calvin O. John, Ute-Navajo Indianer


„Ich will euch mein Erfolgsrezept verraten: Meine ganze Kraft ist nichts als Ausdauer.“

Louis Pasteur (1822 – 1895), französischer Chemiker


„Große Geister haben Ziele, andere haben Wünsche.“

Washington Irving (1783 – 1859), amerikanischer Schriftsteller


„Wer all seine Ziele erreicht hat, hat sie sich als zu niedrig ausgewählt.“

Herbert von Karajan, österreichischer Dirigent


Kannst du ein Zitat oder einen klugen Tipp zum Thema Ziele ergänzen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Passende Artikel, Übungen und Hilfsmittel zum Thema "Ziele" auf blueprints

Hier findest du Beiträge, Übungen, Anleitungen und weitere Hilfsmittel zum Thema "Ziele" auf blueprints:

Beiträge und Anregungen zum Auswählen und Erreichen von Zielen

Wie Ziele setzen?

Wie Ziele setzen

Wie Ziele setzen? Das Geheimnis erfolgreicher Menschen

Erfolgreiche Menschen sind nicht schlauer als andere, sondern sie beherrschen ein paar wichtige Prinzipien.

... so das Fazit einer Studie, die sich über 30 Jahre erstreckte.

Möchtest du gerne mehr Erfolg im Sinne von "Wunschziele setzen und diese auch erreichen" in deinem Leben verwirklichen? Viele glauben, dass hierfür große Intelligenz oder ein begütertes Elternhaus notwendig sind. Dem ist nicht so. Lese hier, welches Vorgehen sich beim Setzen von Zielen als besonders erfolgreich herausgestellt hat. 

Ziele formulieren

Ziele formulieren

Ziele formulieren: erlerne die Kunst, Motivation auszulösen

Der Unterschied zwischen dem beinahe richtigen Wort und dem richtigen Wort ist so groß wie der zwischen einem Glühwürmchen und einem Blitz. So formulierte Mark Twain es einst so treffend. Was für einzelne Worte gilt, gilt auch für Formulierungen. Denn wenn du mit Zielen arbeitest, ist es wichtig, das Ziel eindeutig und motivierend zu formulieren. 

Nutze die folgende Anleitung, um dein Ziel so aufzuschreiben, dass du aus deinen Wünschen Ziele machst, und diese dann so formulierst, dass der Erfolg wahrscheinlicher wird – nutze die einzelnen Schritte, um ein motivierendes Ziel zu formulieren – und mache einen Blitz daraus.. 

Ziele im Leben

Ziele im Leben

Ziele im Leben – Gedanken großer Denker zum Thema

Die Denkanstöße großer Philosophen, namhafter Schriftsteller, erfolgreicher Unternehmer, renommierter Psychologen und anderer bekannter Persönlichkeiten sind eine Quelle der Inspiration und Motivation.

Die Zitate und die blueprints-Kommentierungen zum Thema Ziele und Lebenskunst sollen zum Nachdenken anregen und dir Ideen und Motivation für deinen persönlichen Weg geben. Zusätzlich findest du zu jeder Anregung des Zitats Empfehlungen für weitere Lesebeiträge, Übungen und Werkzeuge auf blueprints.

blueprints-Buch: Meine Ziele, meine Ausreden und ich

Meine Ziele, meine Ausreden und ich

ziele ausreden braun 564

blueprints-Praxisbuch für Veränderungen: Meine Ziele, meine Ausreden und ich

Sie halten mit diesem Buch einen Werkzeugkasten in Ihren Händen, der Ihnen helfen wird, ein erfülltes Leben zu führen, ein Leben, das Sie begeistert. Gehen Sie mit auf eine Reise zur Erfüllung Ihrer Sehnsüchte. Eine Reise mit Begleitern, die ebenfalls Wünsche und Ziele haben. Eine Reise voller Ideen und Anregungen, unterstützt durch Impulse per E-Mail und eine MP3-Visualisierungsübung.

Die Autoren beherrschen das Themenfeld souverän und bearbeiten es mit vielfältigen Methoden und reichhaltigen Werkzeugen. Sie wissen selbst, dass auf den Wunsch die Tat folgen muss. Beide Autoren zeigen Ihnen, wie Sie dieses Tun mit nachweislich wirksamen Vorgehensweisen und erprobten Instrumenten so effizient und erfolgsversprechend wie möglich gestalten. Mit den ersten Erfolgen wächst die Motivation und mit ihr der Wille, weiterzumachen. So kommen Sie Ihren Zielen jeden Tag ein Stückchen näher.

Aus den Rezensionen

  • "... ich bin bereits jetzt schon restlos begeistert."
  • "... bewusst zu werden, was ich überhaupt will ..."
  • "Ein super-praktischer Begleiter."
  • "Ein richtig gutes Buch, wenn man etwas in seinem Leben verändern möchte!"

--> Alle Rezensionen lesen - Kaufen bei Amazon - Presse <-- 

Der Beitrag ist eingeordnet unter: