Die blueprints Guten-Morgen-Gazette

Das Frühstücksvergnügen für meine persönliche Entwicklung

 

blueprints Guten-Morgen-Gazette


Sinngeschichten, Selbstmanagement und hilfreiches Wissen?

In kurzen Beiträgen und gut lesbar?

Dann kostenlos abonnieren und samstags die Gazette lesen!

 

Leser schreiben

Die blueprints Guten-Morgen-Gazette ist für mich:

  • Die Guten-Morgen-Gazette ist wie ein kalorienfreies Catering, das zuverlässig und selbstständig Samstag für Samstag meine grauen Zellen mit wohldosierten und abwechslungsreichen Happen nährt. Sie regt die geistige Verdauung auch längerfristig an.
  • Die Gazette. Abschalten von der Woche und mit neuen Impulsen ins Wochenende starten. Ich freue mich aufs Wochenende und die Zeit mit meiner Gazette.
  • Die Morgengazette ist für mich eine Inspiration für die kommende Woche. Vielen Dank!
  • Die Morgengazette: Inspirierendes Lesevergnügen mit viel Raum für Gedankenspiele.
  • Ich als langjährige Leserin ... möchte mich bei dieser Gelegenheit bei Ihnen Allen bedanken. Denn was ich bisher gelesen habe, hat mich in mancherlei Hinsicht in meiner persönlichen Entwicklung unterstützt.
  • Was ist die Guten Morgen Gazette:
    Inspiration, Gegenwelt, Impulsgeber
    Ich finde es sehr schön, dass Ihr Eure Energie dafür gebt!
  • Mein(e) liebe(r) Freund(in)
    Empfehle Dir die Guten-Morgen-Gazette, da
    sie Dir hilft mit Leichtigkeit einen Schritt aus dem alltäglichen Trott zu machen ...
    sie Dir unaufdringlich Lebensweisheiten näherbringt, die Dir für das notwendige tägliche "Muß" Energie geben ...
  • Guten Morgen Gazette
    Am Wochenende freue ich mich auf den Cocktail der Impulse: alte und neue Weisheiten im modernen Mix.
    Ich genieße, sinniere, rate, kritisiere und äußere mich, denn zum Schluss geht auch das Kommentieren fix.
  • Die Guten Morgen Gazette ist der geistig-mentale Espresso für den Tag.
  • Für mich ist die Gazette eine Einladung zum Innehalten, Stöbern, achtsam sein und schmunzeln. Vielen dank. Was vielleicht noch passen könnte: eine winzige Hausaufgabe, der erste Schritt, passend zum jeweiligen Hauptthema.
  • Für mich ist die Gute-Morgen-Gazette ein breit geöffntes Fenster mit veschiedenen Aussichten, die weiten und anregen.
    Weiter so!
  • Besinnung, Denksport, Werte-volles - jeden Samstag ein Anstoß für Geist und Seele.
    Informationen und Ideen für alle, die menschliches Verhalten besser verstehen möchten.
  • 1. Erfolgs-Förderer
    2. Life-Balance-Gazette
    3. Chancen-Ausblick
  • Mit der Guten-Morgen-Gazette gehe ich entspannt und bereichert in den Tag. Sie lenkt den Fokus auf wichtige Dinge, die sonst nicht unbedingt allgegenwärtig und präsent sind.
  • Die blueprints Guten Morgen Gazette bedeutet für mich:
    Jeden Samstag ein wertvolles Rundumpaket anrührender, anregender und nachdenklicher Artikel. Abschalten vom Alltag und ein Sich Besinnen auf das, was wirklich im Leben zählt. In jeder Ausgabe lerne ich etwas dazu. Sie bestärkt mich in meinen Überzeugungen und hinterlässt bei mir jedes Mal ein positives und zuversichtliches Gefühl. Ich freue mich jede Woche auf eine neue Ausgabe.
  • Wie ein laues Frühlingslüftchen im grauen Alltag, was andere Medien oft vergessen, serviert auf einem silbernen Tablett.
  • Die Morgengazette ist eine sehr angenehme Lektüre, die meinen Blick wieder auf die wichtigen und schönen Dinge des Lebens lenkt und mich mit der Einsicht zurücklässt, dass nicht ich "verrückt" bin, sondern eher die Welt.
  • Ein Tagesstart ohne "Guten-Morgen-Gazette" ist zwar möglich, aber weniger erfrischend und weniger anregend.
  • Aufsteller für den Tag.
  • Ich kann die die Gazette nur empfehlen, weil sie Impulse und Übungen liefert, die helfen, deine Persönlichkeit zu entwickeln und neues Wissen für mehr Lebensqualität bereit hält.
  • Die Morgengazette ist wie eine wohltuende Streicheleinheit zum Einläuten des Wochenendes am Samstagmorgen. Ich freue mich immer, wenn ich früh die Mail öffnen kann und die wunderbaren Kurzgeschichten, Zitate, Rätsel lesen kann. Das gibt mir ein Gefühl einer ganz schnell liebgewonnenen Gewohnheit, die ich sehr schätze und nicht für selbstverständlich halte. Manchmal denke ich da noch den ganzen Tag dran, an die Pointe. Vielen lieben Dank!
  • Nur zwei Worte: Anreger und Ideenangel.
  • EIN GUTER TAG FÄNGT MORGENS AN
    Die GutenMorgenGazette zu lesen bedeutet STARTEN:
    Anpfiff zum Spiel des Lebens,
    Booster, um abzuheben,
    Boxenstart zum Galoppieren,
    Choke ziehen beim Kaltstart,
    Countdown und Katapult ins einmalige HEUTE
  • Die Guten Morgen Gazette ist Inspiration, Anregung und Genuss zum nötigsten Zeitpunkt der Woche!
  • Einen lieben Gruß am Morgen mit interessanten Beiträgen, freue mich jedes Mal darauf.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE ☺
  • Erfrischend wie eine Limo an einem heißen Sommertag. Prickelnd mit immer neuen Anregungen im Leben um in den Tag zu starten. Danke!
  • Liebes Blueprints-Team,
    was das Wochenend-Frühstück für Körper und Seele ist, ist Ihre Samstags-Gazette für Geist und Seele. Beides gibt "gesunden Input" und Kraft und Ruhe im hektischen Alltag. Vielen Dank dafür und weiter so.
  • Mit nichts anderem als der Guten-Morgen-Gazette startet man frisch mit neuen manchmal sehr heiteren Erkenntnisse in den neuen tristen Tag und freut sich darauf.... jemand anderes mit einer Geschichte von der GMG zu erfreuen.
  • Die Gazette ist für mich ein sehr gutes Instrument, mein eigenes Verhalten zu reflektieren.
  • Für mich bietet die Guten-Morgen-Gazette eine gelungene Mischung aus Unterhaltung, Tipps und Geschichten für ein bewussteres Leben.
  • Diese Gazette, so nannten sich früher schon manche Zeitungen, regt zum Nachdenken an. Und das ist besser als ständig nur Neuigkeiten (News) zu konsumieren.
  • Die Guten-Morgen-Gazette, mein digitales Überraschungsei: Balsam für die Seele zum Wochenende - Inspiration für die neue Woche - Motivation zum Leben!
  • Anregungen biete ich keine. Dafür sage ich DANKE für die Informationen und Motivationen. Das schätze ich sehr und so froh, dass ich das Geschenk von ihnen bekomme. DANKE, DANKE, DANKE.
  • Hier kann ich die guten Gefühle trainieren, mein "state" aktiv selber bestimmen, negative Gefühle einfach umkehren!
  • Abwechslungsreich, kurzweilig und und und ... Ich liebe sie einfach. =)))
  • Kaleidoskop des Lebens - Nachdenkenswertes - Wissenswerter - Veränderung möglich
    Ich habe den Newsletter schon seit Jahren und noch nicht abbestellt!!!!
    Man kann nicht mit jeder Ausgabe einen Volltreffer landen, ich schätze euere Arbeit und freue mich auf jeden Samstag. Die Bilder und Zitate lassen mich innehalten und dann bin ich bei mir, das tut gut in der hektischen Welt.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE.
  • Der Ausblick; Guten Morgen ihr Lieben,
    die Guten Morgen Gazette gibt Einblick, Einsicht, Aussicht, gute Lebensenergie! Sie informiert, inspiriert für ganz viel FREUDE und LIEBE im Leben! Alles ist gut!
    DANKE von Herz zu Herz! Schön, dass Ihr da seid!!!
  • Die "bl-pr-morgen-ga" ist geistiger, abwechslungsreicher, unterhaltsamer Input auf hohem Niveau. Zudem gibt es wertvolle links zum weiter lesen. Sehr zu empfehlen!
  • Vielen Dank für den tollen Newsletter. Seit Jahren freue ich mich darauf, diesen zu lesen. Für mich ist er mein bewusster wöchentlicher Schritt zu mehr Weisheit und Achtsamkeit und hilft mir meine Woche zu reflektieren. Vielen Dank dafür
  • Mit dem blueprint-Newsletter beginnt ein jedes neues Wochenende und er ist ein schöner, lehrreicher und anregender Anfang dafür. Ich möchte ihn nicht missen.

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 22.04.2017

Guten Morgen,

Foto Peter Bödeker
bei der Recherche zu einem neuen Artikel liest man sehr viel. Wenn das Thema eine Handlungsempfehlung ist, sind nicht wenige der zugehörigen Lektüren in einem höchst "motivierenden" Ton verfasst. 

Bei der Informationsbeschaffung zum heutigen Eingangsartikel (Wasser trinken auf leeren Magen) wurde ich - wie schon öfter - Feuer und Flamme, dieses Morgenritual für alle Zeiten in meinen Tagesplan einzubauen.

Aber wie auch beim Artikel "5 erstaunliche Wege, auf denen die Natur unseren Geist heilt" in den Kommentaren diskutiert: Es gibt so viele hilfreiche Empfehlungen, die man machen könnte/sollte/müsste. Problemlos ließe sich der ganze Tag mit gesundheitsförderlichen, entspannenden, glücklich-machenden oder persönlichkeits-stärkenden Übungen füllen. 

Doch wann leben wir dann? Wann arbeiten wir? Wann haben wir für andere ein offenes Ohr usw.?

In diesem Sinne will auch der heutige Eingangsartikel letztlich nur eine Möglichkeit aufzeigen, kein schlechtes Gewissen hervorrufen, wenn man das Glas Wasser am Morgen wieder einmal vergessen sollte. Durchaus Ansporn auslösen, aber dies nicht "marktschreierisch". 

Obwohl sich manche Leser, siehe erwähnte Artikelkommentare, mehr Begeisterungs-Impuls wünschen ...

Es grüßt Sie herzlich

Peter Bödeker

PS: Dennoch - ich werde ab jetzt jeden Morgen zwei große Gläser Wasser trinken. Versprochen! ;-)

PPS: Lassen Sie uns gerne Ihre Wünsche an die "Motivations-Auslösung" unserer Texte wissen. Hier können Sie uns eine Nachricht senden. Oder antworten Sie einfach auf diese Mail.

Der heutige Inhalt


wasser morgen sonne l 564

Wenn Sie morgens als erstes Wasser auf leeren Magen trinken, werden diese 10 wunderbaren Auswirkungen auftreten
 



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Anzeige

lotto schein stift

13-Millionen Euro im Jackpot bei LOTTO

Heute geht es beim LOTTO 6 aus 49 um 13 Millionen Euro. Wer noch einen Tippschein abgeben möchte, kann diesen am heutigen Samstag bis 19 Uhr online zum Beispiel bei Tipp24.com ausfüllen und absenden.

 




Zitat der Woche

spiegel maske cn 564

Wenn ein Mensch in den Spiegel sieht, glättet er jedes Mal sein Gesicht und sucht ihm den freundlichsten Ausdruck zu geben.

Möchte er sich doch erinnern, dass alle Menschen, denen er auf der Straße begegnet, Spiegel sind!

Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, * 1813, † 1863



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Wort der Woche

Binsenweisheit

Im Gegensatz zu anderen Grasarten besitzen Binsen keine Knoten. Eine Binsenwahrheit (auch Binsenweisheit) ist demnach eine "glatte Sache" ohne Verwicklungen und Verknotungen, d. h. ohne Schwierigkeiten.

Die Feststellung "das ist eine Binsenwahrheit" bezieht sich auf einen zwar richtigen, aber so selbstverständlichen Satz, dass es sich nicht lohnt, ihn auszusprechen oder gar zu diskutieren. Es ist also eine Wahrheit, die überall so bekannt und verbreitet ist wie die Binsen.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Miss Rose und der Meisterautor

autor schreibt hand 7 564

Miss Rose lebte einst bei einem Autor. Dieser war ein berühmter Schriftsteller, alle Menschen kannten seinen Namen. Er hat wunderbare, tief berührende Geschichten geschrieben. Miss Rose hat alle seine Bücher gelesen. Sie will uns den Namen des Autors aber nicht verraten, Miss Rose verrät nie die Namen der Menschen, bei denen sie gelebt hat. Es sei denn, diese sind schon lange verstorben ...

Der Autor erhielt von seinem Verlagsleiter den Auftrag, ein Werk zu schaffen, welches die Herzen der Leser nachhaltig bewegen möge und welches in ihrem Geist eine Ahnung von Weisheit aufkommen lasse.

Nachdem der Autor den Brief mit der Bitte erhalten hatte, blickte er lange auf Miss Rose, die wie üblich neben seinem Schreibtisch unter der Heizung lag.

Miss Rose liebte schon immer diese Plätze an den Öfen der Menschenhäuser.

Dann machte der Autor erst einmal fünf Tage lang nichts, er saß einfach nur da. In dieser Zeit brachte er kein Wort zu Papier …



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




blueprints-Seminar am 24. Mai in Kassel

Selbstmanagement und die 4 Säulen des persönlichen Erfolgs (noch 2 Plätze frei)

seminar selbstmanagement L

Tanken Sie Motivation, bauen Sie Selbstbewusstsein auf und verbessern Sie Ihr Zeit- und Energiemanagement.

Sie werden mit ersten Ideen und Maßnahmen aus dem Seminar gehen und können den Dranbleiben-Kurs gratis nutzen. Nach dem Seminar steht Ihnen der Trainer und Coach Michael Behn für Fragen zur Verfügung.

Zum Seminar

 




- Anregung für die kommende Woche -

frau im spiegel 564

Die Spiegelübung

Nehmen Sie sich diese Woche einmal 15 - 20 Minuten Zeit und setzen Sie sich vor einen Spiegel. Es reicht aus, wenn Sie nur Ihr Gesicht sehen.

Die Übung hat zwei Aspekte:

In den ersten Minuten achten Sie nur auf die Gedanken, die beim Betrachten Ihres Spiegelbildes auftreten. Bleiben Sie voll konzentriert, aber entspannt.

Bewerten Sie nicht, was Sie denken. Dafür bleibt später Zeit.

Dies ist der Selbsterkenntnis-Aspekt dieser Übung.

In der zweiten Hälfte der Übung (Sie sollten sich insgesamt schon mindestens eine Viertelstunde Zeit nehmen) achten Sie auf den Vorgang des Sehens an sich. Die Fähigkeit des Sehens ist ... ein Wunder. Widmen Sie dem Sehen einige Minuten Ihre volle Aufmerksamkeit.

Dies dient der Bewusstmachung und Schulung Ihres Seh-Sinnes.

Sie können die Übung noch um einen weiteren Aspekt ergänzen, wenn Sie ein Freund buddhistischen Gedankenguts sind ...



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Rätselhafte Mythen

Was ist ein Elmsfeuer?



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




den sonne entgegen apix

Rätsel 

Der Sonne entgegen, doch es kann nicht schweben.
Sagt so viel, doch kann nicht reden.
Getrübt derweil, was mag es sein?



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Aufgabe: Eier kochen

Sie haben zwei Sanduhren, eine von sieben, die andere von elf Minuten, und wollen ein Ei 15 Minuten lang kochen.

Was tun Sie?



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Die Ausnahme

 anekdoten old apix

Das Burgtheater in Wien gilt als eine der bedeutendsten Bühnen Europas. Nach der Comédie-Française ist es das zweitälteste europäische sowie das größte deutschsprachige Sprechtheater.

Im Oktober 1888 wurde das neue Haus am heutigen Universitätsring eröffnet. Seit dieser Zeit hängt am Eingang zu dem Damengarderoben ein Schild mit folgender Inschrift: "Das Betreten der Damengarderoben ist Herren strengstens verboten. Der Friseur gilt laut § 8 der Hausordnung nicht als Herr."



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




- Beliebtester Beitrag der vorigen Ausgabe -

muetzenmann-vor-steinmauer-564

9 wertvolle Leitideen, die das Selbstvertrauen stärken

"Wann bringst Du endlich Deine PS auf die Straße?", war eine Frage, die einer meiner ersten Vorgesetzten mir als junger Mann stellte.

Das beschrieb gut einen Teil meines Lebens. Die PS wurden blockiert durch starke Selbstkritik, durch die Angst, etwas falsch zu machen und durch die Sorge, was andere wohl von mir denken. Ich fühlte mich klein und in jeder Hinsicht nicht gut genug. Die Bremse war fest angezogen. Was tun?



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir verabschieden uns bis zur nächsten Ausgabe der blueprints Guten-Morgen-Gazette und wünschen bis dahin alles Gute.

Susanne, Peter und Michael
blueprints Team


Sie erhalten nach der Anmeldung die aktuelle Ausgabe zugesandt. 

 

Teilen Sie die Guten-Morgen-Gazette:

Auch interessant