Die blueprints Guten-Morgen-Gazette

Das Frühstücksvergnügen für meine persönliche Entwicklung

 

blueprints Guten-Morgen-Gazette

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Sinngeschichten, Selbstmanagement und hilfreiches Wissen?

In kurzen Beiträgen und gut lesbar?

Dann kostenlos abonnieren und samstags die Gazette lesen!

 

Leser schreiben

Die blueprints Guten-Morgen-Gazette ist für mich:

  • Die Guten-Morgen-Gazette ist wie ein kalorienfreies Catering, das zuverlässig und selbstständig Samstag für Samstag meine grauen Zellen mit wohldosierten und abwechslungsreichen Happen nährt. Sie regt die geistige Verdauung auch längerfristig an.
  • Die Gazette. Abschalten von der Woche und mit neuen Impulsen ins Wochenende starten. Ich freue mich aufs Wochenende und die Zeit mit meiner Gazette.
  • Die Morgengazette ist für mich eine Inspiration für die kommende Woche. Vielen Dank!
  • Die Morgengazette: Inspirierendes Lesevergnügen mit viel Raum für Gedankenspiele.
  • Ich als langjährige Leserin ... möchte mich bei dieser Gelegenheit bei Ihnen Allen bedanken. Denn was ich bisher gelesen habe, hat mich in mancherlei Hinsicht in meiner persönlichen Entwicklung unterstützt.
  • Was ist die Guten Morgen Gazette:
    Inspiration, Gegenwelt, Impulsgeber
    Ich finde es sehr schön, dass Ihr Eure Energie dafür gebt!
  • Mein(e) liebe(r) Freund(in)
    Empfehle Dir die Guten-Morgen-Gazette, da
    sie Dir hilft mit Leichtigkeit einen Schritt aus dem alltäglichen Trott zu machen ...
    sie Dir unaufdringlich Lebensweisheiten näherbringt, die Dir für das notwendige tägliche "Muß" Energie geben ...
  • Guten Morgen Gazette
    Am Wochenende freue ich mich auf den Cocktail der Impulse: alte und neue Weisheiten im modernen Mix.
    Ich genieße, sinniere, rate, kritisiere und äußere mich, denn zum Schluss geht auch das Kommentieren fix.
  • Die Guten Morgen Gazette ist der geistig-mentale Espresso für den Tag.
  • Für mich ist die Gazette eine Einladung zum Innehalten, Stöbern, achtsam sein und schmunzeln. Vielen dank. Was vielleicht noch passen könnte: eine winzige Hausaufgabe, der erste Schritt, passend zum jeweiligen Hauptthema.
  • Für mich ist die Gute-Morgen-Gazette ein breit geöffntes Fenster mit veschiedenen Aussichten, die weiten und anregen.
    Weiter so!
  • Besinnung, Denksport, Werte-volles - jeden Samstag ein Anstoß für Geist und Seele.
    Informationen und Ideen für alle, die menschliches Verhalten besser verstehen möchten.
  • 1. Erfolgs-Förderer
    2. Life-Balance-Gazette
    3. Chancen-Ausblick
  • Mit der Guten-Morgen-Gazette gehe ich entspannt und bereichert in den Tag. Sie lenkt den Fokus auf wichtige Dinge, die sonst nicht unbedingt allgegenwärtig und präsent sind.
  • Die blueprints Guten Morgen Gazette bedeutet für mich:
    Jeden Samstag ein wertvolles Rundumpaket anrührender, anregender und nachdenklicher Artikel. Abschalten vom Alltag und ein Sich Besinnen auf das, was wirklich im Leben zählt. In jeder Ausgabe lerne ich etwas dazu. Sie bestärkt mich in meinen Überzeugungen und hinterlässt bei mir jedes Mal ein positives und zuversichtliches Gefühl. Ich freue mich jede Woche auf eine neue Ausgabe.
  • Wie ein laues Frühlingslüftchen im grauen Alltag, was andere Medien oft vergessen, serviert auf einem silbernen Tablett.
  • Die Morgengazette ist eine sehr angenehme Lektüre, die meinen Blick wieder auf die wichtigen und schönen Dinge des Lebens lenkt und mich mit der Einsicht zurücklässt, dass nicht ich "verrückt" bin, sondern eher die Welt.
  • Ein Tagesstart ohne "Guten-Morgen-Gazette" ist zwar möglich, aber weniger erfrischend und weniger anregend.
  • Aufsteller für den Tag.
  • Ich kann die die Gazette nur empfehlen, weil sie Impulse und Übungen liefert, die helfen, deine Persönlichkeit zu entwickeln und neues Wissen für mehr Lebensqualität bereit hält.
  • Die Morgengazette ist wie eine wohltuende Streicheleinheit zum Einläuten des Wochenendes am Samstagmorgen. Ich freue mich immer, wenn ich früh die Mail öffnen kann und die wunderbaren Kurzgeschichten, Zitate, Rätsel lesen kann. Das gibt mir ein Gefühl einer ganz schnell liebgewonnenen Gewohnheit, die ich sehr schätze und nicht für selbstverständlich halte. Manchmal denke ich da noch den ganzen Tag dran, an die Pointe. Vielen lieben Dank!
  • Nur zwei Worte: Anreger und Ideenangel.
  • EIN GUTER TAG FÄNGT MORGENS AN
    Die GutenMorgenGazette zu lesen bedeutet STARTEN:
    Anpfiff zum Spiel des Lebens,
    Booster, um abzuheben,
    Boxenstart zum Galoppieren,
    Choke ziehen beim Kaltstart,
    Countdown und Katapult ins einmalige HEUTE
  • Die Guten Morgen Gazette ist Inspiration, Anregung und Genuss zum nötigsten Zeitpunkt der Woche!
  • Einen lieben Gruß am Morgen mit interessanten Beiträgen, freue mich jedes Mal darauf.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE ☺
  • Erfrischend wie eine Limo an einem heißen Sommertag. Prickelnd mit immer neuen Anregungen im Leben um in den Tag zu starten. Danke!
  • Liebes Blueprints-Team,
    was das Wochenend-Frühstück für Körper und Seele ist, ist Ihre Samstags-Gazette für Geist und Seele. Beides gibt "gesunden Input" und Kraft und Ruhe im hektischen Alltag. Vielen Dank dafür und weiter so.
  • Mit nichts anderem als der Guten-Morgen-Gazette startet man frisch mit neuen manchmal sehr heiteren Erkenntnisse in den neuen tristen Tag und freut sich darauf.... jemand anderes mit einer Geschichte von der GMG zu erfreuen.
  • Die Gazette ist für mich ein sehr gutes Instrument, mein eigenes Verhalten zu reflektieren.
  • Für mich bietet die Guten-Morgen-Gazette eine gelungene Mischung aus Unterhaltung, Tipps und Geschichten für ein bewussteres Leben.
  • Diese Gazette, so nannten sich früher schon manche Zeitungen, regt zum Nachdenken an. Und das ist besser als ständig nur Neuigkeiten (News) zu konsumieren.
  • Die Guten-Morgen-Gazette, mein digitales Überraschungsei: Balsam für die Seele zum Wochenende - Inspiration für die neue Woche - Motivation zum Leben!
  • Anregungen biete ich keine. Dafür sage ich DANKE für die Informationen und Motivationen. Das schätze ich sehr und so froh, dass ich das Geschenk von ihnen bekomme. DANKE, DANKE, DANKE.
  • Hier kann ich die guten Gefühle trainieren, mein "state" aktiv selber bestimmen, negative Gefühle einfach umkehren!
  • Abwechslungsreich, kurzweilig und und und ... Ich liebe sie einfach. =)))
  • Kaleidoskop des Lebens - Nachdenkenswertes - Wissenswerter - Veränderung möglich
    Ich habe den Newsletter schon seit Jahren und noch nicht abbestellt!!!!
    Man kann nicht mit jeder Ausgabe einen Volltreffer landen, ich schätze euere Arbeit und freue mich auf jeden Samstag. Die Bilder und Zitate lassen mich innehalten und dann bin ich bei mir, das tut gut in der hektischen Welt.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE.
  • Der Ausblick; Guten Morgen ihr Lieben,
    die Guten Morgen Gazette gibt Einblick, Einsicht, Aussicht, gute Lebensenergie! Sie informiert, inspiriert für ganz viel FREUDE und LIEBE im Leben! Alles ist gut!
    DANKE von Herz zu Herz! Schön, dass Ihr da seid!!!
  • Die "bl-pr-morgen-ga" ist geistiger, abwechslungsreicher, unterhaltsamer Input auf hohem Niveau. Zudem gibt es wertvolle links zum weiter lesen. Sehr zu empfehlen!
  • Vielen Dank für den tollen Newsletter. Seit Jahren freue ich mich darauf, diesen zu lesen. Für mich ist er mein bewusster wöchentlicher Schritt zu mehr Weisheit und Achtsamkeit und hilft mir meine Woche zu reflektieren. Vielen Dank dafür
  • Mit dem blueprint-Newsletter beginnt ein jedes neues Wochenende und er ist ein schöner, lehrreicher und anregender Anfang dafür. Ich möchte ihn nicht missen.

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 24.06.2018

Guten Morgen,

Foto Michael Behn

wie singt Tim Benzko so treffend: "Ich bin doch keine Maschine. Ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut." Mich erinnert sein Song auch daran, dass wir immer wieder Pausen brauchen, um Kraft zu schöpfen und zu entspannen.

Meta-Analysen zeigen, dass eine entspannende Unterbrechung die Kreativität und Lernleistung fördert

Für Sie haben wir 30 Möglichkeiten für Kurzpausen zusammengestellt. Welche Pause zu Ihnen passt und was Sie entspannt, ist nicht nur in Ihrer Persönlichkeit begründet, sondern hängt auch von Ihren Aufgaben ab und wo Sie die Pause machen dürfen oder können. Deswegen die verschiedensten Kurzpausen von klassisch bis verrückt.

Mal müssen die Pausen kürzer sein, mal länger und manchmal ist eine Urlaubs-Pause angesagt. Wir werden ab heute eine Urlaubs-Pause bis zum 22.07. einlegen.

Um dann, wie Tim Benzko singen würde, wieder die Welt zu retten. ;-)

In diesem Sinne wünscht das blueprints Team Ihnen viel Freude mit der heutigen Gazette, entspannte Sommertage und alles Gute

Bis bald und viele Grüße

Michael Behn

 

Der heutige Inhalt


pausen einlegen

30 Wege um wieder Kraft zu schöpfen - Wie Sie eine kleine Pause einlegen

Es ist wie mit dem Durst, wenn er kommt, ist es eigentlich zu spät. Wir sollten vorher trinken, aber dazu gehört Selbstorganisation. Genauso verhält es sich auch mit dem Einlegen von kurzen Pausen. Machen Sie die Pause möglichst dann, wenn Sie noch nicht erschöpft sind.

Leichter gesagt als getan, aber extrem hilfreich, wenn Sie Ihre Energie- und Entspannungsspender gefunden haben und regelmäßig nutzen. Hier nun 30 Klassiker, Neuheiten und Verrücktes - lassen Sie sich überraschen.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




In eigener Sache

online kurs entspannung rose 564

blueprints Online Kurs Entspannung 

Ein Weg zu innerer Gelassenheit

Frage: Wie lange brauchen Sie, um runterzukommen und ganz in sich zu ruhen?

Probieren Sie es bitte aus und schließen die Augen, bis Sie diesen Zustand erreichen. Sind Sie nach kürzester Zeit entspannt, oder schalten Sie selbst nach mehreren Minuten nicht ab, weil Ihnen viel durch den Kopf geht?

Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie zur zweiten Gruppe gehören. Nur die wenigsten Menschen können quasi auf Knopfdruck ihre Gedanken "ausschalten".

Hier mehr erfahren

 




Zitat der Woche

Die Zeit ist schlecht? Wohlan. Du bist da, sie besser zu machen.

Thomas Carlyle, schottischer Historiker, * 1795, † 1881



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Wort der Woche

Kugelfuhr

Der Begriff "Kugelfuhr" wird zum Beispiel im Schwäbischen verwendet. Kugelfuhr bezeichnet eine schwierige oder umständliche Angelegenheit oder einen mühevollen Weg voller Hindernisse, Verzögerungen etc.

Der Ausdruck ist bereits in mittelhochdeutscher Zeit als "gogelvuore" im Sinne von mutwilligem und lärmender Treiben (Narrenpossen) bezeugt. Grimms Wörterbuch führt den Begriff auf Gaukelfuhre (= gauklerisches Treiben) zurück.

Jim: "Diese ganzen Regeln einzuhalten und dann auch noch etwas Praktikables für unsere Leser zu entwickeln ..."
John: "Ja, Du hast Recht Jim. Das war mal wieder eine Kugelfuhr".



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




In eigener Sache

Werbung in der Gazette

 




In eigener Sache

Die blueprints Online-Kurse

OnlinekursOb Sie auf der Suche nach Ihren persönlichen und kraftvollen Zielen sind, Ihr Selbstmanagement verbessern möchten, sich im Finden von Ruhe und Gelassenheit üben wollen oder noch erfolgreicher präsentieren wollen, hier finden Sie Ihren Online-Kurs.

  • Lernen Sie zeitlich flexibel
  • In abgestimmten Schritten
  • Mit Übungen und Werkzeugen
  • Aus Seminaren und Coachings
  • Mit der Möglichkeit, Fragen an die Trainer zu stellen

Wenn Sie Fragen haben oder an einer Firmenlizenz interessiert sind, rufen Sie bitte an oder schreiben uns.

 




Reflexion des Tages

Möglichst viel Glück, sagt man. Aber wie, wenn die höchste Glücksempfindung eines Menschen voraussetzte, dass man auch Allertiefstes gelitten haben muss? Wenn Glücksgefühl überhaupt erst möglich wäre in einem durch Lust und Unlust gereiften Herzen? Wer möglichst viel Glücksmöglichkeiten fordert, muss auch möglichst viel Unglück fordern, oder er negiert ihre Grundbedingungen.

Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, * 1871,  † 1914

  • Was denken Sie über Christian Morgensterns Zeilen?
  • Wie sehen Sie das Thema?
  • Gibt es diese Grundbedingung?


 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Eisbären und Meerschweinchen

Der Eisbär (Ursus maritimus) ist bei der Geburt etwa Meerschweinchen groß.

Tippen Sie mal, wie groß und schwer ausgewachsene männliche und weibliche Exemplare werden.

  • 100 - 150 kg
  • 150 - 300 kg
  • 320 - 420 kg
  • 420 - 500 kg
  • 500 - 700 kg


 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Aufgabe: Haselnüsse

Gerda, Peter und Renate sehen auf dem Tisch einen Teller mit Haselnüssen stehen. Sie wissen nicht, wie viele Nüsse es sind.

Gerda meint: "Wenn man fünfmal nacheinander 19 Nüsse vom Teller wegnimmt, bleiben noch mehr als 5 Nüsse auf dem Teller zurück."
Renate meint: "Wollte man aber fünfmal nacheinander 20 Nüsse von dem Teller wegnehmen, so würden die Nüsse dafür nicht ausreichen."
Peter sagt: "Eine von euch beiden hat bestimmt recht."

Nach dem Auszählen wurde festgestellt, dass Peter sich geirrt hatte.

Wie viel Nüsse lagen insgesamt auf dem Teller?



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Wortkaskade 

Tauschen Sie pro Schritt nur einen Buchstaben aus und gelangen Sie von LEIB zu GEHT.

LEIB
xxxx
xxxx
xxxx
xxxx
GEHT



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




- Beliebtester Beitrag der Vorwoche -

buch blumen seiten g 564

Warum Lesen wichtig ist - die 7 nützlichsten Vorteile guter Lektüre

Wann haben Sie das letzte Mal ein Buch oder einen guten Artikel gelesen? Als blueprints-Abonnent werden Sie statistisch gesehen mehr lesen als der Durchschnitt. Oder reicht Ihre tägliche Lektüre über Whatsapp-Nachrichten oder Facebook-Meldungen nicht (mehr) hinaus?

Egal ob Viel-Leser, Würde-gerne-mehr-Leser oder Noch-Nie-Leser: Die folgenden 7 Vorteile des Lesens werden bei Ihnen für einen gehörigen Motivationsschub sorgen. 

Wussten Sie zum Beispiel, wie sich das Lesen auf Ihre Beziehungen auswirkt? Auf Ihren Erfolg? Ihre ...



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Sie wissen ja, dass das Wort "Urlaub" in seiner ursprünglichen Form (althochdeutsch: urloub) bedeutet "die Erlaubnis sich zu entfernen". ;-)

Die nächste Guten-Morgen-Gazette erscheint am 22.07.2018.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Susanne, Peter und Michael
blueprints Team


Aktueller Kurzimpuls

schuster leisten schuh r 564

Schuster, bleib bei deinem Leisten

Das Sprichwort "Schuster, bleib bei deinem Leisten" geht zurück auf eine Anekdote, die im alten Griechenland erzählt wurde. Nach ihr pflegte der große Maler der Antike Apelles, der zur Regierungszeit Alexanders des Großen seine Gemälde öffentlich ausstellte, sich hinter seinen Bildern zu verstecken, um die Urteile der Betrachter zu hören.

Als ein Schuhmacher laut bemerkte, dass den Schuhen auf dem Bild eine Öse fehle, fügte Apelles diese nachträglich hinzu. Aber als der Schuhmacher nun auch noch Kritik an den Schenkel übte, wurde er von Apelles mit dem Worten zurechtgewiesen: "Was über dem Schuh ist, kann der Schuster nicht beurteilen!"

Die Mahnung "Schuster, bleib bei deinem Leisten" sagen wir heute zu jemandem, der ohne Sachverstand Kritik übt und sich unberufen in alles einmischt.

Artikel zum Thema auf blueprints:



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 



Kategorie: Wortschatz von Quintessenz bis Tusculum

 




Sie erhalten nach der Anmeldung die aktuelle Ausgabe zugesandt. 

 

Teilen Sie die Guten-Morgen-Gazette:

Auch interessant