Die blueprints Guten-Morgen-Gazette

Das Frühstücksvergnügen für meine persönliche Entwicklung

 

blueprints Guten-Morgen-Gazette

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Sinngeschichten, Selbstmanagement und hilfreiches Wissen?

In kurzen Beiträgen und gut lesbar?

Dann kostenlos abonnieren und samstags die Gazette lesen!

Leser schreiben

Die blueprints Guten-Morgen-Gazette ist für mich:

  • Die Guten-Morgen-Gazette ist wie ein kalorienfreies Catering, das zuverlässig und selbstständig Samstag für Samstag meine grauen Zellen mit wohldosierten und abwechslungsreichen Happen nährt. Sie regt die geistige Verdauung auch längerfristig an.
  • Die Gazette. Abschalten von der Woche und mit neuen Impulsen ins Wochenende starten. Ich freue mich aufs Wochenende und die Zeit mit meiner Gazette.
  • Die Morgengazette ist für mich eine Inspiration für die kommende Woche. Vielen Dank!
  • Die Morgengazette: Inspirierendes Lesevergnügen mit viel Raum für Gedankenspiele.
  • Ich als langjährige Leserin ... möchte mich bei dieser Gelegenheit bei Ihnen Allen bedanken. Denn was ich bisher gelesen habe, hat mich in mancherlei Hinsicht in meiner persönlichen Entwicklung unterstützt.
  • Was ist die Guten Morgen Gazette:
    Inspiration, Gegenwelt, Impulsgeber
    Ich finde es sehr schön, dass Ihr Eure Energie dafür gebt!
  • Mein(e) liebe(r) Freund(in)
    Empfehle Dir die Guten-Morgen-Gazette, da
    sie Dir hilft mit Leichtigkeit einen Schritt aus dem alltäglichen Trott zu machen ...
    sie Dir unaufdringlich Lebensweisheiten näherbringt, die Dir für das notwendige tägliche "Muß" Energie geben ...
  • Guten Morgen Gazette
    Am Wochenende freue ich mich auf den Cocktail der Impulse: alte und neue Weisheiten im modernen Mix.
    Ich genieße, sinniere, rate, kritisiere und äußere mich, denn zum Schluss geht auch das Kommentieren fix.
  • Die Guten Morgen Gazette ist der geistig-mentale Espresso für den Tag.
  • Für mich ist die Gazette eine Einladung zum Innehalten, Stöbern, achtsam sein und schmunzeln. Vielen dank. Was vielleicht noch passen könnte: eine winzige Hausaufgabe, der erste Schritt, passend zum jeweiligen Hauptthema.
  • Für mich ist die Gute-Morgen-Gazette ein breit geöffntes Fenster mit veschiedenen Aussichten, die weiten und anregen.
    Weiter so!
  • Besinnung, Denksport, Werte-volles - jeden Samstag ein Anstoß für Geist und Seele.
    Informationen und Ideen für alle, die menschliches Verhalten besser verstehen möchten.
  • 1. Erfolgs-Förderer
    2. Life-Balance-Gazette
    3. Chancen-Ausblick
  • Mit der Guten-Morgen-Gazette gehe ich entspannt und bereichert in den Tag. Sie lenkt den Fokus auf wichtige Dinge, die sonst nicht unbedingt allgegenwärtig und präsent sind.
  • Die blueprints Guten Morgen Gazette bedeutet für mich:
    Jeden Samstag ein wertvolles Rundumpaket anrührender, anregender und nachdenklicher Artikel. Abschalten vom Alltag und ein Sich Besinnen auf das, was wirklich im Leben zählt. In jeder Ausgabe lerne ich etwas dazu. Sie bestärkt mich in meinen Überzeugungen und hinterlässt bei mir jedes Mal ein positives und zuversichtliches Gefühl. Ich freue mich jede Woche auf eine neue Ausgabe.
  • Wie ein laues Frühlingslüftchen im grauen Alltag, was andere Medien oft vergessen, serviert auf einem silbernen Tablett.
  • Die Morgengazette ist eine sehr angenehme Lektüre, die meinen Blick wieder auf die wichtigen und schönen Dinge des Lebens lenkt und mich mit der Einsicht zurücklässt, dass nicht ich "verrückt" bin, sondern eher die Welt.
  • Ein Tagesstart ohne "Guten-Morgen-Gazette" ist zwar möglich, aber weniger erfrischend und weniger anregend.
  • Aufsteller für den Tag.
  • Ich kann die die Gazette nur empfehlen, weil sie Impulse und Übungen liefert, die helfen, deine Persönlichkeit zu entwickeln und neues Wissen für mehr Lebensqualität bereit hält.
  • Die Morgengazette ist wie eine wohltuende Streicheleinheit zum Einläuten des Wochenendes am Samstagmorgen. Ich freue mich immer, wenn ich früh die Mail öffnen kann und die wunderbaren Kurzgeschichten, Zitate, Rätsel lesen kann. Das gibt mir ein Gefühl einer ganz schnell liebgewonnenen Gewohnheit, die ich sehr schätze und nicht für selbstverständlich halte. Manchmal denke ich da noch den ganzen Tag dran, an die Pointe. Vielen lieben Dank!
  • Nur zwei Worte: Anreger und Ideenangel.
  • EIN GUTER TAG FÄNGT MORGENS AN
    Die GutenMorgenGazette zu lesen bedeutet STARTEN:
    Anpfiff zum Spiel des Lebens,
    Booster, um abzuheben,
    Boxenstart zum Galoppieren,
    Choke ziehen beim Kaltstart,
    Countdown und Katapult ins einmalige HEUTE
  • Die Guten Morgen Gazette ist Inspiration, Anregung und Genuss zum nötigsten Zeitpunkt der Woche!
  • Einen lieben Gruß am Morgen mit interessanten Beiträgen, freue mich jedes Mal darauf.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE ☺
  • Erfrischend wie eine Limo an einem heißen Sommertag. Prickelnd mit immer neuen Anregungen im Leben um in den Tag zu starten. Danke!
  • Liebes Blueprints-Team,
    was das Wochenend-Frühstück für Körper und Seele ist, ist Ihre Samstags-Gazette für Geist und Seele. Beides gibt "gesunden Input" und Kraft und Ruhe im hektischen Alltag. Vielen Dank dafür und weiter so.
  • Mit nichts anderem als der Guten-Morgen-Gazette startet man frisch mit neuen manchmal sehr heiteren Erkenntnisse in den neuen tristen Tag und freut sich darauf.... jemand anderes mit einer Geschichte von der GMG zu erfreuen.
  • Die Gazette ist für mich ein sehr gutes Instrument, mein eigenes Verhalten zu reflektieren.
  • Für mich bietet die Guten-Morgen-Gazette eine gelungene Mischung aus Unterhaltung, Tipps und Geschichten für ein bewussteres Leben.
  • Diese Gazette, so nannten sich früher schon manche Zeitungen, regt zum Nachdenken an. Und das ist besser als ständig nur Neuigkeiten (News) zu konsumieren.
  • Die Guten-Morgen-Gazette, mein digitales Überraschungsei: Balsam für die Seele zum Wochenende - Inspiration für die neue Woche - Motivation zum Leben!
  • Anregungen biete ich keine. Dafür sage ich DANKE für die Informationen und Motivationen. Das schätze ich sehr und so froh, dass ich das Geschenk von ihnen bekomme. DANKE, DANKE, DANKE.
  • Hier kann ich die guten Gefühle trainieren, mein "state" aktiv selber bestimmen, negative Gefühle einfach umkehren!
  • Abwechslungsreich, kurzweilig und und und ... Ich liebe sie einfach. =)))
  • Kaleidoskop des Lebens - Nachdenkenswertes - Wissenswerter - Veränderung möglich
    Ich habe den Newsletter schon seit Jahren und noch nicht abbestellt!!!!
    Man kann nicht mit jeder Ausgabe einen Volltreffer landen, ich schätze euere Arbeit und freue mich auf jeden Samstag. Die Bilder und Zitate lassen mich innehalten und dann bin ich bei mir, das tut gut in der hektischen Welt.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE.
  • Der Ausblick; Guten Morgen ihr Lieben,
    die Guten Morgen Gazette gibt Einblick, Einsicht, Aussicht, gute Lebensenergie! Sie informiert, inspiriert für ganz viel FREUDE und LIEBE im Leben! Alles ist gut!
    DANKE von Herz zu Herz! Schön, dass Ihr da seid!!!
  • Die "bl-pr-morgen-ga" ist geistiger, abwechslungsreicher, unterhaltsamer Input auf hohem Niveau. Zudem gibt es wertvolle links zum weiter lesen. Sehr zu empfehlen!
  • Vielen Dank für den tollen Newsletter. Seit Jahren freue ich mich darauf, diesen zu lesen. Für mich ist er mein bewusster wöchentlicher Schritt zu mehr Weisheit und Achtsamkeit und hilft mir meine Woche zu reflektieren. Vielen Dank dafür
  • Mit dem blueprint-Newsletter beginnt ein jedes neues Wochenende und er ist ein schöner, lehrreicher und anregender Anfang dafür. Ich möchte ihn nicht missen.

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 20.01.2019

Guten Morgen,

Foto Peter Bödeker
willkommen zur ersten Ausgabe des neuen Jahres. Passend zum Neustart behandeln wir heute das Intervallfasten. Dieser aktuelle Ernährungstrend zeigt bei vielen Menschen beneidenswerte Auswirkungen und ist bei Beherzigung einiger Tipps verhältnismäßig einfach in das eigene Leben zu integrieren. Und das dauerhaft.

Ben Affleck, Liv Tyler, Jennifer Aniston und Dr. Eckart von Hirschhausen - alle haben das Intervallfasten für sich entdeckt und dadurch unter anderem abgenommen. 

Meine Empfehlung: Probieren Sie Intervallfasten einfach einmal selber aus. Nach einigen Tagen fällt der stundenweise Nahrungsverzicht vielen Menschen relativ leicht.

Viel Freude mit dieser Ausgabe wünscht

Peter Bödeker

 

Der heutige Inhalt


intervallfasten anleitung 16 8Intervallfasten: Ein Ernährungstrend, der überdauern könnte

Intervallfasten Anleitung 16/8 – kurz und bündig!
Mit gratis Download

Willst du dich ohne Qual gesund ernähren? Abnehmen ohne großen Verzicht? Und dabei sogar noch gesünder werden?

Dann solltest du es einmal mit dem Intervallfasten nach der 16/8-Methode probieren. Immer mehr Menschen berichten von beneidenswerten Erfolgen durch die 16-stündige Pause vom Essen. Unsere Intervallfasten Anleitung 16/8 schildert in aller Kürze, wie du vorgehen solltest, was du wann essen und trinken darfst und worauf du während der Essenspausen verzichten solltest.

Bonus: der 1-seitige Download zum Ausdrucken und Aufhängen in der Küche.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 



Kategorie: Gesundheit | Berührt die Themen: Mein Weg | Gesunde Ernährung | Gesund abnehmen 


In eigener Sache

abnehmkurs

Wie Sie leicht und dauerhaft abnehmen mit Methodik

"Ihr Weg zum Wohlfühlgewicht mit der blueprints-3-Schritt-Methode" - Die Geheimnisse erfolgreichen Abnehmens

Wollen Sie abnehmen, aber scheuen ein wenig die Anstrengungen? Sind Sie auch schon bei diesem Vorhaben gescheitert? Mit der blueprints-3-Schritt-Methode liegt ein einzigartiger Weg vor, Abnehmen so einfach wie möglich zu gestalten und dabei noch mehr Lebensfreude und Gesundheit zu gewinnen.

Ein Teilnehmer: "Die Begleitung ist sehr intensiv, aber nicht aufdringlich, also sehr angenehm."

Ihr Gutscheincode - einlösen und 5 € sparen*:

    G7017Z
 

Weiterlesen und Gutschein einlösen

* = Die 5 € werden nach Ihrer Bestellung automatisch abgezogen.

 




Zitat der Woche

Jeder Tag ist eine neue Chance, das zu tun, was du möchtest.

Friedrich von Schiller, deutscher Dichter, * 1759, † 1805



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Freiwilliger Jahresbeitrag

Vielen Dank an alle Zahler des freiwilligen Jahresbeitrages!

Durch Ihre Spende können wir auch in diesem Jahr die Guten-Morgen-Gazette weiter erstellen.

Falls Sie noch spenden möchten ...

 

 Klicken Sie einfach einen der Paypal-Buttons:

6 Euro senden

12 Euro sendeneigenen betrag senden 

 

 




Wort der Woche

Haudegen

Ein Haudegen hat eine einschneidige Klinge mit zweischneidiger Spitze. Diese Form des Degens entstand im 16. Jahrhundert in Spanien und Italien und wurde als Waffe für die berittenen Truppen eingeführt. Während der "normale" Degen zweischneidig war, um fechten zu können, wurde der Haudegen eher zum Stechen und Schlagen verwendet.

Wenn wir heute jemanden als "Haudegen" bezeichnen, dann meinen wir eine kämpferische und durchsetzungsfähige Person.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




relativitaetstheorie video 564

Video: Relativitätstheorie für Laien

Ein unterhaltsamer Vortrag mit anschaulichen Animationen von Prof. Dr. Ganteför im Rahmen der "Konstanzer Lange Nacht der Wissenschaft" am 17. Mai 2014 an der Universität Konstanz.

Länge: 36 Minuten



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 



Kategorie: Wissenschaft & Technik (+ Spiele)


In eigener Sache

Meine Ziele, meine Ausreden und ich

Ziele-BuchPraxisleitfaden und Wegbegleiter für nachhaltige Veränderung

Dieses Buch ist ein Werkzeugkasten, der helfen soll, ein erfülltes Leben zu führen.

Wir nehmen den Leser mit auf eine Reise mit Begleitern, die ebenfalls Wünsche und Ziele anstreben. Eine Reise voller Ideen und Anregungen, unterstützt durch Impulse per E-Mail und Visualisierungsübungen im Format MP3.

Lesen Sie die Rezensionen auf Amazon.

  Mehr auf Amazon  

 
 




frau hund sonnenuntergang 4w 564

Ein Leben mit Spielraum schaffen

Das Buch "Einfach einfacher" von Richard A. Swenson beginnt mit einem Vergleich: Er stellt ein Leben mit Freiräumen einem Leben ohne Freiräume gegenüber.

Was meint er damit genau? Ein typisches Leben ohne Freiräume kann man laut Swenson zum Beispiel daran erkennen, dass man 10 Minuten zu spät beim Zahnarzt ankommt, der Wagen ohne Sprit liegen bleibt oder jemand gleichzeitig kocht und telefoniert.

Demgegenüber lauten Symptome für ein Leben mit angemessenem Spielraum wie folgt: Sie sind nach dem Treppensteigen nicht außer Atem, haben am Ende des Monats mehr Guthaben auf dem Konto als vorher und können die Guten-Morgen-Gazette in aller Ruhe genießen.

Seine Gegenüberstellung lautet in etwa wie folgt:

Leben ohne Spielraum

  • Müdigkeit
  • Rote Zahlen
  • Hektik
  • Angst
  • Druck von der Gesellschaft

Leben mit Spielraum

  • Energie
  • Guthaben
  • Entspannung
  • Sicherheit
  • Eigener Lebensstil

Wie komme ich von einem Leben ohne Spielraum zu einem Leben mit Spielraum?

Nehmen wir an, Sie müssen etwas Schweres anheben, das Sie gerade noch so tragen können. Null Spielraum. Die Lösung: Holen Sie sich einen Freund, der Ihnen beim Tragen hilft.

Anderes Beispiel: Sie müssen mit einem Versender wegen einer Retoure telefonieren, aber das Baby droht aufzuwachen. Die Lösung: Fragen Sie Ihre Schwiegermutter, ob sie für diese Zeit des Telefonierens auf das Baby aufpassen kann. Fortgeschrittene würden auf die Bestellung verzichten :-)

Sie erkennen das Prinzip. Unsere Anregung für die kommende Woche: Überlegen Sie sich Möglichkeiten, wie Sie in Ihrem Leben mehr Spielraum schaffen können.

Über die von Ihnen gefundenen Ideen würden wir uns in einem diesbezüglichen Kommentar auf unserer Webseite freuen.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 



Kategorie: Vereinfachen - das Leben leichter laufen lassen | Berührt die Themen: Prioritäten | Mein Weg | Sinn 


Frage: Tiefste Temperatur weltweit

Was ist die tiefste weltweit gemessene Temperatur seit den Wetteraufzeichnungen?

Tippen Sie mal.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Streichholz-Aufgabe

Bewegen Sie nur ein Streichholz an eine andere Stelle, um die korrekte Gleichung zu erhalten.

 



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Scharade-Rätsel

Das Erste ist ein armer Wicht,
Dem's an dem besten wohl gebricht.
Das Zweite, bald gemein, bald rar,
Bald ohne Wert, bald unschätzbar.
Die Letzten sind in Feld und Wald
Oft wilder Tiere Aufenthalt.
Das Ganze trägt, ein Wunderbau,
Die Größe der Natur zur Schau.

Welches Naturwunder wird beschrieben?

Agnes Franz, deutsche Schriftstellerin, * 1794, † 1843

Eine Scharade ist ein Wort- und Silbenrätsel, bei dem die einzelnen Silben bzw. Teile des zu erratenden Wortes umschreibend angedeutet werden.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Die humorige Anekdote

anekdoten old apix

Spinoza und das kleine Mädchen

Als der niederländischer Philosoph Baruch de Spinoza eines Tages eifrig seine Bücher studierte, bekam er Besuch aus der Nachbarschaft. Es war ein kleines Mädchen, das ihn um ein wenig Glut bat.

Spinoza hätte der Kleinen den Wunsch zu gern erfüllt. Leider fand er kein Gefäß für die Glut. Spinoza entschuldigte sich bei dem Mädchen für diese Tatsache.

"Wenn es sonst nichts ist", sagte das Mädchen. Sie füllte mit der kleinen Schaufel am Kamin erst Asche in ihre Hand und dann darauf einige glühende Kohlen. Sie bedankte sich freudestrahlend und ging.

Spinoza war erstaunt. Er rief: "Mit all meiner Gelehrsamkeit, wäre ich auf solch ein Hilfsmittel nicht gekommen."



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir verabschieden uns bis zur nächsten Ausgabe der blueprints Guten-Morgen-Gazette und wünschen bis dahin alles Gute.

Susanne, Peter und Michael
blueprints Team


Aktueller Kurzimpuls

Einstellung

Zitate zu Einstellung und Verhalten

Das eigene Denken auf den Prüfstand zu stellen, ist sehr wertvoll. Vorurteile, Glaubenssätze und Denkmuster helfen uns oder hemmen uns auf unserem Weg zu dem, was wir anstreben und zu werden, wer wir sein können. Denkerinnen und Denker der Geschichte und Gegenwart haben sich hierzu immer wieder Gedanken gemacht. Einige möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Albert Schweitzer über Demut

Demut ist die Fähigkeit, auch zu den kleinsten Dingen des Lebens empor zusehen.

Albert Schweitzer, Arzt, Kulturphilosoph und Musiker, 1875 - 1965

 

Albert Schweitzer über den Ärger

In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du 60 glückliche Sekunden deines Leben.

Albert Schweitzer, deutsch-französischer Arzt, * 1875 † 1965

 

Alexander Pope über Zorn

Zornig sein heißt, den Fehler anderer an sich selbst zu rächen.

Alexander Pope, englischer Dichter, 1688 - 1744

 

Andre Gide über den Mut zum Aufbruch

Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

André Gide, französischer Schriftsteller, 1869 - 1951

Arabisches Sprichwort

Den Narren erkennst du an sechs Zeichen:
Furcht ohne Grund
Rede ohne Nutzen
Wechsel ohne Fortschritt
Frage ohne Ziel
Vertrauen zu Fremden und
Freundschaft zu seinem Feind.

Arabisches Sprichwort 

Benjamin Franklin über Eigenverantwortung

Was hilft es, bessere Zeiten zu wünschen und zu hoffen? Ändert euch nur selbst, so ändern sich auch die Zeiten. Ohne Mühe geht nichts.

Benjamin Franklin, amerikanischer Philosoph und Staatsmann, 1706 - 1790

 

Berthold Auerbach über Ideen

 

Eine Idee muss Wirklichkeit werden können, sonst ist sie eine eitle Seifenblase.

Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller, * 1812, † 1882

 

Das Bild zeigt das Port House in Antwerpen. Die Architektin Zaha Hadid wollte das Alte mit dem Neuen verbinden, um ein sichtbares Zeichen für die Zukunft des Seehandels zu erschaffen.

 

Buddha über den Ärger

An Ärger festhalten ist, wie wenn du ein glühendes Stück Kohle festhältst mit der Absicht, es nach jemandem zu werfen - derjenige, der sich dabei verbrennt, bist du selbst.

Siddhartha Gautama Buddha, Begründer des Buddhismus, lebte um 500 v. Christus

 

Buddha über die Macht der Gedanken

Herrschaft über das Denken gibt Macht über Leib und Leben.

Guatama Buddha, nepalesischer Philosoph und Religionsstifter, 560 - 480 v. Chr.

 

Carl Gustav Jung über Selbsterkenntnis

Alles was uns an anderen mißfällt, kann uns zu besserer Selbsterkenntnis führen.
Carl Gustav Jung, schweizer Psychoanalytiker und Philosoph, 1875 - 1961

 

Caspar David Friedrich über Selbstwert

Früher galt ich bei andern, jetzt gelte ich mir selbst etwas.
Viele ziehen das erste, wenige das zweite vor.

Caspar David Friedrich, deutscher Maler, 1774 - 1840

 

Charles Dickens über die Welt

Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune.

Charles Dickens, englischer Schriftsteller, * 1812, † 1870

 

Christian Friedrich Hebbel über Beifall

Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang!

Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

 

Die Araber über Vergangenheit und Zukunft

Das Leben besteht aus zwei Teilen:
der Vergangenheit - ein Traum;
der Zukunft - ein Wunsch.

Arabisches Sprichwort
 

Die Inder über Tadel

Tadele nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst.
Indisches Sprichwort



 
 



 




Sie erhalten nach der Anmeldung die aktuelle Ausgabe zugesandt. 

 

Teilen Sie die Guten-Morgen-Gazette:

Auch interessant