Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Die blueprints Guten-Morgen-Gazette

Das Frühstücksvergnügen für meine persönliche Entwicklung

 

blueprints Guten-Morgen-Gazette

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Sinngeschichten, Selbstmanagement und hilfreiches Wissen?

In kurzen Beiträgen und gut lesbar?

Dann kostenlos abonnieren und samstags die Gazette lesen!

Leser schreiben

Die blueprints Guten-Morgen-Gazette ist für mich:

  • Die Guten-Morgen-Gazette ist wie ein kalorienfreies Catering, das zuverlässig und selbstständig Samstag für Samstag meine grauen Zellen mit wohldosierten und abwechslungsreichen Happen nährt. Sie regt die geistige Verdauung auch längerfristig an.
  • Die Gazette. Abschalten von der Woche und mit neuen Impulsen ins Wochenende starten. Ich freue mich aufs Wochenende und die Zeit mit meiner Gazette.
  • Die Morgengazette ist für mich eine Inspiration für die kommende Woche. Vielen Dank!
  • Die Morgengazette: Inspirierendes Lesevergnügen mit viel Raum für Gedankenspiele.
  • Ich als langjährige Leserin ... möchte mich bei dieser Gelegenheit bei Ihnen Allen bedanken. Denn was ich bisher gelesen habe, hat mich in mancherlei Hinsicht in meiner persönlichen Entwicklung unterstützt.
  • Was ist die Guten Morgen Gazette:
    Inspiration, Gegenwelt, Impulsgeber
    Ich finde es sehr schön, dass Ihr Eure Energie dafür gebt!
  • Mein(e) liebe(r) Freund(in)
    Empfehle Dir die Guten-Morgen-Gazette, da
    sie Dir hilft mit Leichtigkeit einen Schritt aus dem alltäglichen Trott zu machen ...
    sie Dir unaufdringlich Lebensweisheiten näherbringt, die Dir für das notwendige tägliche "Muß" Energie geben ...
  • Guten Morgen Gazette
    Am Wochenende freue ich mich auf den Cocktail der Impulse: alte und neue Weisheiten im modernen Mix.
    Ich genieße, sinniere, rate, kritisiere und äußere mich, denn zum Schluss geht auch das Kommentieren fix.
  • Die Guten Morgen Gazette ist der geistig-mentale Espresso für den Tag.
  • Für mich ist die Gazette eine Einladung zum Innehalten, Stöbern, achtsam sein und schmunzeln. Vielen dank. Was vielleicht noch passen könnte: eine winzige Hausaufgabe, der erste Schritt, passend zum jeweiligen Hauptthema.
  • Für mich ist die Gute-Morgen-Gazette ein breit geöffntes Fenster mit veschiedenen Aussichten, die weiten und anregen.
    Weiter so!
  • Besinnung, Denksport, Werte-volles - jeden Samstag ein Anstoß für Geist und Seele.
    Informationen und Ideen für alle, die menschliches Verhalten besser verstehen möchten.
  • 1. Erfolgs-Förderer
    2. Life-Balance-Gazette
    3. Chancen-Ausblick
  • Mit der Guten-Morgen-Gazette gehe ich entspannt und bereichert in den Tag. Sie lenkt den Fokus auf wichtige Dinge, die sonst nicht unbedingt allgegenwärtig und präsent sind.
  • Die blueprints Guten Morgen Gazette bedeutet für mich:
    Jeden Samstag ein wertvolles Rundumpaket anrührender, anregender und nachdenklicher Artikel. Abschalten vom Alltag und ein Sich Besinnen auf das, was wirklich im Leben zählt. In jeder Ausgabe lerne ich etwas dazu. Sie bestärkt mich in meinen Überzeugungen und hinterlässt bei mir jedes Mal ein positives und zuversichtliches Gefühl. Ich freue mich jede Woche auf eine neue Ausgabe.
  • Wie ein laues Frühlingslüftchen im grauen Alltag, was andere Medien oft vergessen, serviert auf einem silbernen Tablett.
  • Die Morgengazette ist eine sehr angenehme Lektüre, die meinen Blick wieder auf die wichtigen und schönen Dinge des Lebens lenkt und mich mit der Einsicht zurücklässt, dass nicht ich "verrückt" bin, sondern eher die Welt.
  • Ein Tagesstart ohne "Guten-Morgen-Gazette" ist zwar möglich, aber weniger erfrischend und weniger anregend.
  • Aufsteller für den Tag.
  • Ich kann die die Gazette nur empfehlen, weil sie Impulse und Übungen liefert, die helfen, deine Persönlichkeit zu entwickeln und neues Wissen für mehr Lebensqualität bereit hält.
  • Die Morgengazette ist wie eine wohltuende Streicheleinheit zum Einläuten des Wochenendes am Samstagmorgen. Ich freue mich immer, wenn ich früh die Mail öffnen kann und die wunderbaren Kurzgeschichten, Zitate, Rätsel lesen kann. Das gibt mir ein Gefühl einer ganz schnell liebgewonnenen Gewohnheit, die ich sehr schätze und nicht für selbstverständlich halte. Manchmal denke ich da noch den ganzen Tag dran, an die Pointe. Vielen lieben Dank!
  • Nur zwei Worte: Anreger und Ideenangel.
  • EIN GUTER TAG FÄNGT MORGENS AN
    Die GutenMorgenGazette zu lesen bedeutet STARTEN:
    Anpfiff zum Spiel des Lebens,
    Booster, um abzuheben,
    Boxenstart zum Galoppieren,
    Choke ziehen beim Kaltstart,
    Countdown und Katapult ins einmalige HEUTE
  • Die Guten Morgen Gazette ist Inspiration, Anregung und Genuss zum nötigsten Zeitpunkt der Woche!
  • Einen lieben Gruß am Morgen mit interessanten Beiträgen, freue mich jedes Mal darauf.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE ☺
  • Erfrischend wie eine Limo an einem heißen Sommertag. Prickelnd mit immer neuen Anregungen im Leben um in den Tag zu starten. Danke!
  • Liebes Blueprints-Team,
    was das Wochenend-Frühstück für Körper und Seele ist, ist Ihre Samstags-Gazette für Geist und Seele. Beides gibt "gesunden Input" und Kraft und Ruhe im hektischen Alltag. Vielen Dank dafür und weiter so.
  • Mit nichts anderem als der Guten-Morgen-Gazette startet man frisch mit neuen manchmal sehr heiteren Erkenntnisse in den neuen tristen Tag und freut sich darauf.... jemand anderes mit einer Geschichte von der GMG zu erfreuen.
  • Die Gazette ist für mich ein sehr gutes Instrument, mein eigenes Verhalten zu reflektieren.
  • Für mich bietet die Guten-Morgen-Gazette eine gelungene Mischung aus Unterhaltung, Tipps und Geschichten für ein bewussteres Leben.
  • Diese Gazette, so nannten sich früher schon manche Zeitungen, regt zum Nachdenken an. Und das ist besser als ständig nur Neuigkeiten (News) zu konsumieren.
  • Die Guten-Morgen-Gazette, mein digitales Überraschungsei: Balsam für die Seele zum Wochenende - Inspiration für die neue Woche - Motivation zum Leben!
  • Anregungen biete ich keine. Dafür sage ich DANKE für die Informationen und Motivationen. Das schätze ich sehr und so froh, dass ich das Geschenk von ihnen bekomme. DANKE, DANKE, DANKE.
  • Hier kann ich die guten Gefühle trainieren, mein "state" aktiv selber bestimmen, negative Gefühle einfach umkehren!
  • Abwechslungsreich, kurzweilig und und und ... Ich liebe sie einfach. =)))
  • Kaleidoskop des Lebens - Nachdenkenswertes - Wissenswerter - Veränderung möglich
    Ich habe den Newsletter schon seit Jahren und noch nicht abbestellt!!!!
    Man kann nicht mit jeder Ausgabe einen Volltreffer landen, ich schätze euere Arbeit und freue mich auf jeden Samstag. Die Bilder und Zitate lassen mich innehalten und dann bin ich bei mir, das tut gut in der hektischen Welt.
  • Hallo, die Guten-Morgen-Gazette genieße ich jedes mal, kann und möchte nicht mehr ohne sie sein, so wundervolle Anregungen, DANKE.
  • Der Ausblick; Guten Morgen ihr Lieben,
    die Guten Morgen Gazette gibt Einblick, Einsicht, Aussicht, gute Lebensenergie! Sie informiert, inspiriert für ganz viel FREUDE und LIEBE im Leben! Alles ist gut!
    DANKE von Herz zu Herz! Schön, dass Ihr da seid!!!
  • Die "bl-pr-morgen-ga" ist geistiger, abwechslungsreicher, unterhaltsamer Input auf hohem Niveau. Zudem gibt es wertvolle links zum weiter lesen. Sehr zu empfehlen!
  • Vielen Dank für den tollen Newsletter. Seit Jahren freue ich mich darauf, diesen zu lesen. Für mich ist er mein bewusster wöchentlicher Schritt zu mehr Weisheit und Achtsamkeit und hilft mir meine Woche zu reflektieren. Vielen Dank dafür
  • Mit dem blueprint-Newsletter beginnt ein jedes neues Wochenende und er ist ein schöner, lehrreicher und anregender Anfang dafür. Ich möchte ihn nicht missen.

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 24.03.2019

Guten Morgen,

Michael Behn

was für ein herrliches Wetter hatten wir in den letzten Tagen hier am Schönbuchrand im Schwabenland. Auch bei Ihnen hat der Frühling hoffentlich sein schönstes Gesicht gezeigt.

Wenn das kein guter Zeitpunkt für einen kleinen Urlaub ist?! Den werden wir uns nämlich genehmigen.

Ihnen wünschen wir bis zum Wiedererscheinen der Gazette am 14.04.2019 alles Gute und bei Ihren Herausforderungen viel Erfolg. 

Viele Grüße aus dem in Frühling getauchten Herrenberg ;-)

Michael Behn

 

Der heutige Inhalt


pareto prinzip 11j

Pareto-Prinzip - wie Sie das Phänomen privat und beruflich nutzen

Das Pareto-Prinzip, oder auch 80-zu-20-Regel, ist ein großartiges Denkmodell von Vilfredo Pareto, das hilft, Zeit zu sparen und Prioritäten zu setzen - und zwar beruflich wie privat.

Vereinfacht besagt das Prinzip, dass wir 80 % eines Ergebnisses mit 20 % des Gesamtaufwandes erreichen. Die letzten 20 % erfordern dann mit 80 % des Gesamtaufwandes die meiste Arbeit.

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie das Prinzip für sich anwenden können. Der Nutzen ist groß, aber es ist auch Vorsicht geboten. Probieren Sie es unbedingt aus.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 



Kategorie: Vereinfachen - das Leben leichter laufen lassen | Berührt die Themen: Zeitplanung | Delegieren | Erfolgreich werden | Besser arbeiten


In eigener Sache

Der Dranbleiben-Kurs

100-Tage-Impulse

Sie haben viele Wünsche und Ziele?

Lösen Sie die Handbremse und verwirklichen Sie sie. Hier lernen Sie, wie das geht!



Sie erfahren im Kurs, 

  • wie Sie dranbleiben.
  • wie Sie Ihre Erfolgsrichtung konsequent einhalten.
  • wie Sie sich und anderen zeigen, dass Sie IHREN Weg gehen.

Hier mehr erfahren

 




Zitat der Woche

Mit gutem Beispiel voranzugehen, ist nicht nur der beste Weg, andere zu beeinflussen, es ist der einzige. 

Albert Schweitzer, deutsch-französischer Arzt, * 1875 † 1965



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Wort der Woche

Modus vivendi

(lat., Art zu leben) Als "Modus vivendi" bezeichnen wir die Verständigung darüber, wie man trotz unvereinbarer Gegensätze nebeneinander bestehen und miteinander auskommen kann.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Der knorrige Baum (Fabel)

Meister Ki vom Südweiler wanderte zwischen den Hügeln von Schang. Da sah er einen Baum, der war größer als alle andern. Tausend Viergespanne hätten in seinem Schatten Platz finden können.

Der Meister Ki sprach: "Was für ein Baum ist das! Der hat gewiss ganz besonderes Holz."

Er blickte nach oben, da bemerkte er, dass seine Zweige krumm und knorrig waren, sodass sich keine Balken daraus machen ließen. Er blickte nach unten und bemerkte, dass seine großen Wurzeln nach allen Seiten auseinandergingen, sodass sich keine Särge daraus machen ließen. Leckte man an einem seiner Blätter, so bekam man einen scharfen, beißenden Geschmack in den Mund; roch man daran, so wurde man von dem starken Geruch drei Tage lang wie betäubt.

Meister Ki sprach: "Das ist wirklich ein Baum, aus dem sich nichts machen lässt. Dadurch hat er seine Größe erreicht. Oh, das ist der Grund, warum der Mensch des Geistes unbrauchbar für das Leben ist."

Zhuangzi, chinesischer Philosoph und Dichter



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




In eigener Sache

Logo

Seit 20 Jahren führen wir offene und firmenspezifische Seminare für Unternehmen durch. Gefragte Themen sind:

Kommunikation und Argumentation - Wie Sie sicherer und erfolgreicher kommunizieren

Selbstmanagement - die 4 Säulen des persönlichen Erfolgs nutzen

Führung und Kommunikation - Sicher und mit Freude führen 

Vertriebsmanger/-in: die Seminarreihe in 8 Modulen

Meetings und Besprechungen effizient und sicher leiten

Übersichtsseite der Seminare

Gerne zeige ich Ihnen auf, wie die Seminare für Ihr Unternehmen individualisiert werden könnte. Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich einfach an:

Michael Behn

Telefon: 07032/930 732

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 




Rätsel 

Ich nenne dir ein Weib mit seltener Macht,
Das überall nur Unheil stets vollbracht,
Das auch das beste Ding, woran sich's klammert,
So böse macht, dass es der Mensch bejammert.

Was ist das?

Ignaz Franz Castelli, österreichischer Dichter, * 1781, † 1862 



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Multiplikationsaufgabe

Klaus hat sich eine interessante Aufgabe ausgedacht: Es sollen bei der Multiplikationsaufgabe

13* • 7* = 1**** 

alle * so durch Ziffern ersetzt werden, dass alle drei Zahlen auf die gleiche Ziffer enden und dass beim Ergebnis an der Zehnerstelle die gleiche Ziffer steht wie an der Hunderterstelle.

Können Sie die Aufgabe lösen?



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Was sind die Iden des März?

 



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




- Beliebtester Beitrag der Vorwoche -

e mail effizienter umgang 1

E-Mail: effizienter Umgang - diese Ideen werden Ihnen jeden Tag viel Zeit und Motivation schenken

Sie ist schneller als das Rauchzeichen, günstiger als die Post und nimmt mittlerweile einen festen Platz in der täglichen Kommunikation ein - die E-Mail.

Circa 84 Prozent der Deutschen nutzen heute das Internet für das Versenden und Empfangen von E-Mails. Im Durchschnitt nutzen wir das Medium täglich 44 Minuten. Damit hat es zum Telefon (48 Minuten) fast aufgeschlossen.

Was können wir tun, um die elektronische Post effizienter zu nutzen, um Energie und Lebenszeit zu sparen? Was für Tipps und Hilfen gibt es, um das Medium noch erfolgreicher einzusetzen? Genau das lesen Sie in diesem Artikel.



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 




Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir verabschieden uns bis zur nächsten Ausgabe der blueprints Guten-Morgen-Gazette und wünschen bis dahin alles Gute.

Susanne, Peter und Michael
blueprints Team


Aktueller Kurzimpuls

wasser morgen sonne l 564

Wenn Sie morgens als erstes Wasser auf leeren Magen trinken, werden diese 10 wunderbaren Auswirkungen auftreten

Japan hat die geringste Rate an Fettleibigkeit. Nur 3,2 % der Landesbewohner sind davon betroffen. Sogar in Afrika müssen sich 10 % mit starkem Übergewicht abmühen. In Europa sind wir schon bei 20 - 30 %, in den USA sollen 45 % aller Erwachsenen fettleibig sein.

Besonders japanische Frauen sind bekannt für ihre Schlankheit. Ein Grund könnte in dem dort weit verbreiteten Morgenritual liegen ...



 
Auf Facebook teilen  
Auf Twitter teilen  
Auf Google+ teilen   
 



Kategorie: Gesundheit | Berührt die Themen: Prioritäten | Mein Weg | Gesunde Ernährung | Gesund abnehmen

 




Sie erhalten nach der Anmeldung die aktuelle Ausgabe zugesandt. 

 

Teilen Sie die Guten-Morgen-Gazette:

Auch interessant