Downloads zum Thema "Kreativitätstechniken"

Kostenfreie Downloads, Leitfäden und Mini-Workshops zum Thema "Kreativitätstechniken".

 
 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Leitfaden: Reizworttechnik

Um auf kreative Ideen und Lösungen zu kommen, werden bei der Reizworttechnik Begriffe miteinander verbunden, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. So wie "Softwareprogramm" und "Go-Cart" oder "Mittelklassewagen" und "Stöckelschuhe".

Eine Methode, die nicht nur hilfreich ist, sondern auch die Stimmung in Workshops aufhellt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Leitfaden: Die Osborn-Methode

Die Osborn Methode ist eine Kreativitätstechnik, mit der sich vor allem sehr gut Produkte oder Dienstleistungen systematisch weiter entwickeln lassen.

Der amerikanische Werbefachmann Alexander Osborn entwickelte in den 50er Jahren diese Technik, die einen Fragenkatalog nutzt, der neun Komplexe umfasst.

Laden Sie hier den kostenfreien Download herunter: PDF

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Walt Disney Methode ist eine Kreativitätstechnik, die der Amerikaner Robert Dilts durch Modellieren von Walter Elias Disney entwickelt hat. Modellieren bezeichnet hier den Prozess des Ab- und Nachbildens menschlicher Höchstleistungen.

Diese Methode eignet sich besonders, um Ziele zu erarbeiten und geeignete Lösungen zu finden.

Laden Sie hier den kostenlosen Download herunter: PDF

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Morphologie ist die Lehre von den Gestalten oder Formen eines Gegenstands- oder Sinnbereichs. Die "Erfindung" dieser Kreativitätstechnik wird dem Schweizer Astrophysiker Fritz Zwicky zugeschrieben. Sie basiert auf der Analyse und Strukturierung eines Problems, um systematisch Ideen zu finden.

Die Technik Morphologische Matrix wird Ihnen helfen, Teillösungen zu finden, um die Gesamtlösung zu erhalten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Leitfaden: Kreativitätstechnik - Bionik

Der Leitfaden Kreativitätstechnik - Bionik enthält eine erfolgreiche und interessante Vorgehensweise, die von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Entwicklern genutzt wird.

Nutzen auch Sie ihn für Ihre Aufgaben, Probleme und Ziele.

In der Natur haben sich über Jahrmillionen bzw. Jahrmilliarden extrem erfolgreiche Prinzipien, Symbiosen, Konstruktionen, Systeme etc. entwickelt. Lassen Sie sich überraschen und nutzen Sie die Technik für Ihre Probleme und Aufgaben.

Laden Sie hier den kostenlosen Download herunter: PDF

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ImageDie Umkehrmethode hilft Ideen und Lösungen zu finden, die mit den wenigsten anderen Methoden gefunden werden, weil das Problem auf den Kopf gestellt bzw. das Ziel ins Gegenteil verkehrt wird.

Der zentrale Gedanke dieser Kreativitätstechnik ist, darüber nachzudenken, was man unterlassen oder unternehmen muss, um genau das Gegenteil zu erreichen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei der Technik der Bisoziation werden zwei verschiedene "Denk-Dimensionen" zusammengebracht, um eine Lösung oder Weiterentwicklung zu erhalten.

Das klassische Beispiel ist hier die Druckerpresse. Johannes Gutenberg erfindet die Druckpresse mit beweglichen Lettern, als er Merkmale der Weinpresse mit denen des Münzprägestempels verbindet.

Laden Sie hier den kostenlosen Download herunter: PDF

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ImageUm die kreativen Ideen und Lösungen aller Teilnehmer, also auch der Ruhigeren und Schüchternen zu erhalten, bietet sich die Kreativitätstechnik Brainwriting 635 an.

Beim "Brainwriting" werden im Gegensatz zum "Brainstorming" die Ideen nicht laut ausgesprochen, sondern von jedem Teilnehmer auf ein Stück Papier bzw. Karten geschrieben und anschließend zusammengeführt.

Laden Sie hier den kostenlosen Download herunter: PDF

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 12.05.2019

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern