Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Als Lockvogel bezeichnen wir jemanden, der andere in die Falle lockt bzw. für Dritte bestimmte Handlungen ausführt und deren Interessen vertritt. Dabei täuscht er die Opfer, verschweigt seine wahren Beweggründe und nutzt die Unbedarftheit aus.

Ursprung ist ein bei der Jagd benutzter (heute meist künstlicher) Vogel, der potentielle Beutetiere anlocken soll.

Jim: "Da verteilt wieder einer Gratis-Essensbons."
John: "Ja, den Lockvogel habe ich letzte Woche bereits im Nachbarort gesehen."

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern