Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

koffer bildschirm himmel strand

Wie digitale Nomaden reisen und Geld verdienen: Grundlagen & Tipps

Wer exotische Länder und fremde Kulturen kennenlernen will, der braucht das dafür notwendige Kleingeld. Jedoch kann man auch während seiner Reise Geld verdienen, um so immer mehr Länder bereisen zu können. Wie das möglich ist? Man muss in die Rolle des digitalen Nomaden schlüpfen.

Punkt bp 1

Geld verdienen als Freelancer

Das Nomaden-Dasein wird in der Regel als Freelancer begonnen. Dabei handelt es sich um eine Person, die bestimmte Aufträge durchführt und dabei Geld verdient. So kann man hier etwa als

  • Texter,
  • Programmierer,
  • Lektor oder auch als
  • Designer

tätig sein. Da es hier (scheinbar) keine Grenzen gibt, kann mit jeder Fähigkeit – einmal mehr, dann wieder weniger – Geld verdient werden.

Was für den Freelancer spricht? Die einfache Abwicklung, die direkte Bezahlung und der Vorteil, von überall aus seiner Arbeit nachgehen zu können. Am Ende benötigt man nur einen Laptop, eine aufrechte Internetverbindung, eine E-Mail-Adresse und das entsprechende Programm – so etwa ein Textverarbeitungsprogramm, wenn es darum geht, Content zu erstellen. Das heißt, man kann am Strand genauso seinem Job nachgehen, wie etwa in einem Büro oder Café.

Wer hier fleißig, ehrgeizig und auch ordentlich arbeitet, kann sich einen Stamm fixer Auftraggeber aufbauen und hat so eine gewisse Gewissheit, in regelmäßigen Abständen einen Geldeingang verbuchen zu können.

Punkt 2

Was ist ein virtueller Assistent?

Heutzutage kann der Assistent des Chefs auch digital sein. Es gibt nämlich auch digitale Nomaden, die mit dieser Tätigkeit ihr Geld verdienen. Aufgrund der Tatsache, dass man hier Computerkenntnisse, ein gewisses Organisationstalent und internetaffin sein muss, mag die Tätigkeit – zumindest in den groben Zügen – keine Herausforderung für einen digitalen Nomaden sein. In der Regel geht es um die Bearbeitung von E-Mails, um Terminkoordination sowie auch um die Reiseplanung oder die Vorbereitung der digitalen Buchhaltung.

Im Internet gibt es einige Plattformen, die virtuelle Assistenten vermitteln – wer also auf diesem Wege etwas Geld verdienen möchte, der sollte Ausschau nach einem neuen Chef halten.

Punkt 3

Warum man keinesfalls das Affiliate Marketing unterschätzen sollte

Das Prinzip ist ausgesprochen einfach: Ein Affiliate verdient dann Geld, nachdem er Produkte von diversen Anbietern wie Herstellern empfohlen hat – werden diese gekauft, so gibt es dann eine Entlohnung in Form einer Provision. Eine Möglichkeit, um Produkte zu bewerben, ist der Aufbau einer Nischenwebseite. Hier wird zu einem bestimmten Thema eine Seite erstellt, dann werden die jeweiligen Produkte empfohlen und in weiterer Folge gehofft, dass über das verlinkte Partnerprogramm das Produkt gekauft wird.

Besonders empfehlenswert ist hier etwa die Kombination aus eigenem Blog und Affiliate Marketing. Wer etwa als digitaler Nomade viel unterwegs ist, der kann etwa einen eigenen Reiseblog ins Leben rufen und über diesen dann bestimmte Produkte anbieten, um dann eine Provision zu bekommen.

Punkt 4

schreibtisch laptop kaffee phone

Investition in Exotenanlagen wie Kryptowährungen

Digitale Nomaden gelten nicht gerade als sicherheitsbedürftig, dieser Charakterzug spiegelt sich auch in der Geldanlage wieder. Wer beispielsweise über die Plattform Immediate Edge sein Geld investiert, der kann mit Glück hohe Gewinne verbuchen, muss sich aber bewusst sein, dass es natürlich auch zu Verlusten kommen kann. All jene, die mit Kryptowährungen handeln, sollten sich immer vor Augen halten, dass es auch in die andere Richtung gehen kann.

Warum sich der Handel mit Kryptowährungen bei digitalen Nomaden Beliebtheit erfreut? Es mag hier ein wenig das Spiel mit dem Feuer sein. Wer den Markt richtig einschätzt, der kann sich das Reisebudget durchaus verbessern.

Des Weiteren ist eine Kryptowährung auch überall auf der Welt einsetzbar. Ob in den USA, in Japan, in Frankreich oder auch in Australien – mit dem Bitcoin kann einfach, sofern von Seiten des Dienstleisters oder Online Shops akzeptiert, überall bezahlt werden.

Punkt 5

Doku Digitale Nomaden

Die folgende Dokumentation hat digitale Nomaden begleitet und schilder Job & Leben der freiheitsliebenden Freelancer.

Punkt 6

Bücher zum Thema

Punkt 7

Fazit: Es gibt ausgesprochen viele Möglichkeiten

Digitale Nomaden – reisen und Geld verdienen: Ob als virtueller Assistent, Texter oder auch als Blogger - die Möglichkeiten, die man hat, um als digitaler Nomade Geld zu verdienen, sind durchaus vielfältig. Das heißt, hier wird am Ende wohl für jeden digitalen Nomaden der passende Job dabei sein.

Möchte man also die Welt kennenlernen, so ist es ratsam, sich noch heute damit zu befassen, mit welchen Jobs man auch unterwegs Geld verdienen kann.

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 17.05.2020

  • Das Gedankenkarussell beenden: Unsere 11 Empfehlungen
  • Bildzitat: Dostojewskij über Liebe
  • Wort der Woche
  • Aufgabe: Wer sagte eigentlich ...?
  • Rätsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche
  • Pareto-Tipp: Der gesündeste Sport der Welt

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern