kuecheninsel blau ofen gg 564

Was Sie beim Kauf oder Bau einer Kücheninsel beachten sollten

Der Trend ist ungebrochen: Kücheninseln halten Einzug in die deutschen Küchen. Der zusätzliche Arbeitsplatz mitten im Raum scheint zu gefallen. Kein Wunder, es sprechen ja auch gute Gründe für eine Kücheninsel. Die frei zugängliche Arbeitsmöglichkeit eignet sich ideal für das gemeinsame Kochen mit Freunden. Gemeinsam brutzelt es sich gleich noch mal so schön.

Kücheninsel - was beachten? Damit die Freude auch nach Jahren ungetrübt bleibt, achte man auf die folgenden Punkte. Plus Anleitung zum Selbstbau.

 
 

Inhalt: Kücheninsel - was beachten?

Punkt bp 1

kueche insel ohne haube e 564

Wofür soll die Kücheninsel genutzt werden?

Eine Kücheninsel muss nicht nur eine reine Zusatzarbeitsfläche sein. Sie kann auch den Herd aufnehmen (wie diese Küche mit Kochinsel) oder als Esstisch dienen. Die mittige Form eignet sich zudem hervorragend zum lockeren Geplauder oder für die große Spielrunde

Man bedenke: Die Küche ist oftmals der Hauptraum eines Hauses und die Kücheninsel wird als optisches Zentrum die Bewohner geradezu magisch anziehen. Darum sollte man bei der Planung der Kücheninsel vorher gut überlegen, was man daran später alles machen will. Die vielfältige Nutzung rechtfertig dann auch, etwas mehr Geld auszugeben. An guter Qualität werden Sie sich über viele Jahre freuen.

Lassen Sie sich mit dem folgenden kurzen Video über Ausgestaltungsmöglichkeiten einer Kücheninsel inspirieren:

Punkt 2

Das Material der Kücheninsel

Bei den Materialien der Kücheninsel unterscheide man zwischen Korpus und Arbeitsplatte. Vor allem der Werkstoff, aus dem die Arbeitsplatte besteht, ist entscheidend. Heutzutage kann man aus einer Vielzahl von Substanzen wählen: Holz, Stein, Marmor, Fliese, Laminat, Granit und sogar Beton sind möglich. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile

Kücheninseln auf Rollen

Es gibt sogar Kücheninseln auf Rollen. Diese lassen sich bei Bedarf an eine Wand schieben. Ein Elektroherd ist darin nicht möglich, wohl aber ein Gasherd mit Flasche.

Punkt 3

Der Raum um die Kücheninsel

Sie sollten eine Kücheninsel nicht zwischen zwei eng beieinanderliegenden Wänden quetschen. Achten Sie auf genügend Bewegungsfreiheit rund um die Kücheninsel. Der Abstand zwischen Küchenzeile und den anderen Arbeitsflächen sollte 120 Zentimeter nicht unterschreiten. Mehr ist besser: 150 Zentimeter Raum werden als angenehm luftig empfunden.

Punkt 4

Die optimale Höhe der Kücheninsel

Die optimale Höhe der Arbeitsfläche einer Kücheninsel ist von der Größe der Person abhängig, die hauptsächlich in der Küche werkelt. Eine Faustformel ergonomisch günstige Arbeitshöhen lautet:

Höhe des Ellenbogens minus 15 Zentimeter

Die folgende Tabelle listet bewährte Arbeitshöhen für unterschiedliche Körpergrößen auf. Ihr persönlicher Geschmack kann dabei einige Zentimeter nach oben oder unten abweichen.

Bewährte Arbeitshöhen
Körpergröße Höhe der Arbeitsfläche der Kücheninsel
160 cm 85 cm
165 cm 90 cm
170 cm 95 cm
175 cm 97 cm
180 cm 100 cm
185 cm 103 cm
190 cm 106 cm
195 cm 108 cm
200 cm 110 cm

 

Punkt 5

Elektrofragen

  • Werden Steckdosen auf oder an der Kücheninsel benötigt? (Das ist meistens sinnvoll!)
  • Ist ein Dunstabzugshaubeneinbau über dem für die Kücheninsel vorgesehenen Platz möglich?

Tipp: Die Kücheninsel ist der ideale Ort zum Befestigen oder Verstauen eines kleinen Trittes, mit dessen Hilfe auch kleinere Personen an die Inhalte der oberesten Fächer in der Küche gelangen.

Punkt 6

Die Selbstbau-Kücheninsel

Es gibt mehrere Möglichkeiten, günstig an eine Kücheninsel zu kommen. Besonders sparsame Naturen stellen zwei Unterschränke aneinander und verbinden diese mit einer Arbeitsplatte - fertig ist die Kücheninsel.

Das folgende Video zeigt den Selbstbau einer schicken Kücheninsel für knapp 400 Euro:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 15.09.2019

  • Gelassen werden - 9 Anregungen, 1 Übung
  • Zitat der Woche
  • Bildzitat von Charles Dickens
  • Wort der Woche
  • Mini-Kurs: Die besten Tipps zum Abnehmen (gratis)
  • Die kleinste Frau der Welt
  • Scharade-Rätsel von Paula Dehmel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern