Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

buecherei ebooks apple mann

E-Books über das Internet vermarkten ist einfach wie nie

Die Möglichkeit einfach und schnell eigene Bücher zu kreieren hat dazu geführt, dass heute viel mehr Menschen ihr Wissen oder ihre Ideen niederschreiben. Es gibt viele interessante Menschen, die Dinge zu erzählen haben oder interessante Tipps für das Leben und die Karriere zu bieten haben.

Wer sein Buch im Internet vermarkten möchte, hat zudem heute viele interessante Möglichkeiten. Vom eigenen Blog oder der eigenen Homepage bis hin zu den großen Unternehmen ist alles möglich, um die eigene Schrift an den Mann zu bringen. Und mit ein bisschen Vermarktung kann das E-Book zudem zu einem verlässlichen passiven Einkommen werden, das zudem Platz für Fortsetzungen bietet.

Punkt bp 1

Die eigene Homepage als Vermarktung für das E-Book

Die wohl einfachste Möglichkeit für den Verkauf und Vertrieb der eigenen digitalen Bücher sind eine Homepage oder ein Shop, der einfach von den Besuchern aufgerufen werden kann. Mit einem guten Hoster und einem entsprechenden System für den Aufbau ist die Grundlage gelegt. Jetzt braucht es nur noch ein gutes Design und ein wenig Inhalte, der dabei helfen soll, die Inhalte des E-Books zu vermarkten. Das lässt sich zum Beispiel machen, indem man ein Kapitel oder zwei davon auf dem Blog der Seite veröffentlicht und somit einen Teaser schafft. Mit einem Logo Generator hat man zudem ein klares Symbol für die Wiedererkennung, das dann auch noch in anderen Bereichen eingesetzt werden kann.

Das könnten zum Beispiel die sozialen Netzwerke sein. Wer sein E-Book vermarktet, hat mit Facebook und Twitter gleich zwei der großen sozialen Netzwerke, die Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit erzielen können. Einfach das Logo als Benutzerbild einbauen und schon kann man mit ansprechenden Inhalten – und auch hier mit Auszügen aus dem Buch – vielleicht den einen oder anderen Interessenten finden.

Diese werden im Anschluss auf die Homepage geleitet und können sich das E-Book hier kaufen. Im besten Fall wird auf diese Weise ein gutes Nebeneinkommen entwickelt, das nicht nur stabil ist, sondern auch Spielraum bietet, ein zweites oder ein drittes Buch zu schreiben und auf eine bereits bestehende Basis an interessierten Lesern (Fans?) setzen zu können.

ebook strand hut brille kindle

Punkt 2

Suchmaschinen und andere externe Dienstleister für das Marketing

Wenn es um das Thema Sichtbarkeit geht, darf man natürlich die Suchmaschinen nicht vergessen. Sie bieten die wohl einfachsten und besten Möglichkeiten, mit ein wenig Aufwand die Bekanntheit des eigenen Buches deutlich zu pushen. Gerade in Verbindung mit der eigenen Homepage oder dem eigenen Blog wird mit gelungener Suchmaschinenplatzierung dafür gesorgt, dass immer mehr Besucher auf die eigene Homepage kommen und zu potenziellen Kunden und somit Lesern für das eigene Werk werden.

Es braucht dabei keine großen Investitionen – eine solide Suchmaschinenoptimierung mit den kostenlosen Möglichkeiten ist vollkommen ausreichend, um eine Grundlage für die Vermarktung aufzubauen. 

Google himself gibt Tipps, welche Schritte zu gehen sind, um die Spitze der Ergebnisseiten zu erreichen. Hier finden sich Googles Empfehlungen zur Suchmaschinenoptimierung.

Zuletzt gibt es auch noch über Amazon und andere Dienstleister dieser Art die Möglichkeit, das E-Book zu vermarkten und eine größere Zahl von potenziellen Kunden zu erreichen.

Es ist also klar: Mit geringem Aufwand lässt sich ein hoher Ertrag für die Sichtbarkeit und den Vertrieb von digitalen Büchern erreichen. Eine tolle Möglichkeit, die man in jedem Fall für sich nutzen sollte.

Punkt 3

Bücher zum Thema

Punkt 4

Videos

Allgemein über das Vermarkten eines Buches

Eine vollständige Anleitung: E-Book erstellen und verkaufen

E-Book speziell auf Amazon vermarkten

E-Book-Erfahrungen im Bereich Web-Content

Und noch eines über die Vorteile des E-Commerce allgemein:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 17.05.2020

  • Das Gedankenkarussell beenden: Unsere 11 Empfehlungen
  • Bildzitat: Dostojewskij über Liebe
  • Wort der Woche
  • Aufgabe: Wer sagte eigentlich ...?
  • Rätsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche
  • Pareto-Tipp: Der gesündeste Sport der Welt

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern