Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit "Zufall" unterschreibt Gott immer, wenn er anonym bleiben möchte.
(unbekannt)
 
Nein, wirklich, mein Schutzengel möchte ich nicht sein, dass wäre mir zu stressig. Ich habe schon soviel dumme und gefährliche Dinge im Leben gemacht, wo er viel Kraft brauchte, um einzugreifen und mich vor Schlimmeren zu bewahren.

Sie fragen, wie man heutzutage noch über solche "Märchen" wie Schutzengel sprechen kann?
 
ImageNun, wenn ich in meinem Leben zurückblicke, dann sehe ich immer wieder Verschiebungen, Veränderungen, extreme  Richtungswechsel, bei denen ich überzeugt bin: Da hat dein Engel dich mal wieder auf ein neues Feld des Schachspiels deines Leben geschoben. Und manchmal, wenn ich partout nicht hören wollte, dann wurde ich auch mit einem kräftigen Tritt, oder besser: "Flügelschubser" auf das nächste Feld befördert. Die meisten "aufgeklärten" Menschen sprechen dann von Schicksal oder Zufall, aber sie vergessen dabei, dass dies auch nur Wörter sind, mit denen wir das belegen, was uns unerklärlich ist.
 
Die Veränderungen im Leben können sein:

  • Ein Umzug, vielleicht beruflich bedingt
  • Sie treffen einen Menschen, der Ihnen mit Rat und Tat entscheidend weiterhilft
  • Ein Unfall, Unglück
  • Eine berufliche Veränderung; auch eine scheinbar negative, wenn Sie dadurch gezwungen sind, etwas Neues zu lernen
  • Eine Reise, die Ihren Horizont erweitert
  • Heirat, Geburt, Tod, schwere Krankheit
  • Auswanderung
  • Ein Hauskauf (der Sie ja an einen Ort bindet)
  • Finanzielle Gewinne und Verluste
  • Sie sehen auf einmal eine Lösung für Ihr scheinbar unüberwindliches Problem
  • Sie verspäten sich, verpassen ein Flugzeug, einen Zug oder eine Autofahrt und werden so vor einem Unglück bewahrt
  • Sie ändern plötzlich ohne ersichtlichen Grund Ihr Vorhaben und gehen einen anderen Weg, wählen eine andere Methode oder lassen das Ganze fallen

So manche Veränderung habe ich gar nicht akzeptieren können; aber immer stellte sich später heraus, dass sie gut für mich war und mich zu neuen Erlebnissen und Erkenntnissen gebracht hat, die für diese Lebensphase wichtig waren.
 
Um das einsehen zu können, muss man allerdings ein wenig Demut aufbringen und erkennen, dass ein Engel aus einer sehr viel höheren und weiseren Warte auf uns sieht.
 
Vielleicht blicken Sie einmal in einer stillen Stunde auf Ihr bisheriges Leben zurück und fragen sich, wo hat mein Schutzengel mich wohl dirigiert? Was hat diese Veränderung bewirkt? Was stellte sich im Nachhinein als gut für mich heraus?
 
Und wenn Sie wieder einmal vor einer schwierigen Entscheidung stehen und Ihr Verstand Ihnen rät, es so zu machen wie immer, Ihr Bauchgefühl aber etwas ganz anders signalisiert, dann hören Sie mal genauer hin, wer gerade zu Ihnen spricht. Sie können sicher sein, dass er nur Ihr Bestes will. Allerdings ist auch der Schutzengel nicht allmächtig, denn Gott hat uns mit einem freien Willen ausgestattet. Wir können uns jederzeit frei entscheiden für Ja oder Nein, handeln oder abwarten, Gut oder Böse.
 
Und dann könnten Sie sogar in einem stillen Gebet Ihrem persönlichen Beschützer einmal danken. Oder sich auch mal entschuldigen, wenn Sie wieder mal "Mist gebaut haben" im Leben, weil Sie nicht auf ihn gehört haben.
 
Ich wünsche Ihnen und Ihrem Engel alles Gute!
 
Ihr Peter Milz
blueprints Team

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 09.06.2019

  • Resilienz stärken - die Widerstandskraft der Seele
  • Zitat der Woche
  • Nachdenkenswertes von Søren Kierkegaard
  • Wort der Woche
  • Rätselhafte Erde
  • Rätsel von Maria Homscheid
  • Rätsel - Das Alter von Lene
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der letzten Gazette

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern