Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

ImageDamit Sie körperlich und geistig gesund und fit bleiben, haben wir Ihnen drei goldene Tipps für einen gesunden Körper zusammengestellt.

Tipp 1: Wasser, Wasser, Wasser

"Wasser - es ist nicht so, dass man dich zum Leben braucht: Du selbst bist das Leben.

Du durchdringst uns als Labsal, dessen Köstlichkeit keiner unserer Sinne auszudrücken fähig ist.

Durch dich kehren uns alle Kräfte zurück, die wir schon verloren gaben.

Dank deiner Segnung fließen in uns wieder alle bereits versiegten Quellen der Seele. Du bist der köstlichste Besitz der Erde."

Antoine de Saint-Exupery, eigentlich Comte Marie Roger, franz. Romanautor, Erzähler, 1900 - 1944

Tipp 2: Frühstück - Das Sprungbrett des Tages

Das Frühstück spielt in unserer Ernährung eine besonders wichtige Rolle. Bei dieser Mahlzeit werden die kleinen Zuckerspeicher unseres Körpers, die über Nacht geleert werden, wieder aufgefüllt. Unser Gehirn ist auf Zucker als Energieträger angewiesen. Daher wirkt sich ein kohlenhydratreiches Frühstück auch positiv auf unser Wohlbefinden aus.

Insbesondere unser Gehirn arbeitet nachts in unseren Träumen die Tageserlebnisse auf und verbraucht bei dieser Arbeit viel Kohlenhydrate. Nach unserer mehrstündigen Schlafphase sind die Kohlenhydratspeicher der Leber am Morgen weitestgehend entleert und der Blutzuckerspiegel "hängt durch".

Um nun wieder eine optimale Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit zu erreichen, sollten "Kopfarbeiter" unbedingt mit einem kohlenhydratreichen und fettarmen Frühstück starten.

Mögliche Zutaten für ein "Kopfarbeiter-Frühstück":

  • etwas Obst
  • Gemüse (Gurke, Tomate, Radieschen)
  • Vollkornbrot, Schrotbrot
  • Joghurt
  • Käse
  • magere Wurst
  • Kräuterquark
  • andere Milchprodukt
  • Birchermüsli (mit viel Milch oder Joghurt und Nüssen)
  • Orangensaft

Probieren Sie mal ganz bewusst aus, was Ihnen bzw. Ihrer Leistungsfähigkeit besonders gut tut. Denken Sie bitte daran: Sie frühstücken für einen erfolgreichen Start in den Tag. Nehmen Sie sich Zeit für Ihr "frühes Stück".

Tipp 3: Mäßig sein

Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente.

Hippokrates, griechischer Arzt und Philosoph, 460 - 377 v. Chr.

 

Hier finden Sie weitere Anregungen zum Thema Ernährung auf blueprints.de

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 15.09.2019

  • Gelassen werden - 9 Anregungen, 1 Übung
  • Zitat der Woche
  • Bildzitat von Charles Dickens
  • Wort der Woche
  • Mini-Kurs: Die besten Tipps zum Abnehmen (gratis)
  • Die kleinste Frau der Welt
  • Scharade-Rätsel von Paula Dehmel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern