log blueprints 80x50

 
Mönch beim Meditieren

Der Mann, der Mönch und der Diamant - und weitere Weisheiten und Empfehlungen

Ein Mann ging zu einem Mönch, als dieser in seinem Dorf Rast machte und rief im zu: "Gib mir sofort den Stein, den Edelstein!"

Der Mönch antwortete: "Von welchem Stein sprichst du".

Der Mann sagte: "Heute Nacht ist mir Gott im Traum erschienen und sagte zu mir: Morgen um die Mittagszeit wird ein Mönch durchs Dorf kommen, und wenn er dir den Stein gibt, den er bei sich trägt, wirst du der reichste Mann des ganzen Landes. Also her mit dem Stein!"

Der Mönch griff in seiner Tasche und zog einen Diamanten hervor. Es war der größte Diamant der Welt, so groß wie ein Kohlkopf. Dann sagte er: "Ist das der Stein, von dem du sprichst? Ich habe ihn im Wald gefunden. Du kannst ihn haben."

Der Mann nahm den Stein und lief nach Hause. Doch als die Nacht kam und er sich schlafen legte, brachte er kein Auge zu. Am nächsten Morgen, zu früher Stunde, ging er an den Ort zurück, an dem er am Vortag den Mönch getroffen hatte. Dieser schlief friedlich unter einem Baum.

Er weckte ihn und sagte: "Da hast du deinen Stein wieder. Gib mir lieber den Reichtum, der es dir so leicht macht, den Reichtum wegzuwerfen."

Aus Indien

Umfrage zum Zitat

Wofür entscheidest du dich?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Die Reife und den Reichtum des Mönches. 24 Stimmen
Den Diamanten 4 Stimmen

10 Wertvolle Empfehlungen von Mönchen

Hier haben wir dir 10 Empfehlungen aus dem Leben der Mönche zusammengestellt:

Lebe im Hier und Jetzt

Mönche betonen oft die Wichtigkeit, im gegenwärtigen Moment zu leben. Das bedeutet, sich nicht von der Vergangenheit belasten oder von der Zukunft ängstigen zu lassen. Einfach atmen und sein.

Teilen macht zufrieden

In vielen Orden ist das Teilen von Besitz und Zeit mit anderen eine Grundlage des täglichen Lebens. Das fördert nicht nur die Gemeinschaft, sondern macht auch persönlich zufriedener.

Der Wert der Stille

Die Praxis der Stille oder des Schweigens ist in vielen klösterlichen Traditionen zentral. Es geht darum, einen Raum zu schaffen, in dem man innerlich zur Ruhe kommen und Klarheit finden kann.

Einfachheit leben - Maß halten

Mönche leben oft sehr bescheiden und zeigen uns, dass Glück nicht von materiellen Dingen abhängt. Ein einfaches Leben kann den Geist befreien und den Fokus auf das Wesentliche lenken.

Selbstreflexion als Schlüssel

Regelmäßige Selbstreflexion ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Sich Zeit nehmen, um über das eigene Handeln und die eigenen Gedanken nachzudenken, hilft, sich selbst besser zu verstehen und zu wachsen.

Arbeit als Meditation

Arbeit wird nicht als Last, sondern als Form der Meditation und als Weg zur Ehre Gottes gesehen. Egal, ob im Garten oder in der Bibliothek, jede Tätigkeit wird mit Hingabe und Achtsamkeit ausgeführt.

Gemeinschaft leben

Das Leben in der Gemeinschaft ist ein zentraler Punkt im klösterlichen Leben. Es lehrt, mit anderen zu teilen, Konflikte zu lösen und füreinander da zu sein.

Demut als Tugend

Demut ist eine Tugend, die viele Mönche hochhalten. Es geht darum, sich nicht selbst zu wichtig zu nehmen und offen für die Lehren anderer zu sein.

Beständigkeit im Glauben

Die Treue zu ihren spirituellen Praktiken, egal wie das Leben gerade läuft, ist für Mönche essentiell. Sie zeigen uns, wie kraftvoll Beständigkeit sein kann.

Dienst am Nächsten

Viele Orden widmen sich der Hilfe für Bedürftige. Dieser selbstlose Dienst ist ein Kern ihrer Lehre und zeigt, wie erfüllend es sein kann, für andere da zu sein.

Diese Empfehlungen sind zeitlos und universell. Sie können helfen, ein bisschen mehr Frieden und Sinn in unser Leben zu bringen. 

Weitere Empfehlungen der Mönche und Geschichten über Mönche auf blueprints

Hier findest du weitere Empfehlungen von Mönchen bzw. Geschichten über sie auf blueprints:

Die fünf Prioritäten eines Jesuiten

Sie schreiben hinter ihre Namen SJ - Societas Jesus, zu Deutsch: Gesellschaft Jesu. Ein Exerzitienmeister des Ordens hat fünf Prioritäten für die Mitglieder zusammengestellt. Sie sollen die Führung eines Lebens ermöglichen, das am Ende als erfüllt erlebt wird. Welchen Punkt würdest du an oberster Stelle vermuten? Wir waren überrascht ...

Auch die übrigen vier Prioritäten können ganz und gar weltlich gelebt werden.

Hier weiterlesen

Eine Glücksgeschichte: Zwei Mönche auf der Suche nach dem Raum des Glücks

Zwei Mönche hatten vom Raum des Glücks gehört. In diesem Raum soll der Mensch Zugang zu seinem wahren Selbst erlangen, tiefen inneren Frieden genießen und wahres Glück erleben. Man könne darin sogar mit Gott kommunizieren.

Die Mönche leisteten einander den Schwur, nicht eher zu ruhen, bis sie den Raum des Glückes gefunden hätten.

Sie fingen an, in ihrer Klosterzelle alle Bücher über alte Sagen zu studieren, derer sie habhaft werden konnten. Eines Tages klatschte einer der beiden Mönche vor Freude in die Hände.

"Ich hab es gefunden!" 

Hier weiterlesen

moench berg

Die feindliche Armee hatte gewonnen, alle Einwohner waren aus der Stadt geflohen. Alle außer ein Mönch im kleinen Tempel auf dem Hügel im Stadtpark.

Als der feindliche General hiervon hörte, stob er entrüstet in den Tempel. Dort herrschte er den Mönch an: "Weißt du nicht, dass ich einer bin, der dich ohne mit der Wimper zu zucken mit meinem Schwert erschlagen kann!"

Der Mönch entgegnete: "Weißt du nicht, dass ich einer bin, der ohne mit der Wimper zu zucken von deinem Schwert erschlagen werden kann!"

Der General stutzte, verharrte für einige Sekunden, verneigte sich und ging.

Quelle: unbekannt

Hier weiterlesen

Videos zu "Mönchen"

Video: Kloster auf Zeit - Eine Woche als Shaolin-Mönch | SWR Mensch Leute

Länge: 29:47 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Video: Leben für Gott: Warum Mönche sich für ein Leben im Kloster entscheiden | 7 Tage | NDR Doku

Länge: 29:40 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Geschrieben von

Michael Behn
Michael Behn

Michael arbeitet als Trainer und Coach im Bereich Kommunikationstraining und Selbstmanagement. Er arbeitet bundesweit für kleine und mittelständische Unternehmen. Schwerpunkt sind Führungstrainings, Verkaufstrainings und das Thema Zeit- und Selbstmanagement. Er ist Gründer von blueprints, was seit dem Jahr 2000 eine Leidenschaft von ihm ist.

https://www.blueprints.de

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.