Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

..., auch wenn es manchmal das vom Sender nicht gewollte ist. Es gibt in der deutschen Sprache viele Homographen und Homophone, die zu "falschen Bildern" führen können sowie falsch verwendete Metaphern, die in die Alltagssprache Einzug gehalten haben.

Homographen: Ein Beispiel ist das Wort modern. Je nach Betonung bezeichnet es entweder die Eigenschaft, modisch oder auf dem aktuellen Stand zu sein (z. B. moderne Technik) oder den Vorgang des Verwesens (z. B. die Holzwände modern). Homophone hingegen sind Wörter, die gleich klingen, obwohl sie anders geschrieben werden. Beispiele für Homophone sind "Wände und Wende", "küsste und Küste" und "Piste und pisste".

Hier Beispiele für Sätze, die für eine unfreiwillige Komik sorgen.

  • Tausende standen an den Hängen und Pisten. (Heinz Maegerlein, Sportjournalist, TV-Moderator und Buchautor, 1911 - 1998)
  • Sie umschifften die Klippen. (Was machen die?)
  • Für 5 Euro bringen wir ganze Familien um die Ecke! (aus einem Berliner Taxi-Tarif-Prospekt)

Aber auch falsch genutzte Metaphern führen zu unklaren Bildern.

  • Ich gehe durch meine E-Mails. (Durch einen Wald zu gehen kann ich mir vorstellen, aber durch E-Mails?)
  • Lassen Sie uns das im Vorfeld klären? (Können wir dazu nicht hierbleiben? Wo liegt dieses Vorfeld genau?)
  • Wir verfolgten die Ziele konsequent. (Wohin wollten die Ziele denn fliehen?)

Kennen Sie weitere Sätze, die unfreiwillig für Komik oder Verwirrung sorgen? Dann nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Übung: Achten Sie heute einmal ganz bewusst auf sprachliche Unschärfen, falsche Bilder und humorige Sätze. Sie werden merken: "Da ist fett was los, in dem Bereich." :-)

Je klarer Sie sich ausdrücken können, umso weniger werden Sie missverstanden und desto weniger entstehen ungewollte Konflikte. Sie sparen Energie, leben entspannter und man hört Ihnen lieber zu.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern