• Aristoteles zu Zweck und Ziele

    ziel erreicht berg ht 564

    Es gibt zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in fast allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, dass Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind, das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden.

    Aristoteles, griechischer Philosoph, * 384 - † 322 v. Chr.

  • Aristoteles zu Disputen

    Wie viele Dispute hätten zu einer Randbemerkung zusammengefasst werden können, wenn die Disputanten gewagt hätten, ihre Begriffe klar zu definieren?

    (Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.)

  • Aristoteles über die Summe der Teile

    Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

    Aristoteles, griechischer Philosoph, * 384 v. Chr., † 322 v. Chr.

  • Aristoteles über das Anfangen

    Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.

    Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.

  • Aristoteles über den Wert des Spielens

    ImageSpiele, damit du ernst sein kannst.
    Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die
    Menschen bedürfen, da sie nicht immer
    tätig sein können, des Ausruhens.

    (Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.)

    (KW 24/2009)

  • Aristoteles über Wut

    ImageJeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer.

    Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.

Auch interessant