Alexander Pope über Zorn

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Zornig sein heißt, den Fehler anderer an sich selbst zu rächen.“

Alexander Pope (1688 - 1744), englischer Dichter 

blueprints-Umfrage

Wie denkst du über Alexander Popes Aussage?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Ja, er hat vollkommen Recht. 6 Stimmen
Ja, er hat Recht aber in dem Moment daran zu denken ist schwierig. 5 Stimmen
Ich bin nicht sicher, ob das immer gilt, wenn ich zornig bin. 3 Stimmen
Das sehe ich nicht so. 1 Stimme

Hier findest du weitere Zitate zum Thema Zorn auf blueprints

Weitere Zitate zum Thema Zorn auf blueprints

Zornig Zitat

zitate grosse denker ax2

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Die Chinesen über den Zorn

„Bist du geduldig im Augenblick des Zorns, so wirst du dir hundert Tage Kummer ersparen.“

Chinesisches Sprichwort

Laotse über Zorn und Stille

„Lass den Zorn, die stürmische Erregung.
Alles Ungestüm hat keine Dauer:
Keine Stunde währt ein Hagelschauer,
keinen Tag des Wirbelwinds Bewegung.
Rasch verglüht des Blitzes Feuerklinge -
Und dies sind des Himmels große Mächte.
Stille ziemt dem kleinen Geschlechte.
Und selber ordnen sich die Dinge.“

Laotse, legendärer chinesischer Philosoph,
der im 6. Jahrhundert v. Chr. gelebt haben soll

Horaz über den Zorn

"Der Zorn ist ein kurzer Wahnsinn."

Horaz (Quintus Horatius Flaccus), römischer Dichter, 65 - 8 v. Chr.

 

Die Chinesen über die Schädlichkeit des Zorns

Die Chinesen über die Schädlichkeit des Zorns

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

 

„Der Zorn ist immer schädlicher als die Beleidigung, die ihn hervorrief.“

Chinesische Weisheit 

Artikel zum Thema auf blueprints

Hier finden Sie einen Kurzbeitrag zum Thema Zorn.

Lehrmeister Zorn

koerpersprache 250"Nichts stiftet so viel Schaden wie Zorn, nichts bringt mehr Nutzen als Geduld."

Chinesisches Sprichwort

Definiert wird Zorn als "heftiger Unwille" bzw. "aufwallender Ärger".

Wer kennt ihn nicht? Wer kennt nicht die teilweise fatalen Folgen unseres Handelns und Redens im Zorn? Nicht ohne Grund heißt es: "Kommt die Emotion - geht der Verstand." Wir verlieren die Kontrolle über Wort und Tat, denn unser "Reptilienhirn" übernimmt das Kommando.

Bücher über Alexander Pope



🛒 "Alexander Pope" auf Amazon anschauen ❯

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern