Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

wer erfand die dampfmaschine 564

Wer gilt als der Erfinder der Dampfmaschine und wann war das? 

Lösung anschauen: "+" klicken →

Im Jahr 1712 wurde die erste brauchbare Dampfmaschine in England von dem Schmied Thomas Newcomen und seinem Partner John Calley gebaut. Dabei handelte es sich um eine mit Dampf angetriebene Pumpe.

Die erste Dampfmaschine mit höherer Leistung erfand der englische Ingenieur James Watt im Jahr 1765. Dabei handelte es sich um eine mit Dampf betriebene Maschine, die die im Dampf enthaltene Energie in Bewegung umsetzt.

Bei der Kolben-Dampfmaschine drückt der Wasserdampf auf einen Kolben, bei der Turbine auf ein Schaufelrad. Die Dampfmaschine führte zu gewaltiger wirtschaftlicher und sozialer Umwälzung, die als industrielle Revolution bezeichnet wurde.

 

Video: Wie funktioniert die Dampfmaschine?

Länge: 4:39 Minuten

Noch ein Rätsel gefällig?

Aufgabe: Das menschliche Tierlexikon - Angeber

Welches Tier ist gesucht?

1. Eine Frau, die ihre Kinder übermäßig behütet (GEULCK)

2. Der Angeber in einer Gruppe mit Frauen (SCHIRTZPAHL)

3. Wenn's einen fröstelt (NÄSEHUGAT)

Hinweis: Nutzen darfst du die jeweils in Klammern stehenden Buchstaben, um den Tiernamen zu bilden, der den Charakter eines Menschen beschreiben soll. 

Aufgabe: Wie viele Füße hat ein Tausendfüßler?

Aufgabe: Wie viele Füße hat ein Tausendfüßler?

 

Bis zu wie viele Füße hat ein Tausendfüßler?

  • 280
  • 340
  • 540
  • 680
  • 1100

 

Noch ein Rätsel gefällig?

Zyklone bis Zibebe

Was ist ...

  • eine Zyklone?
  • ein Zyklop?
  • ein Zymbal?
  • eine Zibebe?

Aufgabe: Heimische Süßwasserfische

heimische suesswasserfische 564

Aufgabe: Heimische Süßwasserfische

Bilden Sie aus dem jeweiligen Buchstabensalat die Namen von heimischen Süßwasserfischen (D)!

FKRANPE, RCSAHB, EARNZD, THCEH

Gehirnjogging-Bücher

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter: