wer erfand die dampfmaschine 564

Wer gilt als der Erfinder der Dampfmaschine und wann war das? 

Lösung anschauen: "+" klicken →

Im Jahr 1712 wurde die erste brauchbare Dampfmaschine in England von dem Schmied Thomas Newcomen und seinem Partner John Calley gebaut. Dabei handelte es sich um eine mit Dampf angetriebene Pumpe.

Die erste Dampfmaschine mit höherer Leistung erfand der englische Ingenieur James Watt im Jahr 1765. Dabei handelte es sich um eine mit Dampf betriebene Maschine, die die im Dampf enthaltene Energie in Bewegung umsetzt.

Bei der Kolben-Dampfmaschine drückt der Wasserdampf auf einen Kolben, bei der Turbine auf ein Schaufelrad. Die Dampfmaschine führte zu gewaltiger wirtschaftlicher und sozialer Umwälzung, die als industrielle Revolution bezeichnet wurde.

 

Video: Wie funktioniert die Dampfmaschine?

Länge: 4:39 Minuten

Noch ein Rätsel gefällig?

Aufgabe: Was ist eine Pastinake?

Was ist eine Pastinake?

  • Ein Insekt
  • Eine Art Fahrstuhl
  • Ein Wurzelgemüse
  • Ein Gericht 

 

Wer ist die Lange Anna und wie lang ist sie?

Wer ist die Lange Anna und wie lang ist sie?

 

Noch ein Rätsel gefällig?

Ein Palladium?

Was ist ein Palladium?

  1. Eine Holzart
  2. Eine Reihe von Pfählen
  3. Ein Amulett
  4. Ein Bild
  5. Ein Umhang
  6. Eine rhetorische Figur

 

Woher kommt die Bezeichnung Amerikanischer Traum?


Teste unseren Gehirnjogging-Kurs

ImageKOSTENFREI

"Jogge" mit und du wirst merken, dass der Kurs Freude macht und dir hilft.

  • Du behältst mehr.
  • Du bist konzentrierter.
  • Du trainierst mit Spaß.
  • Du wirst leistungsfähiger im Denken.
  • Du steigerst dein Wissen und deine Kreativität.

Mit unserem blueprints-Kurs Gehirnjogging trainierst du auf erprobte Weise dein Gehirn und zwar mühelos und mit Freude am Lösen und Tüfteln. Teste hier kostenfrei unseren Kurs.

Gehirnjogging-Bücher

Der Beitrag ist eingeordnet unter: