Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

wer erfand die dampfmaschine 564

Wer gilt als der Erfinder der Dampfmaschine und wann war das? 

Lösung anschauen: "+" klicken →

Im Jahr 1712 wurde die erste brauchbare Dampfmaschine in England von dem Schmied Thomas Newcomen und seinem Partner John Calley gebaut. Dabei handelte es sich um eine mit Dampf angetriebene Pumpe.

Die erste Dampfmaschine mit höherer Leistung erfand der englische Ingenieur James Watt im Jahr 1765. Dabei handelte es sich um eine mit Dampf betriebene Maschine, die die im Dampf enthaltene Energie in Bewegung umsetzt.

Bei der Kolben-Dampfmaschine drückt der Wasserdampf auf einen Kolben, bei der Turbine auf ein Schaufelrad. Die Dampfmaschine führte zu gewaltiger wirtschaftlicher und sozialer Umwälzung, die als industrielle Revolution bezeichnet wurde.

 

Video: Wie funktioniert die Dampfmaschine?

Länge: 4:39 Minuten

Noch ein Rätsel gefällig?

Rätsel - Wer es besitzt, hat Grund sich zu beklagen

Wer es besitzt, hat Grund sich zu beklagen,
und wem es fehlt, der ist gesund.
Wer es verschweigt, vermag uns viel zu sagen,
und wer es sagt, der hält stets reinen Mund.
Der Geizige vermag es fortzuschenken;
der üppige Verschwender knappt sich's ab.
Wer niemals denkt, wird immer daran denken,
und jeder nimmt es mit sich in das Grab.

(NL 01.10.2007)


Nichts

Frage - Naschen verhält sich zu Essen wie Basteln zu ...

Naschen verhält sich zu Essen wie Basteln zu ...

Würfel verhält sich zu Quadrat wie Kugel zu ...

Religion verhält sich zu Theist wie Frieden zu ...

Nase verhält sich zu brenzlig wie Zunge zu ...

Wochenende verhält sich zu Urlaub wie Unpässlichkeit zu ...

Wort verhält sich zu Bedeutung wie Zahl zu ...

Messen verhält sich zu Schätzen wie Wissen zu ...

 


Bauen, Kreis, Pazifist, scharf, Krankheit, Wert, Vermuten

Noch ein Rätsel gefällig?

Scharade-Rätsel - Klärchen nähte

Klärchen nähte an dem ersten
und war ganz die beiden zweiten,
denn sie durfte Sonntag reiten,
Leutnant Kurt wollt sie begleiten;
ihre Augen wurden groß,
müßig lag die Hand im Schoß.

Mutter näht am andern Fenster,
sah's und runzelte die Brauen:
Höre, Kind, Luftschlösser bauen
taugt nicht viel für fleißige Frauen,
weil man leicht die Pflicht vergisst
und zu sehr das Ganze ist.
Paula Dehmel, deutsche Schriftstellerin, 1862 - 1918

Was bezeichnet der Good Friday?


Teste unseren Gehirnjogging-Kurs

ImageKOSTENFREI

"Jogge" mit und du wirst merken, dass der Kurs Freude macht und dir hilft.

  • Du behältst mehr.
  • Du bist konzentrierter.
  • Du trainierst mit Spaß.
  • Du wirst leistungsfähiger im Denken.
  • Du steigerst dein Wissen und deine Kreativität.

Mit unserem blueprints-Kurs Gehirnjogging trainierst du auf erprobte Weise dein Gehirn und zwar mühelos und mit Freude am Lösen und Tüfteln. Teste hier kostenfrei unseren Kurs.

Gehirnjogging-Bücher



Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter: