log blueprints 80x50

 

sonnenuntergang frau denken ne 564

Tagesrückblick: Dein zukünftiges Ich wird dir dankbar sein, wenn du dies ab heute jeden Tag für 10 Minuten tust

"Wie war dein Tag?" Wer sich des Umgangs mit interessierten Mitmenschen erfreuen darf, wird diese Frage des Öfteren zu hören bekommen. Manchmal mögen wir diese Frage, das Gespräch muss ja nicht ausarten. An anderen Tagen wollen wir lieber nicht zurückdenken und gehen der Antwort aus dem Weg.

Wir füllen die 24 Stunden unseres Tages mit so vielen Dingen: Schlafen, Arbeiten, Essen, Genuss und vielen weiteren Beschäftigungen. Aber hast du dich jemals hingesetzt und eine Minute über deinen Tag nachgedacht? Falls nein, erfahre hier, warum (und wie!) du dies tun solltest.

Der Tagesrückblick führt dazu, dass wir aus den kleinen Dingen, die wir täglich erleben, lernen

Vieles im Leben bietet Gelegenheit, daran zu reifen und zu wachsen. Diesen Prozess förderst du, wenn du sich jeden Abend 10 Minuten deiner Zeit nimmst und über den vergangenen Tag nachdenken. Deine Lebens-Lernkurve nimmt dadurch einen steileren Verlauf. Bei richtigem Vorgehen förderst du zudem mit der Zeit deine allgemeine Zufriedenheit und wirst seltener Fehler wiederholen.

Wirksames Vorgehen beim Tagesrückblick

Suche vor dem Schlafengehen einen ruhigen Ort auf und gehe für 10 Minuten den Tag seit dem Aufstehen durch. Wir empfehlen, dies in drei Schritten zu vollziehen.

"Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts."

Søren Kierkegaard; * 1813, † 1855, dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller.

bp 1

Schritt 1: Fragen an den Tag | Erinnern

Wir starten mit dem einfachen Teil. Stelle dir die folgenden Fragen:

  • Was habe ich getan?
  • Wo war ich?
  • Wen habe ich getroffen?
  • Ist mir heute etwas Besonderes passiert?

notzibuch bleistift ut 564

Finde deine Fragen, die bei dir die Erinnerung an den vergangenen Tag lebendig zurückholt. Es ist immer nützlich, diese Erinnerungen auch aufzuschreiben. Das Notieren fördert die Klarheit unserer Gedanken.

Wirksamkeit vom Tagesrückblick in Religionen bekannt

Ignatius von Loyola nennt ihn "Examen", andere das "Gebet der liebenden Aufmerksamkeit", den liebevollen Tagesrückblick. Manche halten den Tagesrückblick sogar für das zentrale Element der Exerzitien (geistige Übungen) im Alltag.

bp 2

Schritt 2: Was ich hätte besser machen können | Lernen

Nun nutzen wir den Tagesrückblick, um bessere Vorgehensweisen in problematischen Situationen in Gedanken durchzuspielen. Dies hilft, künftig Fehler zu vermeiden und künftig klüger zu agieren. Überlege z. B.:

  • Hätte ich auf einen Menschen näher eingehen sollen? Habe ich nicht geholfen, weil ich zu müde war?
  • War ich bei einer Tätigkeit zu unkonzentriert? Hat es deswegen unnötig lange gedauert?
  • Hätte ich in dem Gespräch weniger emotional reagieren sollen? War meine Reaktion zu feindselig?

Und nun? Schlafenszeit? Nein, der schönste Teil des Tagesrückblicks kommt noch: Das Schöne am Tag!

"Was für ein herrliches Leben hatte ich! Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt."

Colette; *1873, †1954; französische Schriftstellerin, Varietékünstlerin und Journalistin. Sie bekam als erste Frau in Frankreich ein Staatsbegräbnis.

 bp 3

Schritt 3: Das war heute gut | Freude

Kommen wir nun zu den Glücksmomenten des Tages. Zu dem, was gut gelaufen ist oder was du gut gemacht hast. Frage dich im letzten Teil des Tagesrückblicks:

  • Was ist mir an diesem Tag Angenehmes widerfahren? (Ein nettes Gespräch, Sonnenschein, ein Lob, leckerer Kaffee ...)
  • Was habe ich Gutes getan, wem habe ich geholfen? (Kindern Essen gemacht, der Kollegin etwas erklärt, die Katze gestreichelt ...)
  • Was habe ich heute alles geschafft?

Gönne dir diese Geistesstärkung vor dem Schlafengehen. Wenn du magst, gehe mit jeder guten Erfahrung kurz die 3 Schritte von Rick Hanson durch. Du wirst dadurch schon in der Nacht angenehmere Träume haben und langfristig immer zufriedener werden.

Für den Glücks-Tagesrückblick haben wir dir einen Download erstellt:

Zum Download

Pfeil

pdf  Tagesrückblick Glück

Übrigens: Wenn du die guten Elemente deines Lebens schriftlich festhältst, kommt mit der Zeit eine lange Liste zusammen. Diese Liste wird dir in schweren Zeiten und dunklen Stunden gute Dienste leisten.

Fazit: 10 Minuten Tagesrückblick, die sich lohnen!

Nehme dir diese 10 Minuten am Ende des Tages, unmittelbar vor der Reise in das Land der Träume. Deine Lebens-Lernkurve wird steiler verlaufen und deine ganze Einstellung zum Leben wird sich nachhaltig verändern.

{tab Mehr dazu}

„Mögest du Ruhe finden, wenn der Tag sich neigt und deine Gedanken noch einmal die Orte aufsuchen, an denen du heute Gutes erfahren hast. Auf dass die Erinnerung dich wärmt und gute Träume deinen Schlaf begleiten.“

Altirischer Segenswunsch 

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und im Finanzsektor ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten. Als Vater von drei Kindern treibt er in seiner Freizeit gerne Sport, meditiert und geht seiner Leidenschaft für spannende Bücher und ebensolche Filme nach.

https://www.blueprints.de

Schlagworte zum Artikel

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

Zu den Anbieterlinks

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.