Persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten - Offline und Online

Lebenslanges Lernen nimmt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung zu. Die meisten von uns haben noch ihre Lehrer und Eltern im Ohr, die sie jahrelang mit dem Spruch "Du lernst nicht für die Schule, sondern für das Leben!" genervt haben.

Irgendwann kommt fast jeder zu dem Punkt der Erkenntnis, dass das keine leere Worthülse, sondern tatsächlich richtig war. Deshalb ist es wichtig, sich von Zeit zu Zeit auf die Suche nach persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten zu machen, um auch nach der Schulzeit noch etwas für das Leben zu lernen

Was ist der Nutzen von persönlicher Weiterbildung und welche Möglichkeiten gibt es? ► Weiterbildungsmöglichkeiten heute ► Nutzen für dich ► Offline und Online lernen ► Zwei Beispiele für persönliche Weiterbildung ► Wie finde ich eine gute Weiterbildung? ► Alles Wichtige lesen Sie hier.

1. Welchen Nutzen hat persönliche Weiterbildung?

Viele Menschen Fragen sich, welchen Nutzen persönliche Weiterbildung hat. Darauf gibt es gleich mehrere Antworten.

Einerseits erhöht es die Chancen für den beruflichen Erfolg und ist zum Beispiel über die Anmeldung bei einem Fernstudium auch nebenberuflich möglich. Denn wer sich nicht zu schade dafür ist, sein verstaubtes Know-how mit aktuell gefragten Skills ein wenig aufzufrischen, ist damit auch am Arbeitsmarkt sehr gefragt und erhöht seinen Marktwert damit entsprechend. Das gilt zum einen für die Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb eines Unternehmens, aber auch bei der Suche nach einem neuen Job.

Andererseits ist die persönliche Weiterbildung aber auch außerhalb des Berufslebens wichtig. Denn durch das stetige Lernen wird der Geist gefordert. Zudem belegt die von der Bertelsmann Stiftung herausgegebene Studie "Warum lernen glücklich macht" und zahlreiche andere Befragungen, dass sich die grundsätzliche Bereitschaft, lebenslang dazuzulernen, in vieler Hinsicht auf das individuelle Wohlbefinden auswirkt.

Denn handelt es sich dabei um ein Thema, das einen persönlich interessiert, fällt das Lernen wesentlich leichter und macht auch mehr Spaß. Werden die Probleme eigenständig gelöst, gibt es dazu vom Gehirn eine Belohnung in Form einer Dopamin-Ausschüttung, die einen kleinen Glücksrausch in uns auslöst.

Wer sich ständig neues Wissen aneignet, findet sich darüber hinaus einfach besser und einfacher in unserer immer komplexer werdenden Welt zurecht und hält sein Gehirn auch noch im Alter fit. Durch das Erlernen einer neuen Sprache bietet sich so beispielsweise die Möglichkeit, mit anderen Menschen zu sprechen und so seinen Horizont zu erweitern.

„Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper.“

George Bernard Shaw

2. Was gibt es für persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten?

Die Frage nach den Weiterbildungsmöglichkeiten gliedert sich in zwei Detailfragen auf:

  • Welche Themen stehen für die persönliche Weiterbildung zur Verfügung?
  • Wo kann ich mich zum jeweiligen Thema weiterbilden?

Hier alle Themen aufzuzählen, die dabei zur Verfügung stehen, würde mit Sicherheit den Rahmen sprengen. Zu den populärsten persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten gehören aber mit Sicherheit das Erlernen einer neuen Fremdsprache sowie eines Instruments.

Darüber hinaus steht für viele Menschen aktuell auch die Persönlichkeitsentwicklung im Mittelpunkt ihrer Weiterbildung. Das führt uns unmittelbar zu der Frage, wo es Weiterbildung zu einem bestimmten Thema gibt. Bei der Persönlichkeitsentwicklung liegen vor allem Retreats voll im Trend. Dabei ziehen sich Menschen für ein paar Tage aus ihrer gewohnten Umgebung zurück und verbringen stattdessen eine kurze Auszeit in einem Kloster oder an einem ähnlich ruhigen Ort, um im Rahmen von Yoga- und Meditationseinheiten vor allem zu sich selbst zu finden.

Es gibt aber auch wesentlich einfachere Möglichkeiten für die persönliche Weiterentwicklung. Dazu gehört beispielsweise, einfach ein interessantes und lehrreiches Buch zur Hand zu nehmen. Diese können auch mit einem E-Reader oder einem Tablet konsumiert werden. Das hat den Vorteil, dass dabei wichtige Stellen markiert und mit Notizen versehen werden können. Darüber hinaus sind viele E-Reader dazu in der Lage, fremdsprachige Texte auf Knopfdruck zu übersetzen.

Wem das Lesen ganzer Bücher zu langweilig ist, wird höchstwahrscheinlich mit der App Blinkist seine Freude haben. Denn das Lernportal hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kernaussagen von Büchern in einem maximal 15minütigen Text zusammenzufassen. Zur Auswahl stehen mittlerweile über 5.000 Sachbücher. Das entsprechende Abo kostet rund sieben Euro pro Monat.

Wer lieber und besser mit anderen in der Gruppe lernt, kann auch an einem entsprechenden Kurs auf einer Volkshochschule teilnehmen. Oftmals gibt es auch Menschen in der unmittelbaren Nachbarschaft, die beispielsweise auf den Pinnwänden in Lebensmittelmärkten interessante Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten.

Besonders einfach und flexibel funktioniert die Weiterbildung in der heutigen Zeit aber auch und vor allem über das Internet.

3. Welche persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es Online?

Wer persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten online absolvieren möchte, steht dabei jedoch vor der herausfordernden Frage, wo er entsprechende Angebote findet. Die erste Anlaufstelle für viele User ist hier YouTube. Auf der Videoplattform stehen mittlerweile Millionen von Tutorials und Erklärungen zu den unterschiedlichsten Themen kostenlos zur Verfügung. Der Nachteil hier ist allerdings, dass man sich sein Wissen häppchenweise selbst zusammenstellen muss.

Online-Lernplattformen bieten im Gegensatz dazu den Vorteil, dass es hier zu vielen Wissensgebieten fertig aufbereitete Kurse gibt. In den meisten Fällen bestehen die Kurse aus kurzen Lektionen. Die Zeit kann dabei frei eingeteilt werden. Das ist vor allem für alle interessant, die sich kein fixes Zeitfenster für die persönliche Weiterbildung reservieren können, weil ihnen im Alltag immer etwas dazwischenkommen kann. Ein weiterer großer Vorteil dieser Online-Plattformen ist darüber hinaus, dass es oftmals auch noch möglich ist, dem Online-Lektor weiterführende Fragen zu stellen.

Zu den bekanntesten Plattformen im deutschsprachigen Raum gehört mit Sicherheit Udemy. Auf der Webseite befinden sich über 150.000 Kurse, von denen eine Vielzahl auch in deutscher Sprache abgehalten wird. Viele schütteln allerdings über die Preispolitik des Unternehmens den Kopf. Denn in regelmäßigen Abständen werden hier Kurse, die regulär 100 Euro oder mehr kosten, um 10 bis 20 Euro angeboten. Wer an einem Kurs teilnehmen möchte, sollte deshalb einfach ein paar Tage bis zur nächsten Aktion warten.

In den letzten Jahren hat sich auch LinkedIn immer mehr zur Weiterbildungsplattform entwickelt. Mittlerweile werden hier über 16.000 Online-Kurse angeboten, die sich primär um die berufliche Weiterbildung drehen. Der Aufbau der Kurse ist hier ähnlich wie bei Udemy. Lediglich die Anmeldung gestaltet sich etwas umständlicher.

Wer über gute Englisch-Kenntnisse verfügt, findet darüber hinaus auch auf der Plattform Skillshare über 35.000 Kurse zu den unterschiedlichsten Wissensgebieten. In der günstigen Abo-Variante steht hier der Vollzugriff auf alle angebotenen Workshops und Masterclasses zur Verfügung.

Neben den großen Plattformen gibt es auch noch zahlreiche interessante Nischenanbieter mit einem attraktiven Angebot. Dazu gehört beispielsweise die ZEIT Akademie. Die E-Learning-Plattform des Verlags bietet aktuell über 50 hochwertig produzierte Videokurse an.

„Die Wiederholung ist die Mutter – nicht bloß des Studierens, sondern auch der Bildung.“

Jean Paul

4. Silke und Carsten: Zwei positive Beispiele für persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Silke ist Italien-Fan und hat sich schon lange daran gestört, dass sie sich in ihrer Lieblingsstadt Rom nicht mit der einheimischen Bevölkerung unterhalten kann. Ein Kurs in der Volkshochschule kam für sie allerdings nicht in Frage, da sie bei ihrem Job im Krankenhaus Schichtdienste absolvieren muss und deshalb nicht regelmäßig daran teilnehmen könnte.

Deshalb hat sie sich dazu entschlossen, einen Online-Kurs beim Sprachlern-Portal Babbel zu machen. Damit war es ihr möglich, mit der App am Smartphone die Einstiegslektionen zu absolvieren. Im angebotenen Gruppenunterricht konnte sie das erworbene Wissen ohne Angst vor Fehlern dann sofort in die Praxis umsetzen. Denn die anwesenden Coaches gaben ihr direktes Feedback, ohne dabei belehrend zu wirken. Der nächste Flug nach Rom ist mittlerweile gebucht und dieses Mal wird Silke kein Problem damit haben, ihr Menü in ihrem Lieblingsrestaurant auf Italienisch beim Cameriere zu bestellen.

Carsten ist 45 Jahre alt und hatte in letzter Zeit schon manchmal das Gefühl, dass er zum alten Eisen gehört. Vor allem, wenn er dabei zusah, was die jüngeren Kolleginnen und Kollegen alles mit Excel anstellten, während er schon Schwierigkeiten dabeihatte, ein einigermaßen aussagekräftiges Diagramm für seine Präsentation hinzubekommen.

Sein Vorgesetzter hat ihm jedoch die Bitte nach einem Weiterbildungs-Seminar ausgeschlagen und ihm stattdessen vorgeschlagen, einen entsprechenden Online-Kurs auf Udemy zu absolvieren. Das stellte sich hinterher als äußerst guter Rat heraus. Denn mittlerweile hat Carsten nicht nur den Grundkurs in Excel absolviert. Er hat auch noch an sieben weiteren Seminaren zu Excel-Spezialthemen wie beispielsweise VBA-Programmierung teilgenommen und erklärt mittlerweile den Youngsters, was alles mit Excel möglich ist.

Der besondere Vorteil dabei: Die Kurse können lebenslang abgerufen werden, wenn sie einmal gekauft wurden. Deshalb dienen sie Carsten auch als Tutorial und Nachschlagewerk, wenn er doch wieder einmal anstehen sollte.

5. Wie finde ich eine gute Weiterbildung?

Weiterbildung ist ein sehr individuelles Thema. Jeder nimmt Wissen auf andere Art und Weise gut auf und auch die Lernziele sind sehr unterschiedlich. Um eine gute Weiterbildung für sich persönlich zu finden, ist es deshalb ratsam, sich mit ein paar Leitfragen anzunähern. Dazu gehören vor allem die folgenden vier Fragen:

5.1. Welches Thema ist das richtige für mich?

Hier geht es vor allem darum, zu entscheiden, ob die Weiterbildung in die private oder berufliche Richtung geht. Beruflich gilt es zu unterscheiden, ob eher die Fach- oder die Führungskompetenzen erweitert werden sollen.

5.2. Welche Form der Weiterbildung soll ich wählen?

Bei dieser Frage steht vor allem das eigene Zeitbudget im Mittelpunkt. Je nachdem, wann und in welchem Ausmaß Zeit für die Weiterbildung zur Verfügung steht, kann die Antwort deshalb ein Wochenend-Seminar, ein Online-Workshop oder einfach nur ein Buch sein.

5.3. Welchen Abschluss möchte ich haben?

Vor allem beruflich ist es wichtig, ein entsprechendes Zertifikat für die Weiterbildung zu bekommen. Dementsprechend ist auch das Renommee des Anbieters wichtig. Bei der privaten Weiterbildung spielt das hingegen meistens nur eine untergeordnete Rolle.

5.4. Wie soll die persönliche Weiterbildung finanziert werden?

Diese Frage ist vor allem für alle jene interessant, die gerade auf der Suche nach einer neuen Arbeit sind. Denn unter bestimmten Voraussetzungen lässt sich in diesem Fall die persönliche Weiterbildung durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit finanzieren.

6. Weitere Artikel zum Thema auf blueprints

Weiterbildungsförderung - Erfolgsförderung von Bund und EU

Weiterbildungsfoerderung

Weiterbildungsförderung - Erfolgsförderung von Bund und EU

Sie kennen sicher das geflügelte Wort von Benjamin Britten: Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.

Unsere Wissensgesellschaft mit all ihren Chancen und Risiken bleibt nicht stehen. Sie entwickelt sich stets weiter. Neue Anforderungen, neue Werkzeuge, neue Vorschriften, neue Erkenntnisse, neue Märkte, neue Berufsbilder … Jeder in seinem Bereich muss sich weiterbilden, damit er auf dem aktuellen Stand bleibt. So mancher wechselt sogar den Bereich und muss neues Wissen sowie neue Fertigkeiten und Fähigkeiten auf- und ausbauen.

Wie jung oder alt wir auch sind, Aus- und Weiterbildung kann motivieren, Chancen eröffnen und unser Selbstwertgefühl massiv stärken. Wir bleiben geistig fit und investieren in unsere Zukunft. Zeit und Energie müssen wir aufbringen, aber beim Thema Finanzierung könnten Fördergelder möglich sein ...

 

Die Bedeutung von Fort- und Weiterbildungs-Maßnahmen für den beruflichen Bereich

Fortbildung bringt einen fortTabea Schmitt arbeitet bereits seit 3 Jahren als Pflegerin in einer Dortmunder Reha-Klinik und ist sich sicher, dass sie hier ihre berufliche Heimat gefunden hat. Die Arbeit mit Menschen, die sich nach einem Unfall oder einer Krankheit auf dem Weg der Besserung befinden, empfindet sie als erfüllend und ihre Arbeitsstelle ist genauso, wie sie es sich erhofft hatte. Was allerdings schon jetzt klar ist: Die Aufstiegsmöglichkeiten werden auch bei größter Anstrengung für sie nur sehr begrenzt sein, da ihre Qualifikationen nicht ausreichen, um sich deutlich weiterzuentwickeln. Exemplarisch soll hier gezeigt werden, welche Wege in diesem Fall gegangen werden können.

Stärkenorientierung

Stärkenorientierung

Stärkenorientierung: Auf Stärken konzentrieren will gelernt sein

Wir alle haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, neigen aber dazu, ein vermeintliches Idealbild anzustreben. Das führt häufig dazu, dass wir vor allem unsere Schwächen wegtrainieren oder verbergen wollen. Dabei würde eine Konzentration auf unsere Stärken auf Dauer erfolgreicher sein. Doch wie kriege ich das hin? Lese hier über die drei notwendigen Schritte und nutze auch die Übung, um deine Stärken herauszufinden.

Einen Laufwettbewerb bei Olympia wird ein Pinguin nie gewinnen. Aber hast du mal einen Pinguin beim Schwimmen beobachtet? Schwimmen scheint eher seine Stärke zu sein.

Traumberuf finden

Traumberuf finden

Den Traumberuf finden mit der 7-Schritt-Methode

Ob du die Schule beendet hast, deine Lehre oder dein Studium. Ob du in deiner Tätigkeit unglücklich bist oder gekündigt wurdest, da draußen wartet irgendwo dein Traumberuf und er auf dich.

Das Leben ist zu kurz für eine Arbeit, die du nicht magst. Traue dich, deinen Traumberuf zu suchen und zu finden. Wir alle wissen, was machbar ist, wenn wir für etwas begeistert sind. Natürlich sollte eine realistische Selbsteinschätzung dazukommen. Nutze die 7-Schritt-Methode, um deinen Traumberuf zu finden

Punkt 7

7. Weiterbildung auf blueprints

Auch auf blueprints findest du Online-Kurse für die persönliche Weiterbildung. Ob nun "Ziele finden", Ziele erreichen und Selbstmanagement", "Entspannung finden" oder das Thema "Dranbleiben. Hier findest du die Kurse:

In eigener Sache

Die blueprints Online-Kurse

OnlinekursOb du auf der Suche nach deinen persönlichen und kraftvollen Zielen bist, dein Selbstmanagement verbessern möchtest, dich im Finden von Ruhe und Gelassenheit üben oder dich noch erfolgreicher präsentieren willst, hier findest du deinen Online-Kurs.

  • Lerne zeitlich flexibel.
  • In abgestimmten Schritten.
  • Mit Übungen und Werkzeugen.
  • Aus Seminaren und Coachings.
  • Mit der Möglichkeit, Fragen an die Trainer zu stellen.

Unsere Kurse

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern