Velociraptoren Rätsel

Rätsel: Auf der Flucht vor den Velociraptoren

Auf der Flucht vor einem Rudel Velociraptoren muss eine Familie eine Brücke über einen reißenden Strom überqueren, um in Sicherheit zu gelangen. Schon mit dem Betreten der Brücke wären sie in Sicherheit, die Raptoren können die Brücke nicht betreten.

Die Familie kommt bei der Brücke an. Der Jubel ist groß. Aber ...

  • Die Brücke ist brüchig. Es können immer nur zwei Personen gleichzeitig die Brücke betreten und überqueren. Betreten mehr Personen die Brücke, bricht sie ein und alle kommen im Fluss um.
  • Zudem ist es dunkel, die Brücke ist löchrig, und man muss eine Taschenlampe benutzen, um die Brücke gefahrlos nutzen zu können.
  • Man hat aber nur eine Taschenlampe.
  • Die Raptoren erreichen in 51 Minuten die Brücke. 

Wie gelangen alle Familienmitglieder auf die andere Brückenseite und sind somit in Sicherheit, wenn

  • die Mutter 25 Minuten,
  • der Vater 20 Minuten,
  • die Tochter 10 Minuten und
  • der Sohn 5 Minuten

über die Brücke braucht?

Denke daran: Die Taschenlampe muss zurückgebracht werden, was Zeit kostet!

Man kann die Velociraptoren schon hören. Also los! 

Lösung anschauen: "+" klicken →

  • Der Sohn überquert mit der Tochter die Brücke (10 Minuten).
  • Der Sohn geht mit der Taschenlampe zurück (15 Minuten).
  • Dann überqueren die Eltern die Brücke (40 Minuten).
  • Die Eltern schicken die Tochter mit der Taschenlampe zurück (50 Minuten).
  • Die Tochter betritt mit ihrem Bruder die Brücke (50 Minuten und ein paar Sekunden).
  • Minute 51: Die Velociraptoren kommen zu spät und müssen woanders essen gehen!

 

Der Velociraptor 

Zu den wildesten Räubern der späten Kreidezeit vor 84 - 80 Millionen Jahren gehörte der Velociraptor (Velociraptor mongoliensis). Sein deutscher Name ist "der schnelle Plünderer".

Er war ungefähr zwei Meter lang und einen Meter hoch. Besonders gefährlich war er durch seine beiden 30 cm langen Krallen an den Hinterläufen, mit denen er auch wesentlich größere Saurier im Rudel erlegen konnte. Durch seine langen Hinterläufe und sein geringes Gewicht war er einer der schnellsten Dinosaurier. Setzt man sein Gewicht im Verhältnis zu seinem Gehirnumfang, so war der Velociraptor der intelligenteste Dinosaurier überhaupt.

Der breiten Öffentlichkeit bekannt geworden ist der Velociraptor durch die Jurassic-Park Filme. Wobei die Größe und Form der Tiere eher den Sauriern Deinonychus bzw. Utahraptor entsprechen. 

Umfrage zum Velociraptoren Rätsel

Konntest du das Rätsel lösen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Videos zu "Velociraptor"

Video: Velociraptor - Einer Der Intelligentesten Dinosaurier Aller Zeiten / Dokumentation (Deutsch/HD)

Länge: 5:24 Minuten

Video: Als die Dinosaurier die Welt beherrschten: Die Ahnen der Drachen

Länge: 42:18 Minuten

Noch ein Rätsel gefällig?

Aufgabe: Das menschliche Tierlexikon - sanfte Wesen

Aufgabe: Das menschliche Tierlexikon - sanfte Wesen

 

Welches Tier ist gesucht?

  1. Jemand mit sehr sanften Wesen. (MOMMFRALM)
  2. Ein Glücksbringer von Gustav Gans. (PFOSTENAHE)
  3. Jemand, der gerne über andere lästert und sie verlacht. (SPROSSDOLETT)

Hinweis: Nutzen darfst du die jeweils in Klammern stehenden Buchstaben, um den Tiernamen zu bilden, der den Charakter eines Menschen beschreiben soll.  

Rechenzeichen-Rätsel (15)

Rechnerisches Denken

Das Ergebnis der Rechenaufgabe ist 15.
Bringen Sie die Zahlen und Rechenzeichen in die richtige Reihenfolge.

17 / = / 15 / x / 4 / - / 8

Teste unseren Gehirnjogging-Kurs

ImageKOSTENFREI

"Jogge" mit und du wirst merken, dass der Kurs Freude macht und dir hilft.

  • Du behältst mehr.
  • Du bist konzentrierter.
  • Du trainierst mit Spaß.
  • Du wirst leistungsfähiger im Denken.
  • Du steigerst dein Wissen und deine Kreativität.

Mit unserem blueprints-Kurs Gehirnjogging trainierst du auf erprobte Weise dein Gehirn und zwar mühelos und mit Freude am Lösen und Tüfteln. Teste hier kostenfrei unseren Kurs.

Gehirnjogging-Bücher

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern