• Konfuzius über Erwartungen

    „Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben."

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über das Lesen

    „Lesen ohne Denken verwirrt den Geist, und Denken ohne Lesen macht leichtsinnig.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über Tat und Prediger

    „Der wahrhaft Edle predigt nicht, was er tut, bevor er nicht getan hat, was er predigt.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr. ), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius zum Thema Einstellung

    „Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr. ), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über Willkür der Worte

    „Wenn die Sprache nicht stimmt, dann ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist. So kommen keine guten Werke zustande. Also dulde man keine Willkür in den Worten.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über die Macht der Wörter

    „Wer die Macht der Wörter nicht kennt, kann auch die Menschen nicht kennen.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über Mut finden

    „Das Rechte erkennen und nicht tun, ist Mangel an Mut.“      

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über den richtigen Gesprächspartner

    „Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist, und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt. Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm, dann hast du deine Worte verfehlt. Weise ist, wer stets den richtigen Menschen und die richtigen Worte findet.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius und seine Jünger

    Konfuzius sprach zu seinem Jünger Yan Yuan: "Zu handeln, wenn man  gebraucht wird und sich zu verbergen, wenn man nicht gebraucht wird, das verstehen nur wir."

    Sein Jünger Zi Lu fragte daraufhin: "Wen würde der Meister mitnehmen, wenn er drei Armeen führen soll?"

     

    Der Meister sprach: "Leute, die ohne Reue in den Tod gehen, die mit bloßen Händen einem Tiger entgegentreten oder zu Fuß den Gelben Fluss überqueren wollen, würde ich nicht mitnehmen.

    Nur wer in Gefahren auch Furcht empfinden kann, wird nach sorgfältiger Planung zu Erfolgen kommen."

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über Geduld

    „Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius sprach!

    „Konfuzius sprach: "Der Edle kommt mit allen in seiner Umgebung gut aus - der gemeine Mensch neigt dagegen zu Kumpanei und Vetternwirtschaft." 

    Konfuzius sprach: "Ein edler Mensch schämt sich, wenn seine Worte ständig großartiger sind als seine Taten."

    Konfuzius sprach: "Kann man wirklich von Liebe sprechen, wenn man jemanden immer vor allen Mühen bewahren will? Kann man wirklich von Loyalität sprechen, wenn man jemanden nie auch einmal ermahnt?“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr. ), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über nicht erreichte Ziele

     

    „Wenn andere Deine Liebe nicht mit Liebe erwidern, überprüfe Deine eigene Güte; wenn andere Deinen Versuch, sie zu führen, nicht mit Ordnung beantworten, überprüfe Deine eigene Weisheit. Wenn andere Deine Höflichkeit nicht erwidern, überprüfe Deine eigene Rücksicht. Mit anderen Worten, prüfe Dich selbst, wenn immer Du Dein Ziel nicht erreichst.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr. ), chinesischer Philosoph

  • Konfuzius über Arm sein

    „Arm sein und nicht murren ist schwer, Reich sein und nicht hochmütig werden, ist im Vergleich damit leicht.“

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr. ), chinesischer Philosoph

Auch interessant