log blueprints 80x50

 

Was ist eigentlich Muckefuck?

Fragezeichen Insel
Lösung anschauen: "+" klicken →

Muckefuck (englisch: Coffee substitute) ist ein dünner, aus Gerste hergestellter Kaffee, im Volksmund scherzhaft als "Spitzbohne" oder "Vorne spitz und hinten spitz" bezeichnet.

Es handelt sich um Malzkaffee im Gegensatz zu Bohnenkaffee. Daher heißt es im Französischen "mocca faux", woher das Wort, das Ende des 19. Jahrhunderts in Barmen-Elberfeld belegt ist, übernommen und verballhornt wurde.

Umgekehrt heißt mocca faux auf deutsch "Café-Ersatz".

Video: Über Malzkaffee bzw. Muckefuck

Länge: 3 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Caro Landkaffee - Werbung von 1992

Caro-Kaffee ist hierzulande die bekannteste Marke für Malzkaffee. Auch dank folgender Werbespots:

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Beiträge rund um den Kaffee auf blueprints.de

Ein passendes Rätsel:

Ein blinder Mann ging in ein Restaurant und bestellte eine Tasse Kaffee. Als der Kaffee kam, beschwerte er sich, dass er zu kalt sei, und verlangte eine neue Tasse Kaffee. Als er den Kaffee bekam, beschwerte er sich, dass er den Kaffee in derselben Tasse bekommen hatte. Woher wusste er das?

Anmerkungen:

  • Die Tasse hatte keinen Sprung oder irgend etwas, das sie von anderen Tassen, die in diesem Restaurant benutzt wurden, unterschied.
  • Er konnte es nicht anhand der Temperatur der Tasse feststellen.
  • Er hatte die Tasse nicht mit etwas Klebrigem oder mit Sahne von außen markiert.

Zur Lösung

Ein passendes Rätsel:

Die Bettdecke drückte Nickel Forster nieder und seine Nase ließ erahnen, wie kalt es außerhalb des Bettes war. Seine Gelenke knackten auf dem Weg zum Badezimmer, wo er sich durch die Morgentoilette kämpfte. Durch die Eisblumen am Fenster sah er, dass es schneite.

Das Frühstück sollte ihn wärmen und seine Laune verbessern, aber fehlende Kaffeesahne verhinderte es. Kein Morgenkaffee und auch die Gedanken an den heutigen Arbeitstag waren wenig wärmend. Mit einem Seufzer verließ er die Wohnung.

Zur Lösung

 

Noch ein Rätsel gefällig?

Dir liegt ein Quadrat aus 9 Punkten vor. Verbinde bitte diese 9 Punkte mit vier Geraden in einem Zug, also ohne abzusetzen.

raetsel 4g 9punkte a

 

Zur Lösung

Schöne Plastikgläser?

Was haben die folgenden Begriffe gemeinsam?

  • schöne Plastikgläser
  • vegetarische Frikadelle
  • vertraute Fremdheit

Zur Lösung

Gehirnjogging-Bücher

Geschrieben von

Michael Behn
Michael Behn

Michael arbeitet als Trainer und Coach im Bereich Kommunikationstraining und Selbstmanagement. Er arbeitet bundesweit für kleine und mittelständische Unternehmen. Schwerpunkt sind Führungstrainings, Verkaufstrainings und das Thema Zeit- und Selbstmanagement. Er ist Gründer von blueprints, was seit dem Jahr 2000 eine Leidenschaft von ihm ist.

https://www.blueprints.de

Schlagworte zum Artikel

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.