log blueprints 80x50

 

Was muss man bei der Auswahl von Thermounterwäsche beachten?

Einer der wichtigsten Aspekte ist, dass die Thermounterwäsche richtig sitzt. Man sollte sicherstellen, dass das thermische Material seine Funktion erfüllt und von guter Qualität ist, wie man erwartet. Die Wahl der richtigen Funktionsunterwäsche und des geeigneten Materials ist wichtig, abhängig davon, welche Aktivität man ausführt. 

Frau steht an einem See im Winter

Bequeme Funktionsunterwäsche, wie beispielsweise von Engelbert Strauss, wird aus unterschiedlichen Materialien hergestellt und kann deshalb ein entscheidender Faktor bei der Auswahl eines Sets sein. Während übliche Baumwolle gut für kaltes Wetter ist, sollte man vielleicht leichte Merinowolle oder Polyester für zusätzliche Wärme ausprobieren. 

Es gibt viele Optionen auf dem Markt, viele Hersteller denken aber nicht über Funktionalität nach und produzieren billige Imitationen. Die einzige Möglichkeit, die Qualität einer Funktionsunterwäsche zu gewährleisten, ist, sie von einem zuverlässigen, qualifizierten Hersteller zu kaufen. Eine Thermounterwäsche zu wählen, die antibakteriell ist, ist ebenfalls ein wichtiges Merkmal, nachdem man schauen sollte, denn unangenehme Gerüche durch Bakterien und Schweiß werden so vermieden.

Einen blueprints-Kurs zu Weihnachten verschenken

In eigener Sache

geschenke guete 564

Ein blueprints-Kurs zu Weihnachten

ist (auch) ein hilfreiches Weihnachtsgeschenk, von dem die oder der Beschenkte lange profitieren kann.

So gehst du vor

Sende uns einfach eine E-Mail an team@blueprints.de. Nenne uns darin den Kurs, den du verschenken möchtest. Du erhältst von uns einen Geschenkgutschein und alle notwendigen Angaben.

Dann nur noch die Geschenkurkunde ausdrucken, den Namen des/der Beschenkten ergänzen und unter den Tannenbaum legen :-)

blueprints-Kurse als Geschenk

Beiträge zu Weihnachten (Geschichten, Rätsel, Top-10)

besinnliches fest

Aus der blueprints-Weihnachtswelt

Wortschatz

Weihnachts-Artikel

Geschichten zu Weihnachten

Inhaltsverzeichnis aus-/einklappen

1. Welches Material hat welche Funktion?

Die Funktionsunterwäsche aus Wolle ist eine gute Option für Arbeitskleidung bei kaltem Wetter. Sie gibt zusätzliche Wärme, bietet gleichzeitig Bequemlichkeit und Bewegungsfreiheit. Diese Art von Thermounterwäsche wird aus Kamel- und Schafwolle hergestellt. Funktionsunterwäsche aus Merinowolle ist in der Regel die wärmste, hat ausgezeichnete Feuchtigkeit transportierende Eigenschaften und ist zudem atmungsaktiv, was es optimal macht, wenn man diese Art Unterwäsche benötigt. Funktionsunterwäsche aus Wolle ist leicht, kann sich aber etwas schwerer anfühlen als synthetische Materialien, aber lohnt sich, wenn man Winter-Wanderungen plant. 

Ein paar Gramm Unterschied zwischen Wolle und synthetischem Material ist für die meisten Outdoor-Aktivitäten nicht entscheidend. Baumwollstoff ist weich auf der Haut und leitet Feuchtigkeit ab, neigt aber dazu, seine Wärme zu verlieren, wenn er nass wird. Außerdem schrumpft Baumwolle, was die Wärme verringert, daher ist Thermounterwäsche aus Baumwolle keine gute Option, wenn man zum Schwitzen neigt.

Funktionsunterwäsche aus Baumwolle sollte unter Kleidung getragen werden, die Einen warm hält. Dies hilft, den Körper warm zu halten, wenn man trainiert oder sich im Freien bewegt. Funktionsunterwäsche aus Polyester ist eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die in den kälteren Jahreszeiten warm bleiben möchten. Sie ist sehr leicht, angenehm zu tragen und komfortabel. Daher wird man sich nicht eingeengt oder unwohl fühlen und sie ist zugleich leicht zu waschen und zu pflegen.

2. Wie sollte Funktionsunterwäsche passen?

Es ist wichtig, Funktionsunterwäsche zu wählen, die richtig sitzt. Sie sollte gut anliegen, ohne zu eng zu sein, da dies die Blutzirkulation behindern kann. Thermounterwäsche, die zu groß oder zu klein ist, verursacht Unbehagen, daher sollte die Größe auf dem Etikett angegeben sein. Man sollte auch eine Funktionsunterwäsche wählen, die locker genug ist, damit man bequem atmen kann, ohne Beschwerden zu haben.

Wie bei jeder Kleidung ist die Stoffqualität bedeutend. Das richtige Material fühlt sich angenehm auf der Haut an und ist strapazierfähig genug, um mehrere Winter zu halten. Funktionsunterwäsche sollte ebenso ein enges Gewebe haben, um kalte Luft fernzuhalten. Die Dicke einer Schicht hängt davon ab, wie viel Wärme man benötigt und wie viele Schichten man darüber trägt.

Das für Funktionsunterwäsche verwendete Material variiert je nach Verwendung und Bedingungen. Einige bestehen aus Wolle oder Baumwolle, während andere aus synthetischen Materialien sind. Man sollte sich Thermounterwäsche aussuchen, die vor Feuchtigkeit und Wind schützt, ohne die Haut zu reizen.

3. Sie muss warm halten

Bei der Auswahl von Funktionsunterwäsche ist es wichtig, die Körpertemperatur zu bedenken. Die Temperatur in dieser Unterwäsche bestimmt, wie warm oder kalt man sich fühlt. Die richtige Thermounterwäsche hält unter den kältesten Bedingungen warm, ohne dem Körper zusätzlich Schwere hinzuzufügen. Synthetische Materialien sind hier eine Option, denn diese Materialien wurden hergestellt, um Feuchtigkeit abzuleiten und zusätzliche Wärme zu geben, ohne die Atemwege zu beeinträchtigen, zudem trocknet dieser Stoff schnell. 

Funktionsunterwäsche ist am besten, wenn sie so hergestellt ist, dass sie zum Körper passt. Sie sollte atmungsaktiv sein, da Feuchtigkeit dazu neigt, sich über eine breite Oberfläche zu verteilen und damit schneller trocknen kann. Wenn man Thermounterwäsche wählt, sollte es ein Produkt sein, das einem bei jedem Wetter warm hält, dabei aber bitte nicht auf Komfort oder Qualität verzichten. Sie sollte bequem am Körper anliegen, strapazierfähig sein, lange halten und die kalten Monate überstehen. Egal, ob man sich für eine Mikrofaser- oder Baumwollmischung entscheidet, Funktionsunterwäsche sollte sich immer gut und angenehm auf der Haut anfühlen. Mikrofaser-Thermounterwäsche hält seine Form besser als Baumwollsorten, daher sollte man sich die richtige auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene aussuchen. 

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl von Thermounterwäsche, wie aktiv Ihre Aktivität sein wird. Man sollte Funktionsunterwäsche wählen, die die Körpertemperatur bei intensiven Aktivitäten hält, speziell, wenn man plant, Sport bei winterlichen Temperaturen zu treiben.

4. Funktionsunterwäsche sollte von guter Qualität sein

Wenn es um diese Art von Unterwäsche geht, gibt es eine Vielzahl von Optionen, aus denen man wählen kann. Die besten bieten optimalen Schutz und bestehen aus hochwertigen Materialien, um Feuchtigkeit von der Haut abzuleiten und die Körperwärme zu speichern. Die richtige Funktionsunterwäsche sollte sich gut auf der Haut anfühlen und Luft zirkulieren lassen, ohne zu fest oder unangenehm zu sein. Sie sollte von Dauer sein und Wärmeverlust verhindern. 

Thermounterwäsche kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, einschließlich Baumwolle und Merinowolle. Diese natürlichen Materialien sind teurer, aber sie sind wirksamer als synthetische Materialien. Thermounterwäsche aus diesen Materialien sollte von Hand, kalt oder mit kürzester Schleuderzeit in der Maschine gewaschen werden, um ein Schrumpfen zu vermeiden. 

Die Funktionsunterwäsche aus Baumwolle sollte zum Trocknen aufgehängt werden, da dieses Material die Hitze des Trockners nicht verträgt und sonst die Form dieser Unterwäsche ruinieren kann. Die Pflegeanleitung sollte auf dem Etikett zu finden sein, zudem sollte Thermounterwäsche niemals gebleicht, gebügelt oder mit aggressiven Waschmitteln gewaschen werden.  Das hochwertige Material ist eine gute Wahl für die Arbeit, aber auch für zu Hause. Wenn man also viel körperliche Arbeit verrichtet oder bei niedrigen Temperaturen draußen arbeiten muss, kann Funktionsunterwäsche die beste Wahl sein, um Sie warmzuhalten, ohne Sie einzuschränken.

5. Weiterlesen auf blueprints

Gesundheit ist die Basis von allem. Hier finden Sie einfache Wege, Gesundheit in Ihr Leben einziehen zu lassen. 

gesunder alltag thema 250

➨ Zur Rubrik: Gesundheit

Geschrieben von

blueprints
blueprints

blueprins

https://www.blueprints.de

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

Zu den Anbieterlinks

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.