log blueprints 80x50

 

Freudscher Fehler – Bedeutung – Ooops, das wollte ich doch nur denken

Die Herkunft des Begriffs geht auf den österreichischen Psychiater Sigmund Freud (* 1856, † 1939) zurück. Er gilt als der Begründer der Psychoanalyse. Freud verglich unsere Seele mit einem Eisberg, der nur zu einem kleinen Teil über der Wasseroberfläche (Bewusstsein) zu sehen ist, der weitaus größere Teil liegt aber unter der Wasseroberfläche (Unterbewusstsein) verborgen.

So ist auch der Freudsche Fehler (auch Freudsche Fehlleistung oder Lapsus Linguae) zu erklären. Es ist eine Aussage, die bewusst so nicht getroffen werden sollte, aber den wahren (meist verborgenen) Wunsch erkennen lässt.

Beispiel: Du sagst bei der Begrüßung "Auf Wiedersehen" zu jemandem anstatt "Guten Tag". Ein anderer sagt "Es freut mich, dich nicht zu sehen." 

Laut neurolinguistischen Untersuchungen existieren verschiedene Störungen des Sprachablaufs. Grund können aber auch Beschädigungen oder Fehlbildungen von Teilen des Sprachzentrums im Gehirn sein. Deswegen muss nicht jeder Versprecher eine Freudsche Fehlleistung sein.

Freudscher Fehler

Beispiele für die heutige Verwendung von "Freudscher Fehler"

  • "Da müssen wir die Köpfe hochkrempeln." Pause. Lachen. "Und die Ärmel auch." (Lukas Podolski)
  • "Ein Mann erzählt von irgendwelchen Vorgängen, die er beanstandet, und setzt fort: Dann aber sind Tatsachen zum 'Vorschwein' gekommen. Auf Anfrage bestätigt er, dass er diese Vorgänge als 'Schweinereien' bezeichnen wollte. 'Vorschein und Schweinerei' haben zusammen das sonderbare 'Vorschwein' entstehen lassen." (Sigmund Freud)
  • Der Parlamentspräsident, der die bevorstehende Diskussion nicht haben will und sie mit folgenden Worten eröffnet: "Ich erkläre die Sitzung für geschlossen." (Sigmund Freud)
  • "Eröffnen uns Computer und Internet ganz andere Austausch- und Informationskontrolle ... äh Kanäle." (Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble bei den 3. Berliner Medienreden am 24.11.2008)
  • "... das weiß ich doch selbst Frau Göring-Meckert" (Gregor Gysi im Bundestag, die Dame heißt Göring-Eckert)

Umfrage zum Thema "Freudscher Fehler"

Ist dir schon einmal ein Freudscher Fehler passiert oder einem Gesprächspartner von dir?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Ja, aber sehr selten. 19 Stimmen
Ja, öfters. 18 Stimmen
Nein, noch nicht. 3 Stimmen
 

Hast du noch ein Beispiel für einen "Freudschen Fehler"?

Hast du noch ein Beispiel für einen Freudschen Fehler?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Habe in einem Brief statt 2021 2019 geschrieben.

Antwort 2
Der Fernsehsturm von Tuttgart.

Antwort 3
Verzwagen.. Verzweifeln, versagen

Antwort 4
Meine Ärztin sagte: "Im Juni ist dann ihr letzter Termin." Sie korrigierte sich und sagte: "Ihr nächster Termin." Es machte mir Angst, denn es geht um eine Krebsvorsorge.

Antwort 5
Wer möchte mit Leni verlieren, pardon wer möchte mit Leni gewinnen.?

Antwort 6
Zu einer Herrin zu sagen: "Dann dürfen Sie mit mir machen, was ich will."

Antwort 7
Ich wollte einen Satz bezüglich der Tätigkeiten meiner Freundin in die Familiengruppe stellen, wollte dieses des Friedens Willens dann doch nicht tun, sondern ihn nur meiner Freundin per WhatsApp schicken. Ein Tag später beim Familiengrillen frag mich mal nicht Schwiegermutter an wegen dem Text den ich versehentlich dann doch in die Familiengruppe stellte, UPS

Antwort 8
Am Samstag musste ich endlich meinen neuen Einpuff ausbauen.

Antwort 9
Tom Ripley in "the talented mr. ripley"

Was bedeutet "Freudscher Fehler" auf Englisch und in anderen Sprachen

  • Englisch: freudian mistake
  • Französisch: erreur freudienne
  • Italienisch: errore freudiano
  • Spanisch: error freudiano
  • Türkisch: freudyen hata
  • Chinesisch: fú luò yī dé de cuòwù
  • Esperanto: freŭda eraro

Synonyme für "Freudscher Fehler"

  • Lapsus Linguae
  • Freudsche Fehlleistung
  • Freudscher Versprecher
Kennst du noch ein Synonym zu "Freudscher Fehler"?

Kannst du ein (weiteres) Synonym ergänzen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Sigmund Freud – Aufbruch in die Seele (Dokumentation)

Länge: 44:20 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Gysis Freud'scher Versprecher "Frau Göring-Meckert"

Länge: 0:34 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Video: Schäuble und der Freudsche Versprecher – Informationskontrolle

Länge: 0:37 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Artikel zum Thema "Kommunikation" auf blueprints

Du vermeidest Freudsche Fehler, wenn du achtsamer kommunizierst. Wir möchten dich dabei auf blueprints mit den folgenden Beiträgen unterstützen:

Kommunikation verbessern – die Top 11 Tipps für erfolgreiche Kommunikation

Kommunikation ist ein extrem wichtiger Aspekt unseres Lebens. Ob privat oder beruflich, wie kommunizieren mit anderen? Je besser wir dies tun, umso eher erreichen wir gemeinsam Lösungen, können relevante Informationen weiter geben oder vermeiden bzw. lösen Konflikte.

Ob in der beruflichen Rolle, in der Partnerschaft, im Gespräch mit Freunden oder mit unseren Kindern, unsere Kommunikation wirkt. Manchmal aber anders als wir es wollen. Deswegen möchten wir dich einladen zu einem Ausflug in die spannende Welt der Kommunikation und der Kommunikationstechniken, der dir sicher gute Dienste erweisen wird. 

Hier weiterlesen

Kommunikationstraining - bewährte Inhalte, Übungen und mehr

Erfolgreich zu kommunizieren und sein Verhalten zu gestalten ist ein Schlüssel für den Erfolg - im Beruf wie im Privaten. Hilfreich sind dabei Denkmodelle und Techniken, um das eigene Verhalten zu reflektieren und zielfördernd zu gestalten:

  • Einstellung und Verhalten / Beispiele für Verhaltensweisen und Wortwahl
  • Das Sender-Empfänger-Prinzip / "Vier Aspekte einer Nachricht"
  • Kommunikationstechniken
  • Feedback geben und nehmen
  • Fragen und aktiv zuhören
  • Erweiterung des aktiven Wortschatzes
  • Interventionstechniken
  • Umgang mit Konflikten

In diesem Beitrag soll das Thema "Kommunikationstraining" näher vorgestellt werden, mit möglichen Inhalten, seinem Nutzen und allem, worauf unbedingt geachtet werden sollte.

Hier weiterlesen

Stimmtraining – einfache Übungen für eine klare Stimme und mehr Selbstbewusstsein

Viele von uns arbeiten jeden Tag mit ihrer Stimme. Wir sind Sprecharbeiter. Ob als Führungskraft im Meeting, als Lehrerin vor der Klasse, als Freund*in am Telefon oder als Verkäufer beim Kunden – wir sprechen. Aber kaum jemand hat gelernt, den Einsatz der Stimme zu trainieren und gezielt zu verändern. Schauspieler, Fernsehmoderatoren und Synchronsprecher sind die Ausnahmen.   

Mit der Stimme machen wir Stimmung – unsere Stimme wirkt. Jemandem mit angenehmer Stimme hören wir gerne zu. 

Da ich als Trainer und Coach viel reden muss (oder darf), war das für mich Grund genug, mich mit der Entwicklung der Stimme zu beschäftigen. Mein Ziel war es, klarer und deutlicher zu reden. So habe ich ein Stimmtraining entwickelt, das nicht nur Stimme und Aussprache verbessert, sondern immer wieder ein wenig gute Laune herbeizaubert. Außerdem ist es mein Rezept gegen Lampenfieber. Aber lese selbst.

Hier weiterlesen

Bücher über "Sigmund Freud"



🛒 "Sigmund Freud" auf Amazon anschauen ❯

Noch ein kniffliges Wort gefällig?

Prosa

(lat. prosa oratio...

Hier weiterlesen

Anregungen zum Erweitern des eigenen Wortschatzes

Wortschatz erweitern

Den Wortschatz erweitern – 20 Übungen und Tipps

Wir öffnen morgens die Augen und fangen an zu denken, zu schreiben oder zu sprechen. Wenn wir nicht gerade als Tiefseetaucher in der Nordsee arbeiten, kommunizieren wir, bis wir wieder ins Bett gehen und die Augen schließen.

Neuere Untersuchungen gehen davon aus, dass in unserem Kulturkreis durchschnittlich 16.000 Wörter am Tag gesprochen werden. Es macht einen Unterschied, ob ich das mit einem großen oder einem kleinen Wortschatz tue.

Ein größerer Wortschatz hat viele weitere Vorteile. Aber was können wir unternehmen, um ihn mit Freude und Spaß zu erweitern? Damit auch für dich etwas dabei ist, zeigen wir 20 verschiedene Möglichkeiten auf. Viel Spaß beim Erweitern deiner Lexik.

Hier weiterlesen

Bücher zum Erweitern des eigenen Wortschatzes

Geschrieben von

Michael Behn
Michael Behn

Michael arbeitet als Trainer und Coach im Bereich Kommunikationstraining und Selbstmanagement. Er arbeitet bundesweit für kleine und mittelständische Unternehmen. Schwerpunkt sind Führungstrainings, Verkaufstrainings und das Thema Zeit- und Selbstmanagement. Er ist Gründer von blueprints, was seit dem Jahr 2000 eine Leidenschaft von ihm ist.

https://www.blueprints.de

Schlagworte zum Artikel

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.