Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gespräche mit Mitarbeitern im Büro der Führungskraft finden häufig am Schreibtisch statt. Auf der einen Seite der "Chef", auf der anderen Seite der Mitarbeiter.

Versuchen Sie einmal als Führungskraft diese Barriere bei bestimmten Gesprächen bzw. Anlässen aufzulösen. Kommen Sie hervor und schaffen Sie die Möglichkeit, ohne Barriere mit Ihrem Mitarbeiter zu sprechen.

  •  Richten Sie eine kleine Besprechungsecke ein.
  • Setzen Sie sich beide auf eine Seite des Schreibtisches oder besser: setzen Sie sich "über Eck".
  • Gehen Sie in einen Besprechungsraum.
  • Nutzen Sie die Kaffeeecke oder Cafeteria.
  • etc.

Dies ist je nach Thema und Anlass nicht immer möglich und gewünscht. Sitzpositionen haben auch etwas mit Macht, Sicherheit und Schutz zu tun. Versuchen Sie einmal als Führungskraft zu reflektieren, was Sie mit Ihrer Sitzposition auslösen bzw. erreichen möchten.

Eine etwas offenere und nähere Sitzposition hat unter anderem folgende Vorteile:

  • Sie können nicht weiterarbeiten, während der Mitarbeiter mit Ihnen redet (Negativ-Beispiel: "Erzählen Sie. Ich schreibe nur schnell diese Mail zu Ende.")
  • Sie signalisieren mehr Interesse an Ihrem Mitarbeiter. Sie gehen auf ihn zu. Sie sind voll und ganz bei Ihrem Mitarbeiter.
  • Sie können einfacher Unterlagen gemeinsam betrachten etc.
  • Sie zeigen Nähe und Bereitschaft für ein offenes Gespräch.

Manchmal sind es die kleinen Gesten bzw. "Dinge", die den großen Unterschied ausmachen.
Probieren Sie es aus!

Über den Autor


Michael Behn, Trainer

Michael Behn arbeitet als Unternehmensberater, Trainer und Coach für mittelständische Unternehmen der IT-Branche, für Automobilzulieferer, Produktionsunternehmen und Banken sowie Einrichtungen auf dem Gesundheitssektor.

Schwerpunkte sind konzeptionelle Mitarbeiter- und Unternehmensentwicklung. Häufige Themen sind Vertrieb, Führung, Telefonservice, Teamkommunikation, Zeit- Selbstmanagement. Er hat mehrere Bücher geschrieben, Online-Kurse zu den Themen entwickelt und betreibt ein Onlineportal mit rund 14.000 Mitgliedern.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern