Wer sich Ziele setzt und diese richtig formuliert, wird bei der Erreichung einen mächtigen Verbündeten zur Seite haben - das Unterbewusstsein.

Wenn Sie zum Beispiel den Wunsch haben sich ein bestimmtes neues Auto zu kaufen, dann werden Sie plötzlich überall Autos dieses Typs sehen. Sie haben sich durch Ihren Wunsch "programmiert" bzw. einen "Filter installiert".

Was Sie vorher nur unbewusst registriert haben, wird nun bewusst wahrgenommen. Diese Autos waren vorher in ähnlicher Anzahl auch schon da, doch Sie haben sie nur unbewusst registriert, da Sie ihnen vorher nicht so wichtig waren wie jetzt.

Wenn Sie also ein bestimmtes Ziel haben, dann werden Sie Informationen bezüglich der Zielerreichung bewusst wahrnehmen. Sie werden in Zeitungen, in Zeitschriften, in Büchern, im Fernsehen, in Gesprächen, im Internet oder in anderen Medien scheinbar zufällig Wichtiges für Ihre Zielerreichung finden. Sie werden auf Menschen und Möglichkeiten treffen, die bei der Erreichung Ihrer Ziele wichtig sind.

Deswegen sollten Sie Ihre Ziele richtig formulieren, sie aufschreiben und sich immer wieder mit diesen Zielen beschäftigen. Der Rest kommt nicht von alleine, aber Ihr Unterbewusstsein wird Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern