Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

ziele setzenEin Schiff ist nicht manövrierfähig, wenn keine Segel gesetzt sind oder die Schraube sich nicht dreht. Es lässt sich nicht steuern. Strömung und Wind bestimmen die Richtung.

Genauso verhält es sich mit uns. Wenn wir uns nicht in Bewegung setzen, werden es die Umstände, andere Menschen oder die Zeit tun. Nicht wir haben das Ruder in der Hand, sondern andere bestimmen, wo wir landen. Vielleicht ist es eine schöne Insel, an die wir treiben. Vielleicht sind es aber Klippen, die uns in Gefahr bringen.

Manchmal müssen wir mutig starten, ohne zu wissen, ob wir das perfekte Ziel gewählt haben. Denn wir uns bewegen, können wir steuern und sehen viele Inseln, Buchten und Häfen. Wenn wir uns so auf dem Ozean des Lebens verhalten, finden wir eher motivierende und begeisternde Ziele.

Während andere noch treiben oder im Hafen darauf warten, dass ihnen jemand erzählt, was lohnenswert wäre, setzen wir uns auf dem Ozean des Lebens in Bewegung.

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchten Sie die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern