Verzeihen können

Verzeihen können

Warum verzeihen können so wichtig ist und wie es geht

Nahezu jedem von uns wurde bereits einmal Unrecht angetan oder wir wurden verletzt. Das reicht vom vergessenen Geburtstag bis zum Betrug um das Erbe. Auch das Fremdgehen oder ein allgemeiner Vertrauensbruch durch den Partner tauchen in diesem Kontext häufig auf. 

Beleidigt, verletzt, betrogen, nicht beachtet ... das Regal möglicher Verletzungen ist gut gefüllt. Doch was tun?

Es ist menschlich, sich aufzuregen, sich zu ärgern, wütend zu sein. Das Durchleben dieser Emotionen kann helfen, zu begreifen und zu reifen. Aber auf Dauer ist das Herumtragen von Wut und Enttäuschung wie ein brennendes Stück Kohle in unseren Händen. Wir erleben weiterhin Schmerzen und sind eingeschränkt in unserer Handlungsfähigkeit.

Es empfiehlt sich in aller Regel, diese Tiefphase durch Verzeihen aktiv zu beenden. Warum das wichtig ist und wie es möglich ist, erfährst du in diesem Artikel. ► 4 Schritte zum Verzeihen ► Folgen des Nichtverzeihens ► Unterschied zum Gutheißen ► Hilfreiche Tipps ► Ausnahmen ► Geschichte: Zwei Freunde in der Wüste

Unternehmensziele

Unternehmensziele

Unternehmensziele – Richtung und Motivation für Sie und ihr Team

Gut gewählte Unternehmensziele können der Firmenentwicklung einen deutlichen Schub nach vorn geben. Bei der Auswahl, der Formulierung und der Kommunikation der Unternehmensziele gilt es einige Punkte zu berücksichtigen. Lesen Sie diesen Betrag, um Ihrem Unternehmen kraftvolle und klare Ziele zu geben und Motivation auszulösen für ihre Mitarbeiter und solche, die es werden möchten. 

Das Geheimnis des Lernens

einstein graffitti ju 564

Das Geheimnis des Lernens - Albert Einsteins Rat an seinen Sohn

Im Jahre 1915 gab Albert Einstein seinem Sohn eine Ermunterung, die heutzutage Forschungsgegenstand aktueller Lernwissenschaft ist. Mit welchen Beispielen das Jahrhundertgenie seine Empfehlung konkretisierte, was ein moderner Lernexperte dazu sagt und wie jeder Einsteins Rat für sich gewinnbringend umsetzen kann, erläutert dieser Artikel.

In eigener Sache

Der 100 Tage-Dranbleiben-Kurs

Du hast viele Wünsche und Ziele?

Löse die Handbremse und verwirkliche sie. Hier lernst du, wie das geht!

dranbleiben boot3

Du erfährst im Kurs, 

  • wie du dranbleibst.
  • wie du die Erfolgsrichtung konsequent einhältst.
  • wie du dir und anderen zeigst, dass du deinen Weg gehst.

Hier mehr erfahren

Yogischer Schlaf

Yogischer Schlaf

Yogischer Schlaf (Yoga Nidra): Anleitung, Tipps und MP3-Vorlage

Die yogische Tiefenentspannung, Yoga Nidra, manchmal auch "yogischer Schlaf" genannt, ist eine Tiefenentspannungsübung aus der Yoga-Lehre. Ziel ist es, sehr tiefe Entspannungszustände bei vollem Bewusstsein zu erreichen, ganz im Hier und Jetzt zu sein und durch diese voll bewusste Eroberung tieferer, entspannterer Bewusstseinszustände positive Veränderungen im eigenen Geistesleben zu bewirken. Dadurch auch im Alltag entspannter leben. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Vorsatz tief im Unterbewusstsein zu verankern.

Der Weg des yogischen Schlafes führt zunächst zum Erreichen eines sehr entspannten Körper- und Gehirnzustandes, knapp an der Grenze zum Schlaf, bei vollem Bewusstsein. Dieser Zustand wird einige Zeit gehalten, hierin können sich die positiven Wirkungen entfalten. Es wird auch empfohlen, vor dem Einschlafen bewusst diesen Bereich aufzusuchen und erst danach weiter in den Schlaf zu gleiten.

Hier erfährst du, wie du zum Meister des yogischen Schlafes wirst ► Kurzzusammenfassung ► Geführte MP3 als Gratis-Download ► Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Text zum Nach- oder Vorsprechen ► Die Wirkungen vom Yogischen Schlaf ► Ausdruck des Übungstextes zum Download

Tagesreflexion

Tagesreflexion

Tagesreflexion - ein Leitfaden mit Beispielen - jeden Tag ein wenig besser

Der deutsch-amerikanische Physiker Albert Einstein formulierte einst so treffend: "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht." Doch viele haben eine Arbeit oder Aufgabe, bei der am Ende des Tages dieses "Holzscheit" kaum sichtbar ist. Das ist auf Dauer demotivierend und für unsere Entwicklung nicht gut.

Aber die Tagesreflexion ist auch hilfreich, um selbstbewusster zu werden, seine Schieberitis zu erkennen und abzustellen und aktiv die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Also: Ob es dir gut geht oder auch nicht - die Tagesreflexion ist immer wertvoll. Lass dich in diesem Beitrag von einem über 2000 Jahre alten Ritual inspirieren und nutze unbedingt den Matthäus-Effekt.

Keinen Beitrag mehr verpassen? Hier unseren Newsletter abonnieren!

Dann abonniere kostenlos die wöchentliche Gazette (als Newsletter) und mach mit!

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

# Gehirnjogging

Aufgabe: Das menschliche Tierlexikon - skurrile Dame

Aufgabe Das menschliche Tierlexikon - skurrile Dame

Aufgabe: Das menschliche Tierlexikon - die skurrile Dame

Welches Tier ist gesucht?

  1. Eine Dame, die sich immer sehr skurril benimmt. (TUEP)
  2. Ein dummer Vogel. (SANG)
  3. Ein(e) Verliebte(r). (BLAUTRETETU)

Hinweis: Nutzen darfst du die jeweils in Klammern stehenden Buchstaben, um den Tiernamen zu bilden, der den Charakter eines Menschen beschreiben soll.  

- Anzeige -

cover entsp m300

Entspannung lernen und lehren

Altbewährte Entspannungstechniken verblüffend einfach lernen - Gelassenheit und Ruhe für alle - auch ohne viel Zeit

Es gibt nicht die Entspannungs-Methode, die für jeden ideal geeignet ist. Stattdessen gilt es, den eigenen Weg zu erkunden, die für sich segensreichste Übung zu entdecken.

Von daher lehrt Peter Bödeker in diesem Ratgeber eine breite Auswahl der bewährtesten Entspannungstechniken. 

Aus den Rezensionen:

  • "Die Stimme ... war sehr ruhig und angenehm."
  • "Toll ist es, dass es zu jeder Technik eine Audio Datei (MP3) gibt."
  • "Ich war sehr überrascht, wie gut die Entspannungstechniken bei mir wirken."
  • "Ich habe mir die Übungen auf mein Handy geladen und kann sie nun jederzeit abhören, ich finde das super."

Erhältlich zum Beispiel bei Thalia oder 

Hier bei Amazon

# Zitat

Andre Gidé über das Geben

„Der vollkommene Besitz beweist sich nur durch das Geschenk. Alles, was du nicht zu geben weißt, besitzt dich.“

André Gide (1869 - 1951), französischer Schriftsteller 

 

# Anekdote

Vorurteile und Falschmeldungen über Schotten

In abertausenden von Witzen versucht man Schotten zu diskreditieren, dass sie geizig sind. Das ist natürlich nicht wahr. Schotten sind nicht geizig, sondern nur äußerst sparsam. Und weil sie sparsam leben, können sie es nicht leiden, wenn Menschen verschwenderisch sind. Die Schotten nutzen jede Gelegenheit, um für ihr Geld möglichst viel zu erhalten oder für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung möglichst wenig zu zahlen.

Daher ist es keine Verleumdung und auch kein Witz, sondern die reine Wahrheit, was in einer Zeitung von Aberdeen zu lesen war. Die Nachricht lautete wie folgt: "Gestern Nachmittag gegen 16 Uhr stießen in der High Street zwei Autotaxen zusammen. 14 der 23 Insassen wurden verletzt."

In eigener Sache

Werbung in der Gazette

Beliebte Artikel

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Der Eber und der Fuchs

Ein Fuchs sah einen Eber seine Hauer an einem Eichstamme wetzen und fragte ihn, was er da mache, da er doch keine Not, keinen Feind vor sich sehe?

"Wohl wahr", antwortete der Eber, "aber gerade deswegen rüste ich mich zum Streit; denn wenn der Feind da ist, dann ist es Zeit zum Kampf, nicht mehr Zeit zum Zähnewetzen."

Aesop (um 550 v. Chr.), griechischer Sklave und Fabeldichter

Original-Moral: Bereite dich im Glück auf das künftige Unglück, sammle und rüste in guten Tagen auf die schlimmern. 


 

Ackergaul, Bauern

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Die Stute und der Ackergaul

Eine hübsche Stute war Tag und Nacht auf der Weide und nie vor dem Pflug; ein Ackergaul aber weidete nur des Nachts und musste tagsüber pflügen.

Die Stute sagte zum Ackergaul: "Warum rackerst du dich so ab? Ich an deiner Stelle würde einfach nicht hingehen. Und wenn dir der Bauer mit der Peitsche kommt, komm du ihm mit deinen Hufen!"

Am andern Morgen tat der Ackergaul genau das, was ihm die Stute geraten hatte. Und der Bauer sah, wie störrisch der Ackergaul war, und nahm die Stute ins Geschirr, ehe sie recht merkte, was mit ihr geschah.

Leo Tolstoi (1828 - 1910), russischer Schriftsteller


 

Der kluge Dichter

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Der kluge Dichter von Aesop

Der Fabeldichter Aesop war in seiner Jugend Sklave. Eines Tages befahl sein Herr, dass die Sklaven sich für eine längere Reise mit dem notwendigen Gepäck beladen sollten. Aesops Blick erspähte einen hoch mit Broten gefüllten Korb, der das schwerste Stück der Lasten war und lief gleich darauf zu, um sich seiner zu bemächtigen.

Die anderen, die nach leichten Bürden suchten, lachten ihn wegen seiner Unklugheit aus. 


 

Keinen Beitrag mehr verpassen? Hier unseren Newsletter abonnieren!

Dann abonniere kostenlos die wöchentliche Gazette (als Newsletter) und mach mit!

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

 

# Zitat

Die Iren über den Tagesrückblick | Zitat

Die Iren über den Tagesrückblick

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

„Mögest du Ruhe finden, wenn der Tag sich neigt und deine Gedanken noch einmal die Orte aufsuchen, an denen du heute Gutes erfahren hast. Auf dass die Erinnerung dich wärmt und gute Träume deinen Schlaf begleiten.“

Altirischer Segenswunsch 

 

# Wortschatz

Akronym – Bedeutung

FAQ Buchstaben Abkürzung

Akronym – Bedeutung, Herkunft, Beispiele + Rätsel

Das Akronym (Herkunft von altgriechisch ákros „Spitze, äußerstes Ende“ und ónyma „Name“) ist ein Kurzwort, das aus den Anfangsbuchstaben oder -silben mehrerer Wörter oder aus einem Kompositum gebildet wird und als eigenständiges Wort fungiert (Beispiel: FBI (= Federal Bureau of Investigation) oder Kripo= Kriminalpolizei). 

Es handelt sich bei Akronymen um Sonderfälle der Abkürzung, die man in Fach- und Umgangssprache findet, die aber auch gerade in der Internet- bzw. Chatsprache sehr beliebt sind. Wir haben dir interessante Beispiele zusammengestellt und du darfst auch gerne mitraten:

# Haiku

Zerschellte Träume

 fades feld

 

Verwüstet auf dieser Reise.

Meine zerschellten Träume

wandern über fade Felder.

Matsuo Bashō (1644 bis 1694)

 

# Ideen für die Woche

Verschenke dein Lächeln

- Anregung für die kommende Woche -

laecheln sw gesicht tz 564

Ein Tipp, nicht nur für den nächsten Einkaufsbummel: Verschenke einen Tag lang ganz bewusst dein Lächeln. Dem Bäcker, der Bankangestellten, der Kassiererin, dem Busfahrer ...

Beobachte dabei achtsam die Früchte deiner Handlung. Wie reagieren die Menschen?

# Koan

Koan: Dir fehlt nichts

fischer see zen u 564

 

Ein Hilfesuchender kam zum Meister Tao-hsin und sagte:
„Bitte helft mir.“
Daraufhin Tao-hsin:
„Was fehlt dir?“
„Diese Frage ist zu schwierig. Bitte helft mir.“
Tao-hsin sagte:
„Dir fehlt nichts.“
Enttäuscht verließ der hilfesuchende Mann Tao-hsin.
Was für ein schlechter Meister Taohsin war.

 

# Gratis Hintergrundbild

Die drei Stühle

 Die drei Stühle

# blueprints-Bildungskanon

Video: Künstliche Intelligenz in 5 Minuten erklärt

video kuenstliche intel r 564

Der Einzug der künstlichen Intelligenz in unseren Alltag scheint unaufhaltbar. Doch was ist künstliche Intelligenz eigentlich? Eine Kurzantwort im 5-Minuten Erklär-Video.

Länge: 5 Minuten


blueprints Guten-Morgen-Gazette

Neugierig geworden? Du erhältst nach der Anmeldung die erste Ausgabe der Gazette zugesandt:

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant