Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es gibt Tage und Wochen da scheint es einfach nicht zu laufen. Wir ziehen scheinbar das Unglück an, wir sind unzufrieden und wir hadern mit unserem Schicksal. Wir ärgern uns, wir sind unfair und unsere Unzufriedenheit sucht sich Ventile. Diese Kraft und diese Phasen produktiv für die eigene Weiterentwicklung zu nutzen, versuchen nur Wenige.

Der deutsche Dichter Christian Friedrich Hebbel (1813 - 1863) schrieb einst: "Und der ich bin, grüßt traurig den, der ich könnte sein!" Genau an dieser Stelle befinden wir uns nun. Der Ärger und die Ohnmacht, die wir empfinden, hat nur mit uns zu tun. Wir entscheiden, wie wir diese Situation gestalten und ob wir sie produktiv nutzen oder uns unserem Schicksal ergeben.

Sollten Sie in der Zukunft in einer solchen Phase sein, dann versuchen Sie bitte das Folgende.

Übung: Handlungsanweisungen an sich selbst!

1.) Nehmen Sie Blatt und Stift zur Hand!

2.) Notieren Sie cirka 10 Fragen an sich selber zur jetzigen Situation!

Beispiele:
a.) Was stört mich?
b.) Warum habe ich keinen finanziellen Erfolg?
c.) Was ist für mich Glück?
d.) Warum scheitern meine Vorhaben?
e.) Warum ärger ich mich immer noch?

3.) Nachdem Sie alle Fragen notiert haben, beantworten Sie diese bitte selber. Formulieren Sie so kurz als möglich. Wenn es möglich ist, dann reduzieren Sie Ihre Antwort auf ein Wort.

Beispiele:
a.) ICH
b.) MUT
c.) ZIELE ERREICHEN
d.) DISZIPLIN
e.) LERNEN

4.) Nachdem Sie alle Fragen beantwortet haben, formulieren Sie bitte kurze Handlungsanweisungen an sich selbst.

Nutzen Sie die Kernbotschaft, die in der Frage und der Antwort verborgen ist.

Beispiele:
a.) Arbeite an dir!
b.) Sei mutig!
c.) Arbeite an deinen Zielen!
d.) Arbeite diszipliniert!
e.) Lerne gleichmütiger zu werden!

Sie werden sehen, dass Sie die Antworten alle wissen. Schreiben Sie die Handlungsanweisungen nun auf einen kleinen Zettel und platzieren ihn so, dass Sie ihn in den kommenden Stunden und Tagen immer wieder im Blickfeld haben. Die Inhalte des Zettels werden Ihnen Mut und Kraft geben. Er wird Sie wachrütteln und Motivation auslösen. Nun kennen Sie ein Geheimnis Ihres Erfolgs und Ihres Glücks.

Ein umgekehrter Weg liegt in der Akzeptanz der Umstände. Siehe dazu den Artikel: Wie werde ich mit meinem Leben zufrieden - Übung in 6 Schritten.

 

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 07.07.2019

  • Aktiv zuhören lernen - so wirken Sie sympathischer, verbessern Beziehungen und …
  • Zitat der Woche
  • Bildzitat: Mark Twain über den Sommer
  • Wort der Woche
  • Gratiskurs Gehirnjogging
  • Redewendungen
  • Rätselhaftes Tierreich
  • Rätsel von Otto Sutermeister
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern