• Anekdote – Oscar Wilde und der Studentenclub

    Oscar Wilde und der Studentenclub

    Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

    Oscar Wilde und der Studentenclub

    Nachdem Oscar Wilde ein Stipendium gewonnen hatte, konnte er in Oxford studieren. Dort bewarb er sich für einen Studentenclub und musste als Aufnahmeprüfung eine Passage aus der Passionsgeschichte aus dem Griechischen übersetzen.

    Problemlos übersetzte Wilde und überzeugte die Prüfer sofort. Obwohl diese zufrieden bedeuteten, dass es genug sei, erklärte Wilde, dass er noch das Ende wissen wollte, und übersetzte weiter. 

  • Oscar Wilde und die Tapete

    Der irische Schriftsteller Oscar Wilde hatte wahrlich kein leichtes Leben. Als er zu zwei Jahren Zuchthaus mit harter Zwangsarbeit verurteilt wurde, ruinierte das seine Gesundheit vollends. Nach seiner Entlassung lebte er verarmt in Paris, wo er im Alter von 46 Jahren auf dem Sterbebett trotz allem seinen Humor nicht verlor. Er starrte auf die besonders hässliche Tapete an der Wand und sagte: "Du oder ich. Einer von uns beiden sollte endlich gehen." 

     

Auch interessant