Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

gewinner und verlierer 

Gewinner und Verlierer mal ganz in schwarz-weiß

Das Denken in "Gewinner und Verlierer" ist nicht ungefährlich und häufig eine Schwarz-Weiß-Malerei. Aber die Zeilen aus einer Zeitschrift der Heilsarmee trifft den Unterschied aus unserer Sicht sehr gut.  

Gewinner und Verlierer 

Die Gewinner sagen: "Lass es uns versuchen."
Die Verlierer sagen: "Keiner schafft es."

Wenn der Gewinner einen Fehler macht, sagt er: "Ich habe mich geirrt."
Wenn der Verlierer einen Fehler macht, sagt er: "Es war bestimmt nicht meine Schuld."

Gewinner überwinden das Problem.
Verlierer umgehen das Problem und können es nicht überwinden.

Gewinner machen feste Zusagen.
Verlierer machen Versprechungen.

Ein Gewinner sagt: "Ich bin gut, aber nicht so gut wie ich sein sollte."
Ein Verlierer sagt: "Ich bin nicht so schlecht, wie viele andere Menschen."

Gewinner versuchen von denen zu lernen, die ihnen überlegen sind.
Verlierer versuchen die ihnen Überlegenen klein zu machen.

Ein Gewinner sagt: "Es muss noch einen besseren Weg geben."
Ein Verlierer sagt: "So wurde es schon immer gemacht."

aus der Zeitschrift "Der Kriegsruf" der Heilsarmee vom 24.10.1992, Nr. 43, Jahrgang 102 

{{model.votes}}