Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bereits seit 1982 wird in Japan das "Shinrin Yoku" gepflegt und ist ein fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. Dieses Baden im Wald stärkt nachweislich das Immunsystem und verringert die Stresshormone. Waldbaden wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System, auf die Atemwege und auf die Psyche aus.

Wie funktioniert das Waldbaden?

Eigentlich ist es ganz einfach:

  1. Nehmen Sie sich Zeit, machen Sie Ihr Handy aus und bewegen Sie sich achtsam durch den Wald.
  2. Achtsam heißt in diesem Fall: Riechen, schmecken und fühlen Sie den Wald ganz bewusst.
  3. Versuchen Sie zu gehen und an nichts zu denken.
  4. Setzen Sie sich an einen Baum und schließen Sie die Augen. Lassen Sie die Geräusche und Düfte auf sich wirken.

Probieren Sie es unbedingt aus - Ihr Körper und Geist wird es Ihnen danken.

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchten Sie die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern