log blueprints 80x50

 

worauf hoffen 564

Erwartungen an die Partnerschaft – 3 Schritte, um die Liebe zum Partner zu bewahren

Wir alle hegen Erwartungen an die Partnerschaft, doch wie weit dürfen wir gehen? Ohne eine gewisse Erwartungshaltung würden wir uns nicht nach einem Lebenspartner sehnen. Aber du kannst es dir mit Sicherheit denken, worauf wir hinaus wollen: Zu hohe Erwartungen an den anderen belasten die Beziehung. Wie können wir die Liebe bewahren? Die folgenden 3 Schritte schaffen Klarheit, Verständnis und entspannen das Miteinander.

Einen blueprints-Kurs zu Weihnachten verschenken

In eigener Sache

geschenke guete 564

Ein blueprints-Kurs zu Weihnachten

ist (auch) ein hilfreiches Weihnachtsgeschenk, von dem die oder der Beschenkte lange profitieren kann.

So gehst du vor

Sende uns einfach eine E-Mail an team@blueprints.de. Nenne uns darin den Kurs, den du verschenken möchtest. Du erhältst von uns einen Geschenkgutschein und alle notwendigen Angaben.

Dann nur noch die Geschenkurkunde ausdrucken, den Namen des/der Beschenkten ergänzen und unter den Tannenbaum legen :-)

blueprints-Kurse als Geschenk

Beiträge zu Weihnachten (Geschichten, Rätsel, Top-10)

besinnliches fest

Aus der blueprints-Weihnachtswelt

Wortschatz

Weihnachts-Artikel

Geschichten zu Weihnachten

Inhaltsverzeichnis aus-/einklappen

bp 1

1. Verzerrte Realität und Liebeslügen

Bevor wir mit den eigentlichen drei Schritten beginnen, wollen wir erstmal etwas Klarheit schaffen. Denn unsere Sicht auf Partnerschaften und das Thema Liebe ist heute teils so verzerrt, dass unsere Vorstellungen nicht mehr realitätsnahe sind. Dies führt dazu, dass wir falsche Maßstäbe an den Partner anlegen und dadurch schnell Probleme in der Partnerschaft bekommen. Betrachte diese Einführung also als eine Art Schritt 0, damit wir anschließend, ausgestattet mit einem realistischeren und sinnvolleren Gesamtbild, an die eigentliche Anleitung gehen können. 

1.1. Falsche Versprechungen in den Medien

Immer wieder lesen wir Tipps und Ratschläge, wie die Liebe von Jahr zu Jahr wachsen kann, der Sex mit jedem Mal leidenschaftlicher und befriedigender wird, die Harmonie in ungeahnte Höhen emporsteigt. Film, Musik und Kunst zeigen uns ständig (fiktive!) Beispiele für Traumpartner/innen und können den Eindruck erwecken, dass solche perfekten Menschen und Beziehungen auch in diesem Maße in der echten Welt vorhanden sind. 

Und in der Realität begegnen wir dann unserem Partner...

Die ersten Monate der Verliebtheit verlaufen wunderbar. Doch danach beginnt die Zeit, in der unsere hohen Erwartungen und Hoffnungen nicht mehr erfüllt werden.

Wir reagieren enttäuscht und aggressiv.

Umgekehrt gilt: Durch den Druck von Erwartungen des Lebenspartners fühlen wir uns schlecht oder falsch. Oft mündet es auch in eine unbewusste Abneigung gegen den anderen. Auseinandersetzungen münden im Streit. Da dieser normale Prozess gesellschaftlich gern tabuisiert wird, fragen wir uns: "Was machen wir falsch?" Oder: "Muss ich mir einen neuen Partner suchen?"

Doch wird uns nicht vielmehr bei den Schilderungen einer idealen Beziehung etwas vorgegaukelt, was es so gar nicht gibt? 

1.2. Fünf Liebeslügen

Einen breiten Raum nehmen sexuelle Erwartungen in der Partnerschaft ein. Michael Mary sieht in seinem Buch "5 Lügen, die Liebe betreffend" fünf verbreitete Liebeslügen:

  1. Partnerschaftslüge: Partnerschaft und Sexualität gehören zusammen, sie sind untrennbar miteinander verbunden
  2. Liebeslüge: Liebe und Sexualität gehören untrennbar zusammen.
  3. Erlösungslüge: Man braucht nur den richtigen Partner zu finden, dann sind alle Bedürfnisse – ganz gleich ob geistiger, emotionaler und erotischer Natur – miteinander dauerhaft zu erfüllen.
  4. Techniklüge: Befriedigende Sexualität in der Partnerschaft erfordert das Wissen um ihr Funktionieren und das Beherrschen ihrer Techniken.
  5. Partnerlüge: In der Partnerlüge machen die Partner einander die ideale Beziehung vor.

Michael Mary verwirft alle traditionellen Partnerschaftsregeln und nennt die Zufriedenheit in der Beziehung als Kriterium einer gelungenen Partnerschaft. Diese Beziehungs-Zufriedenheit sei individuell unterschiedlich und müsste entsprechend selbst herausgearbeitet und danach in der Partnerschaft etabliert werden.

Wir erkennen: Ständiger Einfluss der Medien und daraus resultierende Traumvorstellungen können falsche Hoffnungen wecken. Ständige Glorifizierungen resultieren oft in einem Streben nach Perfektion, doch wer perfekte Menschen will, wird schnell einsam. Mache dir also bewusst, dass dieser Einfluss auf deine Partner-Erwartungen existiert, und gehe dementsprechend selbstkritisch an die folgende Anleitung.

bp 2

2. 3-Schritt-Anleitung, um die Liebe zum Partner nicht durch falsche/überhöhte/unnötige Erwartungen zu gefährden

Kommen wir nun zur Anleitung selbst, mit deren Hilfe du deine Erwartungen sammeln, ordnen und anschließend mit deinem/deiner Partner/in besprechen kannst. 

2.1. Schritt 1: Was sind meine Erwartungen?

Gehe als erstes die folgende Liste durch und kreuze an, welche Erwartungen an den Partner bei dir zutreffen. (Der Einfachheit halber möchte ich ab jetzt nur noch "Partner" schreiben, gemeint sind immer beide Geschlechter.)

Seie hier wirklich ehrlich zu dir selbst. Du könntest nun – das bereits Gelesene im Hinterkopf habend – eine geschönte Auswahl treffen. Nach dem Motto: "Ja, ich merke, das erwarte ich schon, aber ich mag es jetzt nicht mehr ankreuzen, da es bestimmt irgendwie eine falsche Erwartung ist ..." Solch ein Vorgehen würde aber die folgenden Schritte konterkarieren, da du dann nicht mehr genug Erwartungen "zum Streichen" hast. Also: Schaue dir die Erwartung an, spüre kurz in dich hinein, und wenn du denkst: „Ja, das erwarte ich irgendwie“ – dann notiere es und/oder kreuze es an. 

Los geht es! Eine gute Partnerschaft bedeutet für mich:

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Mein Partner vertraut mir. 2973 Stimmen
Mein Partner schätzt mich trotz meiner Schwächen. 2973 Stimmen
Mein Partner ist mir treu. 2913 Stimmen
Mein Partner ist loyal zu mir. 2839 Stimmen
Mein Partner unterstützt mich. 2765 Stimmen
Mein Partner sucht meine Nähe. 2694 Stimmen
Mein Partner benimmt sich angemessen in Gesellschaft. 1992 Stimmen
Mein Partner macht mich glücklich. 1938 Stimmen
Mein Partner akzeptiert meine Schwächen, ohne an mir rumzumäkeln. 1764 Stimmen
Wir verbringen viel Zeit miteinander. 1700 Stimmen
Mein Partner ist finanziell selbstständig. 1671 Stimmen
Der Sex sollte voll befriedigend sein. 1652 Stimmen
Mein Partner hat die gleichen Lebensziele wie ich. 1591 Stimmen
Mein Partner hält sich attraktiv. 1254 Stimmen
Wir haben nur sehr selten Streit. 1192 Stimmen
Mein Partner erkennt meine Wünsche, ohne dass ich diese aussprechen muss. 781 Stimmen
Unsere Beziehung sollte gut laufen, ohne dass wir daran arbeiten müssten. 393 Stimmen
Mein Partner sollte sich mir zuliebe ändern. 339 Stimmen

Diese Liste kannst du nun individuell erweitern. Bitte denke einen Moment darüber nach, welche weiteren Erwartungen an die Partnerschaft du hast. Notiere deine Ergebnisse und liste deine zusätzliche Erwartung hier auf, damit wir die Liste oben ergänzen können:

Bitte ergänze hier eine mögliche Erwartung

Fällt dir noch eine Erwartung an den Partner ein?

Bitte hier ergänzen und absenden:

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Mein Partner kümmert sich auch um die Befürfnisse der Familie.

Antwort 2
Mein Partner nimmt mir gegenüber Rücksicht Mein Partner hat seine Emotionen unter Kontrolle Mein Partner hat die gleiche Schmutzgrenze wie ich

Antwort 3
Mein Partner hält sich an Abmachungen .

Antwort 4
Kommuniziert mit mir, offen und ehrlich

Antwort 5
er sollte mir mehr Aufmerksamkeit geben

Antwort 6
Was er verspricht hält er und setzt es baldmöglichst um

Antwort 7
Die "Kommunikation" sollte ok sein.

Antwort 8
Mein Partner sollte eine gesunde Eifersucht haben.

Antwort 9
offene und ehrliche Kommunikation

Antwort 10
Mein Partner teilt meinen Glauben mit mir

Antwort 11
hilfsbereit sein und mitdenken im Alltag

Antwort 12
Verständnis

Antwort 13
Mein partner bemüht sich, seine versprechen einzuhalten

Antwort 14
Mein Partner sollte mir vertrauen.

Antwort 15
Mir meinem Partner kann ich über alles reden

Antwort 16
Mein Partner respektiert mich

Antwort 17
Gute Kommunikation

Antwort 18
Er zeigt mir dass er an mich denkt

Antwort 19
Mein Partner ist aufmerksam

Antwort 20
Dass er einfühlsam ist

Antwort 21
Mein Partner sollte mit sich zufrieden sein

Antwort 22
Mein Partner muss mir seine Zuneigung in der Öffentlichkeit zeigen

Antwort 23
Mein Partner sollte aufmerksam sein.

Antwort 24
Wertschätzung

Antwort 25
Mein Partner soll mir den selben Stellenwert in seinem Leben einräumen wie ich ihm.

Antwort 26
Liebe

Antwort 27
Wir haben viel Spaß zusammen.

Antwort 28
Mein Partner ergreift von sich aus romantische Initiativen. Mein Partner ändert seinen Biorhythmus für mich.

Antwort 29
Mein Partner hält immer zu mir.

Antwort 30
Mein Partner soll seine Bedürfnisse direkter aussprechen

Antwort 31
Ich möchte ihm wichtig sein

Antwort 32
Mein Partner muss mir immer antworten auf WhatsApp Nachrichten

Antwort 33
Es sollte mir zuhören ohne mich zu verurteilen

Antwort 34
Gleiche Freizeitaktivitäten

Antwort 35
Mich mal zu loben.

Antwort 36
Vertrauen

Antwort 37
Mein Partner sieht mich nicht als selbstverständlich an.

Antwort 38
- Internationalität - Abenteuer - Reiselust - Sprachfixiert und könnte mit meinem internationalen Freundeskreis klarkommen - gutes Herz - Aufopferungsvoll - bodenständig

Antwort 39
Wir können über alles achtsam und respektvoll reden.

Antwort 40
Ich erwarte Fairness von meinem Partner.

Antwort 41
Freiheit zugestehen, emotional unabhängig.

Antwort 42
Mein Partner versteht und akzeptiert meine Grenzen und Gefühle Mein Partner bestraft mich nicht emotional oder körperlich Mein Partner sagt mir offen, wenn ihn etwas stört Mein Partner sieht uns als gleichberechtigt Mein Partner zeigt Emphatie wenn es mir schlecht geht Mein Partner ist gelassen bei Konflikten

Antwort 43
Gesunden Lifestyle

Antwort 44
Offenheit, Ehrlichkeit

Antwort 45
Dass er immer zu mir hält, auch wenn ich nicht da bin.

Antwort 46
Mein Partner sollte immer ehrlich zu mir sein und offen über seine Empfindungen sprechen können.

Antwort 47
Mein Partner soll unternehmungslustig sein.

Antwort 48
Wir leben zusammen.

Antwort 49
Mein Partner soll mir zuhören und mich ernst nehmen. U.a. damit zeigt er mir dass ich ihm wichtig bin.

Antwort 50
Mein Partner ist kreativ.

Antwort 51
Mein Partner zeigt mir regelmäßig mit kleinen Gesten, dass er mich liebt.

Antwort 52
...spricht mit mir ...ist offen und ehrlich

Antwort 53
Dass mein Partner nicht alles persönlich nimmt oder launisch ist, wenn etwas nicht passt.

Antwort 54
Ich kann mich auf meinen Partner verlassen.

Antwort 55
Gemeinsame Interessen

Antwort 56
Der andere sollte mich lieben.

Antwort 57
Wir können über unsere Gefühle reden.

Antwort 58
Mein Partner fühlt sich für unsere Familie genauso verantwortlich wie ich.

Antwort 59
Mein Partner sollte mir möglichst immer ein gutes Gefühl geben wenn ich mit mir selbst im Zweifel bin

Antwort 60
Mein Partner sieht mich in der Beziehung als gleichwertig ebenwürdig. Mein Partner hört mir zu und versucht das was mir wichtig ist ernst zu nehmen.

Antwort 61
Das er hinter mir steht

Antwort 62
Ich wünsche mir, dass er stolz ist.

Antwort 63
Trotz sexueller Attraktivität Anderer, ändert sich das Interesse meines Partners an unserer Beziehung nicht.

Antwort 64
Mein Partner macht mich glücklich.

Antwort 65
Zusammen lachen können .

Antwort 66
Mein Partner hat nur Augen für mich

Antwort 67
Er liebt mich aus vollem Herzen.

Antwort 68
Mein Partner sollte ausreichend Überschneidungen mit meinen Interessen haben.

Antwort 69
Mein Partner verbringt gerne Zeit mit dem Kind.

Antwort 70
Meine Partnerin sollte sich für mich interessieren.

Antwort 71
Mein Partner ist immer für mich da.

Antwort 72
Das Gefühl füreinander soll immer intensiver werden.

Antwort 73
Mein Partner sollte sich immer fair verhalten.

Antwort 74
Mein Partner sollte eine spannende und abwechslungsreiche Beziehung mit mir leben - sprich Aktivitäten.

Antwort 75
Ehrlichkeit.

Antwort 76
Mein Partner sollte versuchen auf meine Bedürfnisse einzugehen.

Antwort 77
Mein Partner respektiert meine Grenzen.

Antwort 78
Mein Partner spricht offen mit mir, wenn ihn etwas stört. Mein Partner kommt auf mich zu und sucht das Gespräch, wenn für ihn etwas in der Beziehung nicht stimmt. Mein Partner macht ohne dazu aufgefordert zu werden im Haushalt mit.

Antwort 79
Wir schauen uns zusammen die Welt an.

Antwort 80
Hilft im Haushalt.

Antwort 81
Mein Partner kann mir zuliebe auf etwas verzichten / etwas ertragen.

Antwort 82
Mein Partner bleibt bei mir, wenn es mir Mal schlecht geht.

Antwort 83
Mein Partner sollte ehrlich zu sich selbst sein.

Antwort 84
Mein Partner ist ein interessierter und anregender Gesprächspartner für mich. Mein Partner hört mir zu. Mein Partner teilt Freud und Leid mit mir.

Antwort 85
Mein Partner unterstützt mich in der Entwicklung meiner Persönlichkeit und meines Potentials.

Antwort 86
Mein Partner klammert nicht. Mein Partner hat das gleiche intellektuelle Niveau.

Antwort 87
Mein Partner lässt mir Freiraum.

Antwort 88
Mein Partner sollte mich liebevoll behandeln.

Antwort 89
Achtung und Respekt.

Antwort 90
Mein Partner interessiert sich für mein Leben und meine Gedanken.

Antwort 91
Wir halten zusammen, geben uns aber auch Freiheit.

Antwort 92
Mein Partner hat eigene Ziele/Sinnvorstellungen.

Antwort 93
Mein Partner sollte mich an seinen Zielen, Sorgen, Problemen und an seiner Freude teilhaben lassen. Mein Partner sollte mir zuhören. Mein Partner sollte über sich erzählen.

Antwort 94
Er mehr auf sich achtet.

Antwort 95
Mein Partner akzeptiert meine Schwächen, unterstützt mich aber auf eine liebevolle Art und Weise bei der Arbeit an mir und meiner persönlichen Weiterentwicklung.

Antwort 96
Mein Partner behandelt mich respektvoll.

Antwort 97
Sollte sportlich aktiv sein.

Antwort 98
Mein Partner teilt meinen Humor.

Antwort 99
Mein Partner sollte offen und ehrlich mir gegenüber sein. Mein Partner sollte seine Gefühle äußern. Mein Partner sollte seine Bedürfnisse äußern. Mein Partner sollte mir zuhören. Mein Partner sollte mir Freiraum lassen. Mein Partner sollte eigene Interessen und Hobbies haben. Mein Partner sollte eigene Freunde haben. Mein Partner sollte kritikfähig sein. Mein Partner sollte Konflikte ansprechen und konstruktiv lösen. Mein Partner sollte sich und unsere Beziehung reflektieren können. Mein Partner sollte veränderungsbereit und -fähig sein.

Antwort 100
Er stellt, wenn nötig, seine Bedürfnisse hinter meine.

Antwort 101
Er sollte sich weiterentwickeln; offen sein.

Antwort 102
Mein Partner ist zärtlich, schätzt das körperliche Zusammensein.

Antwort 103
Miteinander lachen können. Miteinander diskutieren können. Dass der Partner mir auch die unbequemen Sachen zurück meldet. Reflektieren zu können.

Antwort 104
Viel Sex.

Antwort 105
Das verliebt sein hört nie auf

Antwort 106
Mein Partner erkennt, wenn ich traurig bin und tröstet mich dann.

Antwort 107
Keine Erwartungen.

Antwort 108
Mein Partner soll mir zuhören.

Antwort 109
Sich zuhören, vom Tag erzählen, sich vertrauen, die erste Anlaufstelle sein, kreativ, romantisch.

Antwort 110
Mein Partner sollte eine eigenständige Persönlichkeit haben und auch das "wir" mögen.

Antwort 111
Sich gegenseitig Freiraum lassen.

Antwort 112
Mein Partner ist ein guter Bonuspapa für meine Kinder.

Antwort 113
Akzeptiert mein zeitaufwendiges Hobby, an dem er/sie nicht teilnimmt.

Antwort 114
Mein Partner teilt meine Werte.

Antwort 115
Mein Partner sollte interessant bleiben, also sich weiter entwickeln.

Antwort 116
Mein Partner bemüht sich trotz langjähriger Beziehung.

Antwort 117
Mein Partner möchte mich verstehen.

Antwort 118
Mein Partner sollte mir zuhören können.

Antwort 119
Mein Partner zeigt mir seine Liebe durch Gesten.

Antwort 120
Drückt Liebe in angemessener Sprache aus. Macht mich auch mal zu seiner Priorität.

Antwort 121
Mein Partner muss ehrlich sein.

Antwort 122
Mein Partner soll mich überraschen.

Antwort 123
Für meinen Partner bin ich und die Kinder seine Familie. Für meinen Partner sind wir eine Gemeinschaft.

Antwort 124
Mein Partner soll stolz sein, mich an seiner Seite zu haben.

Antwort 125
Mein Partner sucht das Gespräch, wenn er einen Konflikt spürt.

Antwort 126
Ehrlichkeit

Antwort 127
Mein Partner versteht, was ich ihm sage, und nimmt dies ernst.

Antwort 128
Mein Partner interessiert sich für mein Leben.

Antwort 129
Musikgeschmack.

Antwort 130
Er muss mit mir alles machen.

Antwort 131
Respektvoller Umgang.

Antwort 132
Wir lachen viel und haben einen ähnlichen Humor. Ist tierlieb. Wir haben gemeinsame Interessen.

Antwort 133
Totale Ehrlichkeit.

Antwort 134
Mein Partner sollte mich verstehen.

Antwort 135
Er soll mich nicht ständig kritisieren.

Antwort 136
Mein Partner soll offen mit mir reden können.

Antwort 137
Mein Partner sollte den Kontakt zu mir suchen.

Antwort 138
Mein Partner sollte ab und an romantisch sein. Mein Partner sollte mir zeigen das er mich liebt und schätzt.

Antwort 139
Kein Muttersöhnchen.zu sein.

Antwort 140
Mein Partner und ich lassen uns unsere Freiheiten.

Antwort 141
Mein Partner steht im Leben und hat Freunde, ist nicht nur auf mich fixiert.

Antwort 142
Mein Partner löst immer positive Gefühle in mir aus.

Antwort 143
Mein Partner erkennt immer wie es mir geht und kümmert sich um mich.

Antwort 144
Mein Partner sollte ein Gentleman sein.

Antwort 145
Mein Partner ist empathisch.

Antwort 146
Mein Partner gibt mir Freiheit.

Antwort 147
Mein Partner respektiert mich.

Antwort 148
Positive Grundeinstellung.

Antwort 149
Die Beziehung soll mir Zeit für eigene Interessen lassen.

Antwort 150
Ich will mich bei ihm sicher fühlen.

Antwort 151
Humor, bringt mich zum Lachen.

Antwort 152
Kinder und Ehe

Antwort 153
Das gleiche lieben wie ich

Antwort 154
Wir geben uns gegenseitig unverbindlich Wachstums Impulse.

Antwort 155
Mein Partner investiert Zeit und Kreativität in die Beziehung.

Antwort 156
Zärtlichkeit, Komplimente und genug Aufmerksamkeit.

Antwort 157
Mein Partner denkt oft an mich und ist immer aufmerksam.

Antwort 158
Die Chemie stimmt zwischen mir und meinem Partner. Ich kann Ich sein bei meinem Partner. Wir haben den gleichen Humor lachen miteinander. Ich fühle mich zu meinem Partner sehr verbunden. Mein Partner ist bei meinen Freunden angesehen.

Antwort 159
Zuneigung, Aufmerksamkeit, Komplimente, seine Nummer Eins sein

Antwort 160
Mein Partner gibt mir das Gefühl nicht alles falsch zu machen. Mein Partner akzeptiert meine Andersartikeit.

Antwort 161
Mit meinem Partner sollte ich fast alles besprechen können.

Antwort 162
Er nörgelt nicht.

Antwort 163
Die Partnerschaft hat oberste Priorität.

Antwort 164
Er sollte stolz auf mich sein.

Antwort 165
Wir sollen viel Spass miteinander haben.

Antwort 166
Kinder

Antwort 167
Gemeinsam an einem Strang ziehen.

Antwort 168
Wir können über alles reden. Die Partnerschaft steht an 1.Stelle.

Antwort 169
Engagement zeigen.

Antwort 170
Humor.

Antwort 171
Wir bleiben im Gespräch.

Antwort 172
Mein Partner kann mir verzeihen.

Antwort 173
Mein Partner ist offen und ehrlich zu mir.

Antwort 174
Dass mein Partner sich vor Konflikten und Problemen nicht scheut.

Antwort 175
Es wäre schön wenn mein Partner mir dafür, dass ich viele Dinge annehme, Anerkennung gibt.

Antwort 176
Mein Partner sollte mich beschützen wollen.

Antwort 177
Mein Partner zeigt mir seine/ihre Liebe indem er/sie zwischendurch kleine Aufmerksamkeiten macht.

Antwort 178
Mein Partner bemüht sich auch um eine gute Beziehung.

Antwort 179
Zusammenhalt, Interesse zeigen und Verständnis.

Antwort 180
In seiner Redesprache zeigen, dass er trotz Uneinigkeit mich respektiert.

Antwort 181
Partner lässt mir meinen Freiraum.

Antwort 182
Mein Partner spricht jedes Thema offen an.

Antwort 183
Humorvoll.

Antwort 184
Ähnliches Bedürfnis von Nähe und Zärtlichkeit.

Antwort 185
Mein Partner akzeptiert, dass meine Kinder an erster Stelle kommen.

Antwort 186
Mein Partner spricht Vorhaben mit mir ab.

Antwort 187
Mein Partner hat das selbe Interesse an einer glücklichen und stabilen Beziehung wie ich und ist bereit daran zu arbeiten falls notig. Meinem Partner liegt mein Wohlergehen so sehr am Herzen wie sein eigenes. Mein Partner legt so viel Wert auf mich wie ich auf ihn. Mein Partner gibt mir Sicherheit und Stabilität, ich kann mich drauf verlassen, dass er nicht beim kleinsten Streit die Beziehung beendet. Mein Partner sieht wenn ich mir alle Mühe gebe, ihn glücklich zu sehen und schätzt dies entsprechend.

Antwort 188
Mein Partner lässt mir Freiheiten.

Antwort 189
Mein Partner teilt meine Interessen. Mein Partner und ich verstehen uns gut. Mein Partner und ich lachen gern miteinander.

Antwort 190
Mich lieben.

Antwort 191
Mein Partner sollte zärtlich sein.

Antwort 192
Mein Partner sollte die gleichen moralische und ethischen Werte haben.

Antwort 193
Mein Partner sollte Verständnis für mich haben.

Antwort 194
Wir machen einen gemeinsamen Urlaub, Ort und Aktivitäten sucht man sich gemeinsam aus.

Antwort 195
Partner soll kochen, putzen, waschen.

Antwort 196
Mein Partner ist für mich da.

Antwort 197
Dass er mir aufmerksam zuhört.

Antwort 198
Mein Partner respektiert mich.

Antwort 199
Zuhören können, aktives Zuhören.

Antwort 200
- Mein Partner lässt mir Freiraum und akzeptiert eigene Freunde und Interessen. - Mein Partner teilt wenigstens ab und zu meine Interessen.

Antwort 201
Mein Partner möchte Zärtlichkeit und Nähe mit mir.

Antwort 202
- Gleicher Glauben, Fleissig, Intelligenz, Erwachsen, Selbstbewusst.

Antwort 203
Sollte sich mehr mit den Kindern beschäftigen und sich um deren Probleme kümmern.

Antwort 204
Mein Partner lacht gerne.

Antwort 205
Mein Partner bringt mich zum lachen.

Antwort 206
Mein Partner schätzt mich, ohne dass ich Leistungen erbringen muss.

Antwort 207
Mein Partner behandelt mich respektvoll.

Antwort 208
Ordnung, Hygiene, Tiefgang, Gespräche.

Antwort 209
Mein Partner sollte sich mir gegenüber öffnen können.

Antwort 210
Mein Partner kommuniziert seine Bedürfnisse und Probleme.

Antwort 211
Beide Partner sollten sich einander so behandeln ,wie man selber auch behandelt werden möchte.

Antwort 212
Mein Partner ist gesund.

Antwort 213
Mein Partner kommuniziert mit mir, gewährt mir Einsicht in seine Verfassung und seine Überlegungen.

Antwort 214
Er soll sich fit halten.

Antwort 215
Der Partner respektiert mich so wie ich bin und handle?

Antwort 216
Dass die Erwartungen gleich sind.

Antwort 217
Das mein Partner mich attraktiv findet.

Antwort 218
Mein Wohl im Blick haben.

Antwort 219
Mein Partner gibt mir Geborgenheit.

Antwort 220
Mein Partner ist offen für/neugierig auf Neues.

Antwort 221
Er sollte mich nicht einmal so und dann wieder komplett anders behandeln. Ich weiß dann gar nicht, was los ist.

Antwort 222
Er muss sich regelmäßig pflegen (Keine fettige Haare oder stinkende Bekleidung).

Antwort 223
Gemeinsames Hobby.

Antwort 224
Mein Partner und ich haben den gleichen Freundeskreis.

Antwort 225
Mein Partner sollte sich mir zuliebe ändern

Antwort 226
Mein Partner ist für mich da, wenn ich ihn brauche

Antwort 227
Wir entwickeln uns gemeinsam weiter und unterstützen uns in unserer jeweiligen Entwicklung

Antwort 228
Mein Partner macht manchmal auch Sachen mir zu liebe, auch wenn es ihm nicht so sehr gefällt.

Antwort 229
Er sollte Hausarbeit nicht als selbstverständlich sehen.

Antwort 230
Mein Partner unterstützt mich finanziell bei meinen Vorhaben.

Antwort 231
Mein Partner ist offen und bereit für Veränderung.

Antwort 232
Mein Partner behandelt mich sehr wertschätzend.

Antwort 233
Er kann meine Kinder in ihrem Sein akzeptieren.

Antwort 234
Ehrlichkeit

Antwort 235
Mein Partner ist neugierig auf mich und was mich bewegt und bewertet nicht. Mein Partner ist mitfühlend und hilfsbereit.

Antwort 236
Ich wünsche mir, dass er sich mehr mit seiner eigenen Gesundheit beschäftigt und sie fördert.

Antwort 237
Mein Partner sieht meine Qualitäten und unterstützt mich darin sie weiter zu entwickeln.

Antwort 238
Empathie. Mein Partner kann sich in meine Situation versetzen und versteht meine Probleme, Sichtweise, Gefühle.

Antwort 239
Dankbar sein und das auch oft zeigen.

Antwort 240
Mehr für mich da sein.

Antwort 241
Mein Partner sollte meine Gedanken verstehen.

Antwort 242
Zusammen lachen und gemeinsame Werte

Antwort 243
Mein Partner respektiert mich.

Antwort 244
Mein Partner meldet sich regelmäßig per Whatsapp bei mir, um mir zu zeigen, dass er an mich denkt. Mein Partner geht auf meine Wünsche und Bedürfnisse ein. Mein Partner versteht mich.

Antwort 245
Mein Partner möchte mir Freude bereiten.

Antwort 246
Verständnis auf emotionaler Ebene

Antwort 247
Mein Partner tut mehr für mich, um mich glücklich zu machen.

Antwort 248
Mein Partner ist für mich da, wenn ich mal traurig bin

Antwort 249
Mein Partner signalisiert mir, auch im Alltag, daß ich wichtig für ihn bin!

Antwort 250
Genügend und klare Kommunikation

Antwort 251
Arbeit

Antwort 252
Respektvolle und wohlwollende, aber auch kritische Kommunikation.

Antwort 253
- Emotionale Unabhängigkeit

Antwort 254
Mein Partner ist ehrlich zu mir.

Antwort 255
Mein Partner sollte sich für mich und meine Themen interessieren. Mein Partner sollte meine wesentlichen Werte teilen.

Antwort 256
Mein Partner fühlt sich wohl in meiner Nähe.

Antwort 257
Vertrauen

Antwort 258
Mein Partner hat eine eigene Meinung.

Antwort 259
Ich möchte nicht ausgenutzt werden.

Antwort 260
Mein Partner zuverlässig ist.

Antwort 261
Mein Partner schätzt mich wert.

Antwort 262
Mein Partner sollte gleiche Wertvorstellungen haben wie ich.

Antwort 263
Wir entwickeln uns gemeinsam weiter.

Antwort 264
Mein Partner sollte mir zuhören und auf mich eingehen.

Antwort 265
Mein Partner sollte mich für attraktiv halten.

Antwort 266
Mein Partner ist ehrlich.

Antwort 267
Mein Partner sollte ungefähr die gleiche Menge Zeit und den Willen sich zu sehen an den Tag legen wie ich.

Antwort 268
Mein Partner lässt mir Freiraum.

Antwort 269
Mit mir Splatoon spielen

Antwort 270
Ehrlichkeit

Antwort 271
Mein Partner soll humorvoll sein und sich selbst nicht zu wichtig nehmen.

Antwort 272
Mein Partner spricht höflich mit mir. Mein Partner versucht nicht, mich zu verändern.

Antwort 273
Kümmert sich in allen Lebenslagen um mich. Interessiert dich für mich. versteht, wann ich Nähe und wann Distanz brauche Versteht meine Lebenswelt

Antwort 274
Auch in Krisenzeiten erhält mein Partner das Gefühl in mir aufrecht, zu mir zu stehen.

Antwort 275
Mein Partner ist ehrlich zu mir.

Antwort 276
Mein Partner will mich nicht verändern.

Antwort 277
Mein Partner ist zuverlässig.

Antwort 278
Mein Partner lässt mich so wie ich bin.

Antwort 279
Mein Partner akzeptiert, wenn ich Dinge anders angehe.

Antwort 280
Ich teile den gleichen Humor mit meinem Partner.

Antwort 281
Mein Partner ist zuverlässig.

Antwort 282
Mein Partner teilt mit mir Interessen und Humor. Mein Partner setzt für sich selbst klare Prioritäten. Mein Partner ist sprachlich, intellektuell und emotional in der Lage mit mir auf Augenhöhe zu kommunizieren. Mein Partner ist feinfühlig.

Antwort 283
Wir fahren zusammen in den Urlaub.

Antwort 284
Ich möchte wichtig für ihn sein.

Antwort 285
Mein Partner soll Rücksicht auf mich nehmen.

Antwort 286
Wir können uns über alle Themen lange unterhalten Es gibt nie Langeweile. Wir haben nie unangenehme Stille. Er hat gleiche Werte Vorstellungen, aber nicht zu gleich. Wir wollen die gleichen Sachen unternehmen. Wir spüren eine tiefen Verbundenheit. Wir haben Spaß zusammen und lachen viel. Er ist humorvoll, aber trotzdem an den richtigen Stellen ernsthaft.

Antwort 287
Sie oder er sollte Verständnisvoll sein.

Antwort 288
Das er mit mir über alles redet.

Antwort 289
Gleiches Nähebedürfnis wie ich!

Antwort 290
Sollte stolz sein auf mich.

Antwort 291
Mein Partner kennt seine Bedürfnisse und kommuniziert sie offen.

Antwort 292
Mein Partner versteht mich bzw. hat Verständnis für die Dinge, die mich belasten.

Antwort 293
Gemeinsame Interessen

Antwort 294
Mein Partner hat die gleichen Grundsätze.

Antwort 295
Mein Partner übernimmt gerne Aufgaben für mich.

Antwort 296
Mein Partner lässt mir meinen nötigen Freiraum.

Antwort 297
Er soll mich hinter sich her ziehen und mir viel geben.

Antwort 298
Mein Partner setzt mich als Priorität.

Antwort 299
Gegenseitige Unterstützung, Hobbies anerkennen, Gemeinsame Freude erleben

Antwort 300
Nimmt sich Zeit für mich.

Antwort 301
Mein Partner begehrt mich.

Antwort 302
Freiraum lassen

Antwort 303
Wir haben gemeinsame Interessen.

Antwort 304
Mein Partner gewährt mir Freiraum.

Antwort 305
Er sollte mir viel Aufmerksamkeit schenken.

Antwort 306
Mein Partner sollte kein Suchtverhalten haben.

Antwort 307
Mein Partner kann aktiv zuhören. Mein Partner schließt mich in sein Leben ein. Mein Partner mag den gegenseitigen Austausch von Gedanken und Gefühlen mit mir.

Antwort 308
Sollte mir aktiv & empathisch zuhören können. Sollte mich in sein Leben einschließlich. Sollte den gegenseitigen Austausch von Gedanken/Gefühlen/Hoffnungen/Erwartungen mit mir wollen. Sollte Rücksicht auf meine Gefühle nehmen.

Antwort 309
Mein Partner sollte ehrlich mir gegenüber sein.

Antwort 310
Mein Partner sollte sich in der Beziehung authentisch verhalten.

Antwort 311
Partner schafft es den Alltag so zu gestalten, dass keine Reibungspunkte entstehen.

Antwort 312
Eine gute Kommunikation und das Gefühl, wichtig zu sein.

Antwort 313
Mein Partner sollte zuverlässig sein.

Antwort 314
Mein Partner kümmert sich um seine Gesundheit.

Antwort 315
Mein Partner sollte immer im Austausch bleiben.

Antwort 316
Mein Partner diskutiert seine unterschiedliche Ansicht mit mir.

Antwort 317
Emotionale Nähe und Stabilität

Antwort 318
Mein Partner hat ein paar ähnliche Freizeitinteressen. Mein Partner ist nicht nur wir, sondern bleibt auch ein Individuum mit eigenen Freunden und Hobbies.

Antwort 319
Ich kann seine Nähe aushalten.

Antwort 320
Häuslich familiär orientiert

Antwort 321
Mein Partner ist emphatisch und versucht meine Sichtweise nachzuvollziehen, um mich eines besseren zu belehren oder zu verstehen.

Antwort 322
Mein Partner berührt mich im Alltag auch immer wieder, z.B. küsst mich zum Abschied, nimmt mich kurz in den Arm beim Vorbeigehen, nur so als beiläufige Geste.

Antwort 323
Viel Zärtlichkeit Ab und zu Romantik, z.B. einen schönen Abend zusammen verbringen mit Wein/Sekt/Bier, kuscheln und reden über Gott und die Welt Ab und zu Kerzen auf dem Tisch und das Essen schön angerichtet, den Tisch mit ausgesuchtem Geschirr gedeckt, nicht so wie immer… Mal an einem anderen Platz zusammen ein Picknick machen ( auf einem leicht erreichbaren Felsen mit Ausblick/ in einem stylischen Café einen Cappuccino trinken essen und trinken an besonderen Plätzen) Mal zusammen Sport machen Ein Museum besuchen einfach nur zu zweit

Antwort 324
Offene Kommunikation

Antwort 325
Mein Partner sollte ein guter Zuhörer und Berater sein, wenn mich etwas intensiv beschäftigt.

Antwort 326
Mein Partner ist genauso reisefreudig wie ich.

Bitte lese erst dann weiter.

marienkaefer blatt 564

2.2. Schritt 2: Prioritäten setzen und verzichten

 Hast du eine Liste deiner Erwartungen an den Partner zusammengestellt? Streiche jetzt alle Punkte bis auf die, welche

  • vom Partner erfüllbar sind, ohne dass er ein anderes Wesen werden müsste,
  • dir besonders wichtig sind und
  • berechtigterweise vom Partner kommen sollten und nicht eher durch dich selbst (z. B. kann der Partner dich nicht glücklich machen).

Prinzipiell sollte man nicht versuchen, den Partner nach den eigenen Vorstellungen zu formen. Aber: Verhaltensweisen und Eigenschaften, die als zutiefst unangenehm oder abstoßend erlebt werden, sollten verbunden mit dem Wunsch auf Veränderung angesprochen werden dürfen. 

Wann wird unerfüllte Erwartung zu einem wirklichen Problem?

Ziehe in Betracht, dass sich der Lebensgefährte nicht verändern möchte. Es wird schwierig, auf Dauer eine befriedigende Partnerschaft zu führen, wenn sich die Partner in

  • Lebenszielen
  • ethischen Maßstäben
  • politischer Ausrichtung
  • religiösen Fragen
  • Freizeitgestaltung
  • Fragen der Kindeserziehung

zu sehr voneinander unterscheiden. In diesen Punkten sollte im Sinne einer langjährigen Harmonie weitgehend Einigkeit herrschen. Auch wird eine befriedigende Partnerschaft ohne ausreichend gemeinsam miteinander verbrachte Zeit schwierig umzusetzen sein.

Was ist ein vernünftiges Maß an Erwartung?

Wir stellen also fest, dass nicht alle unsere Erwartungen an den Partner haltbar sind. Es scheint sogar so weit zu gehen, dass sich bestimmte Wünsche widersprechen, zum Beispiel Vertrautheit versus einer Leidenschaft, die nur aus dem Neuen heraus entsteht.

Darüber hinaus neigen wir dazu, unsere Anforderungen an den Partner als völlig gerechtfertigt anzusehen. „Das ist normal, nötig, muss so sein, darf nicht anders sein, ist keineswegs überhöht etc.“

Gemeinsame Interessen sind eine gute BasisDoch was sind vernünftige Erwartungen? Ansätze zu allgemeingültigen Regeln lauten:

  • Eigenschaften, die ein lebenswertes tägliches Miteinander ermöglichen
  • Erwartungen, die sich nicht von einem in der Praxis unbekannten Romantisierungsideal herleiten
  • Erwartungen, die für unsere Zufriedenheit in der Partnerschaft unabdingbar sind
  • Erwartungen, welche die Entwicklung der eigenen Person, der des Partners und der Beziehung einbeziehen

Am Ende dieses Schrittes solltest du nun eine reduzierte Liste an Erwartungen an den Partner vor dir haben. 

Bonustipp:

Ordne deine übrig gebliebenen Erwartungen nach deren Priorität. Überlege dir, was dir am allerwichtigsten ist und was eher weniger relevant scheint. Dies wird dir im nächsten Schritt, dem Partnergespräch, helfen, da du dich dann auf die Erwartungen konzentrieren kannst, welche die größte Bedeutung für dich haben. 

 

2.3. Schritt 3: Das Gespräch suchen

Im finalen Schritt geht es darum, mit deinem Partner über die herausgearbeiteten Erwartungen zu sprechen.  Vereinbare ein Treffen mit deinem Partner und bespreche deine Vorstellungen von ihm und eurer Beziehung. Förderlich für die Atmosphäre des Gespräches ist es, wenn du hierbei grundlegende Akzeptanz und Wertschätzung des Partners durchscheinen lässt. So vermeidest du eine Verletzung des Partners und dessen unnötige Trotzreaktion.

Wir raten dazu, Bedürfnisse offen zu kommunizieren. Höre dir aber aufgeschlossenen Sinnes an, was dein Partner dazu zu sagen hat. Vielleicht bringt er angepasste Vorschläge ins Spiel. Heraus kommt hoffentlich ein Kompromiss, mit dem ihr beide gut leben könnt.

Unsere Tipps für dieses Gespräch:

  1. Wünsche, statt zu fordern.
  2. Reagiere nicht mit Erpressung oder Streit, wenn deine Forderung nicht erfüllt wird.
  3. Versuche auch zu verstehen, warum dein Partner die gewünschte Änderung nicht vornehmen kann oder will.

Merkkarte mit diesen Punkten:

Wir haben dir eine Merkkarte mit den wichtigsten Punkten für das Gespräch mit deinem Partner/deiner Partnerin erstellt. Einfach herunterladen, ausschneiden und immmer dabei haben:

merkkarte gespraeche partner

Zum Download

Pfeil

pdf  Merkkarte Partnergespräch

 

Am besten ist es natürlich, sich von Anfang an einen Partner zu suchen, der unseren wichtigsten Ansprüchen genügt. Darüber hinaus kann sich der Partner in unserem Sinne ändern, muss es aber nicht unbedingt ...

Artikel: Bedürfnisse äußern lernen

2.4. Bedürfnisse äußern lernen – So traust du dich und vermeidest unnötige Ablehnungen

Wer seine Bedürfnisse deutlich ausspricht, genießt viele Vorteile. Doch warum fällt es uns oft so schwer, zu dem zu stehen, was wir möchten? Warum reden wir um den heißen Brei herum und scheuen den explizit ausgesprochenen Wunsch wie der Teufel die Kirche? Anders gefragt: Wie kann ich lernen, meine eigenen Wünsche angemessen auszudrücken und ggf. durchzusetzen?

Hier weiterlesen

Wie kann ich mit meinen Erwartungen umgehen?

Grundsätzlich sollten wir uns unserem Partner gegenüber in Akzeptanz üben, statt spontanen Impulsen des Verändernwollens oder Kritisierens nachzugeben, wenn wir an einer liebevollen Beziehung interessiert sind. Natürlich aufrichtig akzeptieren, also nicht durchscheinen lassen, dass du eigentlich ja doch zahlreiche Änderungswünsche hegst. Oder kannst du dir eine Partnerschaft vorstellen, bei der du dich nicht akzeptiert fühlst?

 

bp 3

3. Bonusübung

Wir empfehlen darüber hinaus die folgende Übung: "Miteinander reden - verstehen - Zuneigung aufbauen":

Aufmerksame Gespräche bauen Zuneigung auf"Beziehungen/Partnerschaften von Dauer erfordern Arbeit." Stimmen Sie diesem Satz zu? Klingt er unromantisch? Wie auch immer Sie dazu stehen, wir laden Sie zu einer spannenden und überraschend effektvollen Übung ein: dem Zwiegespräch.

"Miteinander reden macht glückliche Paare." Diese Meinung vertrat Psychiater Michael Lukas Moeller (1937 - 2002). Seiner Erfahrung und der vieler Paare nach, die diese Methode anwendeten, verschönert das regelmäßige, konzentrierte Zwiegespräch die Beziehung und hält sie lebendig.

Hier weiterlesen

Und die Singles?

Wenn du momentan Single und auf Partnersuche bist, erstelle dir eine Liste von Eigenschaften, die dein Traumpartner auf jeden Fall erfüllen sollte. Du kannst im Prinzip genau so verfahren wie in Schritt 1 und 2 erläutert. Lasse unerfüllbare Supermann- oder Traumweib-Vorstellungen außen vor. Die übrig gebliebenen Wunsch-Kennzeichen klopfst du dann gleich bei deinem nächsten Date ab. :-)

Punkt 4

4. Hat die obige 3-Schritt-Anleitung (Übung) geholfen?

Was hat es gebracht?

Bist du die obigen drei Schritte gegangen? Welche Effekte sind dabei aufgetreten?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Ich habe gemerkt, welche Erwartungen mir am Herzen liegen 36 Stimmen
Ich bin mir meiner (zu) vielen Erwartungen bewusst geworden 28 Stimmen
Mein Partner war nicht bereit, mit mir darüber zu sprechen 24 Stimmen
Ich habe festgestellt, dass mir die Erfüllung einiger dieser Erwartungen nicht so wichtig ist 20 Stimmen
Ich konnte meine Liebe bewahren 12 Stimmen
Ich habe Kompromisse mit meinem Partner gefunden 4 Stimmen
Das Gespräch mit meinem Partner verlief konstruktiv 3 Stimmen
Und das möchte ich auch noch ergänzen:

Welche Erlebnisse hattest du noch bei den oben geschilderten Übungsschritten?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 5

5. blueprints-Pareto-Tipp "Erwartungen an die Partnerschaft"

Ein blueprints-Pareto-Tipp fasst kurz und knapp zusammen, was die wichtigsten Anregungen zum Thema sind. Es ist eine Art Merksatz, an den wir bei verschiedenen Gelegenheiten in der Guten-Morgen-Gazette erinnern.

"Werde dir deiner Erwartungen an deinen Partner bewusst. Prüfe, ob alle diese Erwartungen realistisch und erfüllbar sind. Streiche unmögliche und überflüssige Erwartungen. Wenn danach noch unerfüllte Erwartungen übrig bleiben, suche mit deinem Partner nach Erfüllungsmöglichkeiten oder Kompromissen."

Punkt 6

6. Abschlussvideo

Bitte schaue dir das folgende Video erst an, nachdem du Schritt 1 und 2 der obigen Anleitung/Übung durchgeführt hast. Es kann aber hilfreich sein, die Meinung von Robert Betz zu Erwartungen in der Partnerschaft vor Schritt 3, dem Gespräch mit dem Partner, anzuschauen.

Länge: 4 Minuten

Punkt 7

7. Weitere Artikel auf blueprints.de

7.1. Zur Partnerschaft

seelenpartner erkennen liebe h2 564

7.2. Den eigenen Seelenpartner erkennen – auf diese 21 Zeichen solltest du achten

Jeder von uns verbindet etwas anderes mit der Vorstellung von einem Seelenpartner. Immer aber schwingt die Hoffnung mit, ein sich mir ergänzendes Gegenüber zu finden, das mit meinen Schwächen leben kann, meine Stärken schätzt und das sich gemeinsam mit mir zu mehr ergänzt, als es die Summe beider Teile vermuten lassen würde.

Wird mir heute ein solcher Mensch über den Weg laufen oder befindet er sich vielleicht bereits an meiner Seite? Wir haben 21 Anzeichen zusammengetragen, an denen man seinen Seelenpartner erkennen kann und so die wahre Liebe findet.

Hier weiterlesen

geben nehmen merken 9h 564

Diese einfache Technik können sowohl Männer als auch Frauen am Partner erproben. Das Schöne daran: Beide profitieren - sogar in doppelter Hinsicht.

Hier weiterlesen

 achtsam in beziehungen

7.3. Achtsam dem anderen begegnen - Ruhe in die Beziehung bringen

Ein zentraler Aspekt einer guten Beziehung ist der achtsame Umgang mit dem anderen. Jeder von uns will gesehen werden, wünscht sich, dass auch auf die eigene Befindlichkeit Rücksicht genommen wird. Dies können wir nur tun, wenn wir aufmerksam sind und genau zuhören. Was sollten wir also tun? 

Hier weiterlesen

partner aendern

7.4. Den Partner ändern wollen: Das ist das Schlimmste für eine Beziehung - eine Studie und eine Reflexion

Jack rieb seine müden Augen und griff zur Flasche.

"Sie will nicht kapieren, dass sie endlich lernen muss, an sich zu arbeiten. Sie versteht nicht, dass sie das endlich ändern muss. Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen", frotzelt Jack und schenkt seinem Kumpel das Glas voll.

Konflikte sind eine natürliche Beigabe zu Beziehungen. Wie wir sie lösen und ob wir versuchen den Partner zu verändern, ihn zu erziehen oder nach unseren Wünschen zu formen, macht den Unterschied. 

Hier weiterlesen

gute partnerschaft fuehren 250

➨ Zu allen Beiträgen: Gute Partnerschaft führen

Mehr zum Thema "Gute Partnerschaft führen"

7.5. Zu unseren Glaubenssätzen

Mit welchen Glaubenssätzen sind wir aufgewachsen? Wie prägt das, was wir als Kinder bei unseren Eltern erlebt haben, unsere Erwartungen an den Partner? Wichtig auch: Welche Erwartungen haben wir an uns? Dazu der folgende Artikel:

7.6. Was sind meine Glaubenssätze? Erkennen und verändern in 3 Schritten

Glaubenssätze sind Annahmen über uns und darüber, wie die Welt um uns herum abläuft. Sie leiten uns an, wie wir uns am besten in der Welt "bewegen". Wer sein Leben selbstbestimmter, erfolgreicher und glücklicher führen möchte, der hat häufig bei seinen Glaubenssätze einen guten Ansatzpunkt.

Wenn wir das nicht tun, kann es sein, dass wir Marionetten unserer Erziehung sind und nicht zuletzt wie Orientierungslose den Einflüsterungen der Werbung folgen. Das sollten wir nicht zulassen. Lies hier, was du tun kannst, um deine Glaubenssätze zu erkennen und sinnvoll für deinen weiteren Lebensweg anzupassen. Schleppe nicht unnötiges Gepäck mit dir herum, das zieht nur herunter und bremst dich.

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und im Finanzsektor ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten. Als Vater von drei Kindern treibt er in seiner Freizeit gerne Sport, meditiert und geht seiner Leidenschaft für spannende Bücher und ebensolche Filme nach.

https://www.blueprints.de

Schlagworte zum Artikel

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

Zu den Anbieterlinks

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.