Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

seelenpartner erkennen liebe h2 564

Den eigenen Seelenpartner erkennen - auf diese 21 Zeichen solltest du achten

Jeder von uns verbindet etwas anderes mit der Vorstellung von einem Seelenpartner. Immer aber schwingt die Hoffnung mit, ein sich mir ergänzendes Gegenüber zu finden, das mit meinen Schwächen leben kann und meine Stärken schätzt und das sich gemeinsam mit mir zu mehr ergänzt, als es die Summe beider Teile vermuten lassen würde.

Wird mir heute ein solcher Mensch über den Weg laufen oder befindet er sich vielleicht bereits an meiner Seite? Wir haben 21 Anzeichen zusammengetragen, an denen man seinen Seelenpartner erkennen kann und so die wahre Liebe findet.

 
 
 

Leider verhält es sich mit dem Seelenpartner oftmals so, dass dieser sich nicht auf den ersten Blick als der/die Richtige zu erkennen gibt. Die körperliche Anziehung mag zunächst fehlen, aber irgendetwas in unserem Inneren treibt uns dazu, den weiteren Kontakt zu suchen.

Seelenpartner überspringen sogar oftmals die Phase der Verliebtheit und verspüren stattdessen gleich eine tiefe Verbundenheit. Sie fühlen sich, als wären sie nach Hause gekommen.

Wir müssen unsere übliche Traumpartner-Checkliste beiseite lassen, um unserem Seelenpartner eine Chance zu geben. Also streichen wir Six-Pack oder lange Haare aus unserem Fokus und geben der Stimme unseres Herzens eine Chance. So sind wir vielleicht eine/r der Glücklichen, die ihren wahren Seelenpartner erkennen.

Achten wir auf diese Zeichen:

bp 1

Euer erstes Treffen verwirrt dich zutiefst

Manche sprechen von einer Erschütterung der Seele, als sie ihrem Seelenpartner begegnet sind, fühlen auf einmal intensiver als je zuvor, aber erleben sich dabei auch als verletzbar. Für die meisten Menschen ist das eine völlig neue Erfahrung.

herz sonne finger i3 564

bp 2

Du weißt es (einfach)

Die Verwirrung geht in Sicherheit über. Etwas tief in dir drin sagt dir, dass dies der perfekte Partner für dich ist. Dabei scheint es eine Kraft zu geben, die dich deine alten Erwartungen aufgeben lässt und die dich dazu drängt, dich ganz hinzugeben und voll zu vertrauen. Andere spüren es als eine Art Resonanz im Inneren, als ein Wissen jenseits des Verstandes.

bp 3

Du scheinst deinen Seelenpartner schon lange zu kennen

Viele berichten davon, dass sie schon in der ersten Phase ihrer Liebe mit dem Seelenpartner fühlten, diesen schon ewig zu kennen, obwohl man sich erst vor kurzem gefunden hatte.

"Offensichtlich zwei, doch eins in der Seele - du und ich."

Rumi, persischer Sufi-Mystiker

bp 4

Eure Wege haben sich schon einmal gekreuzt

Oft ist es bei Seelenpartnern sogar so, dass ihr euch beide in der Vergangenheit schon oft über den Weg gelaufen seid. Dabei muss es zu keinem Kontakt gekommen sein. Aber als für euch beide die Zeit gekommen war, seid ihr in näheren Kontakt getreten.

Es kann sein, dass dazu zunächst eine gescheiterte Beziehung notwendig war, oder dass du erst bereit dazu sein musstest, deine Perfektionsvorstellungen von einem Partner fallen zu lassen.

bp 5

Du empfindest es so, als hättest du vorher nicht richtig gelebt

Die Zeit vor deiner Seelenpartnerschaft scheint dir auf einmal als unvollständig. Etwas in dir ist lebendiger geworden.

"Es gibt eine Liebe, die über jede Liebe erhaben ist, die Leben überdauert. Zwei Seelen aus einer entstanden. Vereinigt wie zwei Flammen. Identisch - und doch getrennt. Manchmal zusammen, durch Gefühl und Verlangen verschweißt. Manchmal getrennt, um zu lernen und zu wachsen. Aber einander immer wieder findend.

In anderen Zeiten, anderen Orten. Wieder und wieder."

Tatsuya, 6. Jahrhundert

bp 6

Du weißt, was der Seelenpartner denkt

Mit der Zeit haben Seelenpartner eine derartige Vertrautheit, dass die Gedanken des Partners gefühlt werden können, auch wenn er diese nicht verbal ausdrückt. Ihr habt ein Verständnis füreinander, dessen Verbindung jenseits von klassischer Kommunikation agiert. 

teddys sofa liebe jw 564

bp 7

Du kannst endlose Gespräche führen

Zeit und Raum scheinen zusammen zu schrumpfen, von Langeweile kann keine Rede sein. Es gibt immer etwas, das ihr miteinander teilen könnt und noch nach Stunden bleibt euer Gegenüber ein erfrischender Gesprächspartner. Sexualität und Leidenschaft rücken oft in den Hintergrund und es geht um Dinge, die viel größer sind als irdische Belange. 

bp 8

Du fühlst tiefe Intimität und Freundschaft

Dein Seelenpartner berührt dich im Innersten und es macht dir keine Angst, dich zu offenbaren, dein Inneres zu zeigen. Du musst nicht fürchten, dass dein Partner hinter deinem Rücken schlecht über dich redet. Du spürst ein tiefes Vertrauen, was so einzigartig ist.

Seelenpartner in alten Weisheitstexten

Bei Platon (Gastmahl) findet sich eine Schilderung des Aristophanes von der ursprünglichen Einheit von Mann und Frau. Darin lesen wir, wie der Göttervater Zeus den ursprünglich eingeschlechtlichen Menschen für sein Aufbegehren gegen die Götter bestraft, indem er ihn in zwei Teile schnitt: So kam es zur Entstehung von Mann und Frau. Seitdem findet sich in jedem Menschen die große Sehnsucht nach seiner eigenen anderen Hälfte.

Im Zohar, einem heiligen Buch der Kabbala, finden sich die folgenden Worte:

"Wenn sie sich dann verbinden, erscheinen sie als ein Körper wahrhaftig. Daraus folgt, dass das Männliche allein nur als ein halber Körper erscheint ... und ebenso das Weibliche; erst wenn sie sich verbinden, werden sie zur Einheit."

bp 9

Du gibst, um deinen Seelenpartner glücklich zu machen

Einseitiges Geben kann zu abhängig machenden Beziehungen (Co-Abhängigkeit) oder Ausgenutztsein führen. Seelenpartner aber geben einander, um den anderen zu erfreuen. Dem anderen wird Freiheit zur Entwicklung gelassen. 

In einer Beziehung mit dem Seelenpartner gibt es keine Missgunst, kein Besitz ergreifen oder Machtspielchen. Es ist wie eine gegenseitige Kapitulation der Egos.

Anders ausgedrückt: Ihr habt jeweils das Wohl des anderen im Sinn. Du möchtest ihm/ihr das Leben erleichtern und verschönern.

 

Buchtipps Seelenpartner

bp 10

Ihr habt die gleichen Lebensziele

In eurem Leben gibt es gewisse Parallelen. Ihr teilt die gleichen Werte und habt die gleichen Lebensziele. Da mögen unterschiedliche Vorstellungen über den Weg dorthin existieren, aber im Großen und Ganzen seid ihr euch einig, wohin die Reise gehen soll.

Dabei dürft ihr durchaus unterschiedlicher Meinung zu bestimmten Punkten sein, Euer Seelenpartner ist keine Kopie von euch. Ihr akzeptiert den Standpunkt des Partners respektvoll. Auch wenn innerhalb einer Seelenpartnerschaft am Anfang komplett unterschiedliche Ansicht zu einem Thema vorhanden sein können, ändert sich dies oft mit der Zeit. Ihr merkt, dass eure Standpunkte doch dichter aneinander liegen, als zuerst gedacht. Ihr wachst an- und miteinander.

Was kann ich tun, um den Seelenpartner zu finden?

Allzu verkrampftes Suchen kann sich davon abhalten, deinen Seelenpartner zu finden. Bemühe dich stattdessen um Spontanität in deinem Leben und sei offen für Neues. Wichtig ist auch sich selbst zu lieben und zu akzeptieren. Wie sollte man auch den ergänzenden Seelenteil finden, wenn man seinen eigenen Teil noch nicht mal toleriert und wertschätzt? 

Sehr hilfreich bei der Suche: Zeige dich ehrlich! Verstelle dich nicht vor anderen und habe keine Angst, deine Stärken und Schwächen zu präsentieren. Trage deine Gedanken nach außen. Spreche auch über Ängste und Wünsche. Am Ende mag es alles Schicksal sein, aber wenn sich dann eure Wege kreuzen, solltet ihr auch in der Lage sein, euch zu erkennen zu geben. 

bp 11

Du fühlst es, wenn der andere leidet

Wenn dein Seelenpartner nach der Arbeit zur Tür herein kommt weißt du sofort, wie sein Tag gewesen ist. Wenn du morgens als erstes in ihr/sein Gesicht schaust, erkennst du gleich, ob sie/er gut oder schlecht geträumt hat. Du fühlst den Schmerz und die Freude des anderen.

“Des Himmels ewiger Beschluss bestimmte uns füreinander. Komm, o meine Seele, komm in deines Freundes Arme, die zwei Hälften unseres Wesens zu vereinen!“

Rousseau in "Julie oder Die neue Heloise" (erster Teil, Brief 26)

bp 12

Du hast keine Verlustangst, wenn dein Seelenpartner alleine aus ist

Auch wenn sie sich dreimal die Woche mit ihren Freundinnen trifft oder er ebensooft zum Sport verschwindet: Ihr vertraut einander, respektiert das Bedürfnis nach Solozeiten und verspürt keine Angst, dass die/der andere euch dabei verloren gehen könnte. Auch wenn es sich bei dem Tennislehrer oder der Kollegin um noch so attraktive Personen handelt: Du bist dir sicher, dass du die/der Einzige bist. Neid und Eifersucht sind Fremdwörter.

Und dennoch:

bp 13

Du erlebst eine Trennung als Schmerz

Die Sehnsucht, einander zu sehen und zu fühlen, ist in einer Seelenpartnerschaft einfach immer vorhanden. Längere Abstinenzen des Partners sind oft nur schwer zu verkraften. 

herzen rot weiss ox 564

bp 14

Das gemeinsame Schweigen ist voller Frieden

Egal, ob ihr im selben Raum jeder ein Buch lest oder schweigend nebeneinander Auto fahrt: Ihr empfindet in der Zeit des gemeinsamen Schweigens ein Gefühl von wohliger Behaglichkeit, von Vertrautheit und völliger Akzeptanz. In einer Seelenpartnerschaft münden Sprechpausen nicht in das unangenehme Gefühl, sie zu überbrücken. Stille ist etwas angenehmes. 

bp 15

Ihr kennt gegenseitig eure Fehler und deren Vorzüge

Ja, vermeintliche Fehler haben auch Vorzüge. Es ist Aufgabe des Seelenpartners, die Vorteile der Fehler des anderen zu entdecken. Vermeintliche Spießer sorgen dafür, dass die Rechnungen pünktlich bezahlt werden. Die lahme Couch-Potato ist der Garant für gemütliche Kuschelabende. Mit einem Langschläfer hat man den Sonntag Morgen für sich usw.

" Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich."

Hermann Hesse

bp 16

Eure Liebe ist bedingungslos

Allzuoft scheitern Beziehungen daran, dass beide Seiten falsche Erwartungen haben und unzählige Bedingungen stellen. Deswegen ist es wichtig seine eigenen Erwartungen an den Partner zu kennen und zu hinterfragen. Glücklicherweise erfüllt euer Seelenpartner meist diese Vorstellungen schon. Und wenn doch mal etwas nicht passt, ist das noch lange kein Grund, die Beziehung anzuzweifeln. Das zeichnet nämlich bedingungslose und doch innige Liebe aus. 

bp 17

Probleme löst ihr im respektvollen Gespräch

Streit kommt vor, auch in einer Seelenpartnerschaft. Manchmal geht es auch einfach darum sich mitzuteilen und über seine Sorgen zu sprechen. Doch du fürchtest dich nicht vor diesen Gesprächen. Das gemeinsame Leben kann schwierige Entscheidungen erfordern und es ist nicht immer leicht, diese zu treffen. Bei Streit und Diskussionen geht ihr aber nicht unter die Gürtellinie und fangt bei jeder Kleinigkeit an, euch anzuschreien und zu beleidigen. 

Wahre Liebe heißt eben auch: Wenn ihr euch verbindet, werdet ihr das Problem im Gespräch bewältigen.

 berg sonne herz 8x 564

bp 18

Seelenpartner können sich für begangene Verletzungen entschuldigen

Allzuleicht können unsere Worte beim anderen eine Verletzung auslösen. Es ist nicht immer leicht, sich dafür zu entschuldigen. Vor allem dann nicht, wenn uns eigentlich im Recht sehen. Doch wenn wir unseren Seelenpartner verletzen, verwunden wir auch ein Teil von uns selbst

In einer Seelenpartnerschaft entschuldigt man sich alleine aufgrund der höheren Empathie viel schneller für das, was sie dem jeweils anderen zugefügt haben.

In psychologischer Sichtweise geht es übrigens meist weniger darum, dass die Partnerschaft zweier Seelen eine Garantie für eine perfekte Beziehung in harmonischer Glückseligkeit ist. Stattdessen helfen Seelenpartner einander, sich selbst zu vervollständigen. Der eine hilft dem anderen dabei, ein besserer Mensch zu werden. Das muss nicht immer schmerzfrei vonstatten gehen.

bp 19

Ihr würdet einander (wieder) heiraten

Du stehst da, blickst auf deine wahre Liebe und sagst von ganzem Herzen: Jederzeit wieder. Überhaupt bereust du deine Wahl nicht und spürst genau: Dies ist der/die Richtige.

bp 20

Ihr ergänzt einander

Niemand ist perfekt, aber dein Seelenpartner füllt deine Lücken. Seelenpartner haben oft Gegensätze, die sich perfekt ergänzen. Du igelst dich gern zuhause ein? In einer Partnerschaft zweier Seelen bedeutet das, dein Gegenüber wird dafür sorgen, dass ihr regelmäßig Freunde trefft. Dafür bist du handwerklich begabt, dein Seelenpartner aber hat überhaupt noch nie einen Akkuschrauber in der Hand gehalten. Oder umgekehrt :-)

paar meer wellen h3 564

bp 21

In den Armen deines Seelenpartners lösen sich alle Ängste, Sorgen und Verspannungen auf

Da gibt es keinen Ort, an dem du am Abend lieber wärst, als in den Armen deines Partners. Dein Tag kann noch so stressig und nervig verlaufen sein, wenn ihr abends zueinander findet, weist du einen warmen Platz, an dem du Zuflucht nehmen kannst.

Muss alles zutreffen?

Natürlich nicht. Die Beziehungen zwischen Seelenpartnern sind nicht alle gleich und so komplex, dass man es oft gar nicht alles versteht. 

Aber: Im Kern sind Seelenpartnerschaften schon durch die Mehrheit der oben genannten Punkte geprägt. 

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 24.03.2020

  • Resilienz stärken - Tipps und Übungen
  • Shakespeare über Mut fassen
  • Download Achtsamkeitsmeditation (MP3)
  • Was tun bei negativen Gefühlen?
  • Geschichte: Absolut geborgen
  • Expressives Schreiben - Anleitung
  • Wie wir die Angst vor Veränderung loswerden
  • Rainer Maria Rilke über Drachen und Prinzessinnen
  • Download Yoga-Nidra MP3 und PDF
  • Wie Sie selbstwirksam mit Ihren Gefühlen umgehen
  • Negative Gedanken transformieren und durch positive ersetzen

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern